Hannu Raittila Canal Grande

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(7)
(17)
(5)
(6)

Inhaltsangabe zu „Canal Grande“ von Hannu Raittila

Fünf Finnen und ein Sanierungsfall
Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.
Was geschieht, wenn fünf Finnen im Auftrag der UNESCO nach Venedig reisen, um die Stadt vor dem Versinken zu retten? Nun, es geschieht eine ganze Menge Unsinn. Urkomisch, intelligent, voller Anspielungen auf Literatur, Kunst und Kultur: „Canal Grande“ ist ein fesselnder Roman und eine unterhaltsame Auseinandersetzung nicht nur mit Venedig, sondern auch mit den Finnen und der abendländischen Kultur.

Stöbern in Romane

Die Farbe von Winterkirschen

Eine wirklich berührende Geschichte über Trauerbewältigung, Hoffnung und Glück.

TheBookAndTheOwl

Lied der Weite

Ein sehr lesenswerter, anspruchsvoller Roman von besonderer literarischer Qualität

milkysilvermoon

Das Geheimnis des Winterhauses

Eine spannende Reise in die familiäre Vergangenheit-rund um die Welt

kadiya

Highway to heaven

Amüsanter Roman über das Leben in einer schwedischen Kleinstadt und eine alleinerziehende Mutter, die sich neu orientieren muss

schnaeppchenjaegerin

Lügnerin

Die Dynamik einer Lüge. Psychologisch fein erzählt, jedoch nicht so dicht wie gehofft.

leselea

Der Weihnachtswald

ein schönes Wintermärchen mit einer Reise in die Vergangenheit

RoRezepte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    electric_eel

    22. March 2011 um 20:43

    Kühle Finnen treffen auf sorglose Italiener um Vendig vor dem Untergang zu bewahren. Schön schräg : ) Wechselnde Erzähler schildern aus der Ich-Perspektive, was zeitweise verwirrt und die Handlung ins Schlingern geraten lässt. Zahlreiche Klischees werden, nicht humorlos, bedient. Wenn man aber den roten Faden gefunden hat, wird man mit absurden, skurrilen Situationen belohnt. Mit einem Schmunzeln auf den Lippen kann das nächste aqua alta ruhig kommen. Fazit: Kulturelle Mentalitäten sind nicht wirklich zu verstehen, nur zu erfahren. Wer das Skurrile mag, der wird auch Canal Grande mögen.

    Mehr
  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    broul

    23. March 2010 um 11:25

    Eine finnische Delegation soll als Teil eines UNO-Projektes Venedig vor dem Untergang bewaren. Das Buch ist wechselnd aus der Sicht einiger Teilnehmer der "Expedition" geschrieben. Sehr spaßig was das Treffen der Kulturen betrifft. Besonders der finnische Ingenieur hat unter der mediterranen Lebensweise zu leiden. Man darf nicht wirklich eine Handlung erwarten, beschrieben wird eher der "Kampf der Kulturen", jedoch hat sich das Lesen mindestens für die Beschreibung der finnischen Kulturrätin und ihrer Organisation eines Finnland-Tages gelohnt. Fazit: Das Buch macht Spaß beim Lesen gerade weil es nach finnischer Art etwas skurril ist. Allerdings sollte einen das Fehlen eines erkennbaren Fortschritts nicht abschrecken :)

    Mehr
  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    woopa

    07. October 2009 um 08:35

    Ein Aberwitziges Buch. Alleine der Plot: Finnen kommen nach Venedig um der Stadt gegen zukünftige Überschwemmungen zu helfen. Selbstverständlich starten die Finnen mit nordischer Gründlichkeit. (Gleschter im Norden werden vermessen, Flussläufe analysiert.....) Die Venezianer halten mit typischer Italienischer Lässigkeit dagegen und verstehen eigentlich die ganze Aufregung nicht. Für mich eine wahre Bereicherung. Noch lustiger ist es, wenn man schon in Venedig war.....

    Mehr
  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    Rotkäppchen

    17. August 2009 um 13:14

    Ich habe keine 100 Seiten geschafft.

  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    mezzomix

    13. March 2008 um 15:39

    Eine Gruppe von Finnen reist nach Vendig und verstrickt sich dort in bürokratischen und persönlichen Fallstricken...

  • Rezension zu "Canal Grande" von Hannu Raittila

    Canal Grande

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. February 2008 um 22:06

    Ich mag Bücher, die in Venedig spielen. Die Story klang gut. Doch dann kamen die skurrilen Finnen :/ Ich bin mit dem Buch nicht warm geworden, es war keine wirkliche Geschichte zu erkennen, nur Bruchstücke von ihr, ich kam mir selber vor, als ob ich im Nebel von Venedig rumtapse. Ich brauchte ein paar Kaiptel, ehe ich verstanden habe, dass das Buch aus mehreren Perspektiven "erzählt" und die witzigen Stellen hab ich auch nicht gefunden. Warum ich das Buch zu Ende gelesen habe, kann ich gar nicht sagen, ich hatte wohl bis zum Schluß die Hoffnung, dass sich der Nebel lichtet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks