Hannu Raittila

 2.9 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Canal Grande, Atlantis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hannu Raittila

Hannu Raittila wurde am 23. November 1959 auf Helsinki geboren. Nach seinem Geschichts- und Philosophiestudium arbeitete er unter anderem als Kolumnist bei diversen Zeitungen. Im Alter von 39 Jahren erschien sein erster Roman, der 2007 unter dem Titel „Sintflut“ auch in Deutschland veröffentlicht wurde. Für sein Werk „Canal Grande“ erhielt er den Finlandia-Preis. Heute lebt der Autor mit seiner Frau Mari Möro – ebenfalls Schriftstellerin – in Mikkeli/Finnland. Sein aktuelles Buch „Kontinentaldrift“ erscheint im Oktober 2014 bei KNAUS.

Alle Bücher von Hannu Raittila

Hannu RaittilaCanal Grande
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canal Grande
Canal Grande
 (39)
Erschienen am 06.04.2009
Hannu RaittilaAtlantis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Atlantis
Atlantis
 (19)
Erschienen am 02.01.2008
Hannu RaittilaSintflut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sintflut
Sintflut
 (8)
Erschienen am 02.02.2009
Hannu RaittilaKontinentaldrift
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kontinentaldrift
Kontinentaldrift
 (3)
Erschienen am 14.11.2016
Hannu RaittilaCanal Grande: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canal Grande: Roman
Canal Grande: Roman
 (2)
Erschienen am 17.07.2013
Hannu RaittilaDie Klärung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Klärung
Die Klärung
 (2)
Erschienen am 03.08.2009
Hannu RaittilaAtlantis: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Atlantis: Roman
Atlantis: Roman
 (0)
Erschienen am 17.07.2013

Neue Rezensionen zu Hannu Raittila

Neu
W

Rezension zu "Kontinentaldrift" von Hannu Raittila

Der Flughafen als Ausgang des Weltgeschehens
Wordmicroscopevor 2 Jahren

Die Geschichte zweier heranwachsender Frauen, welche den Flughafen Helsinkis als ihr zweites Zuhause auserkoren und sich nach den 9/11-Anschlägen von Flughafen zu Flughafen reisen. Erzählt aus verschiedenen Perspektiven ist man mit ihnen gemeinsam in die Weltgeschehnisse eingebunden. / The story of two female adolescence, who spent most of their time at the airport of Helsinki and who travelled after 9/11 from airport to airport. Narrated from various perspectives the reader is involved in todays world affairs.

Kommentieren0
0
Teilen
franksons avatar

Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila

Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila
franksonvor 7 Jahren

Miserabel! Ich sah mich außerstande, das Buch zu Ende zu lesen! Kein Witz, keine Spannung, kein gar nichts! Die Handlung träge, die Personen langweilig, die Story zum Erbrechen!!!

Kommentieren0
5
Teilen
Readyforbookss avatar

Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila

Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila
Readyforbooksvor 8 Jahren

Sehr, sehr strange Story. Ich weiß nicht ob's an der Übersetzung lag, aber teilweise machte einiges einfach keinen Sinn. Auch die Namen waren der Horror! Es war aber trotzdem mal was anderes, neues, unkonventionelles, ich mochte es irgendwie, vorallem dieser Spinner der sein Dorf unter Wasser setzten will. Teilweise war es echt zum Brüllen komisch auf eine verschrobene Art und Weise

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 117 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks