Hannu Raittila Atlantis

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(6)
(3)
(5)

Inhaltsangabe zu „Atlantis“ von Hannu Raittila

Die spinnen, die Finnen!
Ein finnisches Dorf, das in zehn Meter Tiefe des Saimaa-Sees liegt. Ein größenwahnsinniger Geschäftsmann, der dort Unterwasser-Tourismus entwickeln will. Eine Volkskundlerin, die auf ihren Tauchgängen der finnischen Geschichte nachspürt: Nach „Canal Grande“ besticht auch „Atlantis“ durch überbordende Phantasie, liebenswert-skurrile Protagonisten und trockenen finnischen Humor.

Stöbern in Romane

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Kleine Stadt der großen Träume

Bewegende und tiefsinnige Geschichte über Freundschaft, Loyalität, Eishockey und die Träume einer kleinen Stadt im Nirgendwo.

ConnyKathsBooks

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila

    Atlantis

    frankson

    14. October 2011 um 00:05

    Miserabel! Ich sah mich außerstande, das Buch zu Ende zu lesen! Kein Witz, keine Spannung, kein gar nichts! Die Handlung träge, die Personen langweilig, die Story zum Erbrechen!!!

  • Rezension zu "Atlantis" von Hannu Raittila

    Atlantis

    Readyforbooks

    27. March 2011 um 00:43

    Sehr, sehr strange Story. Ich weiß nicht ob's an der Übersetzung lag, aber teilweise machte einiges einfach keinen Sinn. Auch die Namen waren der Horror! Es war aber trotzdem mal was anderes, neues, unkonventionelles, ich mochte es irgendwie, vorallem dieser Spinner der sein Dorf unter Wasser setzten will. Teilweise war es echt zum Brüllen komisch auf eine verschrobene Art und Weise

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks