Hanns Kneifel

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 112 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(18)
(36)
(14)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Grenze des Imperiums

Bei diesen Partnern bestellen:

Perry Rhodan: Die Spur nach Andromeda

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Gesetz der gläsernen Vögel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der purpurne Drache.

Bei diesen Partnern bestellen:

Raumpatrouille Orion 3. Band

Bei diesen Partnern bestellen:

Raumpatrouille Orion 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Raumpatrouille Orion 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Jerusalem

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Romanbiographie

    Katharina die Große, Kaiserin von Russland
    Minje

    Minje

    06. February 2017 um 14:16 Rezension zu "Katharina die Große, Kaiserin von Russland" von Hanns Kneifel

    "Katharina die Große- Kaiserin von Russland"  von Hanns Kneifel erschien 2001 bei Weltbild. Inhalt Die sterbende Katharina sieht ihr Leben an sich vorüberziehen: ihre Ehe, ihre Liebhaber und ihre Thronbesteigung. Meinung Aufbau Mir gefällt die besondere Art des Buches. Katharina liegt im Sterben und aus der Sicht der Sterbenden erleben wir mit, wie ihr gesamtes Leben an ihr vorbeizieht. Anfangs habe ich das nicht ganz begriffen wegen der unterschiedlichen Namen. So ist Sophie Auguste Friederike von Anhalt Zerbst diejenige, ...

    Mehr
    • 3
  • Ein Orakel und ein verlorener Vater

    Telegonos
    kassandra1010

    kassandra1010

    20. September 2016 um 20:59 Rezension zu "Telegonos" von Hanns Kneifel

    Ausgerechnet Telegones hat sich Hanns Kneifel diesesmal ausgesucht. Mitten hinein in die alten Göttersagen stürzt sich der Leser hinein in die Figur des Telegones, der mit seinem Orakelspruch hadert. Er soll seinen Vater finden, aber er wird ihn auch töten. Hanns Kneifel hat wie immer ein historisches Meisterepos geschaffen und Telegonos legt sich gewaltig ins Zeug um uns mit griechischen Mythen, Orakeln und alten mit sich hadernden Göttern zu erfreuen. Spannung pur, mit Witz und auch mit einem gehörigen Schuss Abenteuer!  

  • Auf der Suche nach Bronze

    Der Bronzehändler
    kassandra1010

    kassandra1010

    20. September 2016 um 20:56 Rezension zu "Der Bronzehändler" von Hanns Kneifel

    Hanns Kneifel bringt uns diesesmal in das ferne Ägypten. Auf der Suche nach Bronze durchstreifen ein Vater und sein Sohn die umliegenden Länder um genügend Bronze für die Armee des Pharaos aufzutreiben.Hanns Kneifel schafft es auch hier, diese alte schon so lange vergangene Welt erneut in diesem Buch wieder aufstehen zu lassen und mit viel Liebe zum Detail und mit einer gehörigen Spur Witz liest sich dieses Abenteuer spannend und in einem Zug!

  • Rezension zu "Jerusalem" von Hanns Kneifel

    Jerusalem
    ophelia_fay

    ophelia_fay

    27. February 2012 um 22:13 Rezension zu "Jerusalem" von Hanns Kneifel

    "Anno Domini 1095. Papst Urban II. ruft das Volk zum Kreuzzug auf. Unter den Zuhörern ist auch Jean-Rutgar von Lex-Baux, ein junger Ritter aus der Provence. Von Frankreich durch ganz Europa, über Konstantinopel nach Kleinasien und weiter durch unbekanntes Land ziehen die Kreuzfahrerheere gen Jerusalem. Ein Weg, der für Rutgar viele Abenteuer, manche Entbehrungen und schließlich die große Liebe seines Lebens bereithalten wird - auch wenn er mehr und mehr daran zweifelt, dass verheißene Königreich des Himmels je zu erreichen." Der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das brennende Labyrinth" von Hanns Kneifel

    Das brennende Labyrinth
    rallus

    rallus

    07. September 2010 um 11:57 Rezension zu "Das brennende Labyrinth" von Hanns Kneifel

    Hanns Kneifel ist bekannt durch seine Mitwirkung bei den Perry Rhodan Romanen. Dieser aus dem Jahre 1967 ist ein Konglomerat aus den damaligen Zutaten - großer Computer, mittelaterliche Spiele, viele Planeten, Raumfahrt und ein bisschen Agenten im Kosmos.

  • Rezension zu "Der Bronzehändler" von Hanns Kneifel

    Der Bronzehändler
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    10. October 2009 um 02:38 Rezension zu "Der Bronzehändler" von Hanns Kneifel

    Im Reich der Pharaonen während der ersten Blütezeit der ägyptischen Hochkultur, um 1900 v. Chr. Der kretische Kapitän Jehoumiliq und sein Ziehsohn Karidon erkunden im Auftrag von König Chakaura die Welt jenseits der Reichsgrenzen. Für seine Kriege braucht der König eine gut ausgerüstete Streitmacht, das heißt Bronze für die Waffen, und Karidon beschafft ihm das kostbare Metall... Hanns Kneifel versteht es meisterlich über alte Kulturen zu erzählrn und dabei Geschichte mit schöner Belletristik zu vermengen. Die Charaktere sind ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur des Widders" von Hanns Kneifel

    Die Spur des Widders
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    10. October 2009 um 02:33 Rezension zu "Die Spur des Widders" von Hanns Kneifel

    Prinz Iason muss das sagenumwobene Goldene Vlies zurückholen, um die Götter zu versöhnen und seine Eltern aus der Gefangenschaft des Tyrannen Pelias zu befreien. Gemeinsam mit den Argonauten bricht Iason zu einer Seereise auf, die in Länder führt, die kein Sterblicher jemals vorher zu betreten wagte. Eine der berühmtesten Abenteuerfahrten der Welt beginnt ... Hier ist eine ganz prima Geschichte entstanden aus etwas Phantasy und viel Geschichtsunterricht. Gut gemacht, leider ist der Erzählstil etwas langweilig, so dass die meisten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Babylon - Das Siegel des Hammurabi" von Hanns Kneifel

    Babylon - Das Siegel des Hammurabi
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    03. September 2009 um 16:58 Rezension zu "Babylon - Das Siegel des Hammurabi" von Hanns Kneifel

    Babylon um 1700 v. Chr. Im Auftrag König Hammurabis soll der junge Daduschuans Ende der damals bekannten Welt segeln und ferne Länder erkunden. Doch schon bald muss der junge Mann feststellen, dass seine Mission äußerst riskant ist. Noch bevor die Schiffe ablegen können, wird ein Mordanschlag auf ihn verübt. Daduschus Reise führt ihn über stürmische Meere, er lernt die Liebe kennen, wird in politische Intrigen verwickelt und immer wieder daran erinnert, wie gefährlich es ist, ein Liebling der Götter zu sein. Hanns Kneifel ...

    Mehr