Hanny Alders Der Schatz der Templer

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Schatz der Templer“ von Hanny Alders

Der geistliche Ritterorden der Templer wurde 1129 gegründet und erlangte in den folgenden zwei Jahrhunderten Kriegsruhm, Reichtum und den Ruf des Geheimnisvollen. Völlig unerwartet trifft die Tempelherren im Herbst 1307 die blutige Verfolgung durch den französischen König Philipp den Schönen. Als Richard, ein junger englischer Templer, versucht, seinen französischen Ordensbrüdern beizustehen, kann er die Auflösung des Ordens zwar nicht mehr aufhalten, aber dank seiner ritterlichen Tugenden wird er in das wahre Geheimnis der Templer eingeweiht.

Mit der Auflösung des Templerordens war nicht alles verloren und das ist es heute noch nicht.

— Mr. Rail

Stöbern in Historische Romane

Wintersaat

Schwächen: uneinheitlicher Stil, fehlende Buchstaben und Wörter, Zeichensetzung. Stärke: Bezug zur Region Münsterland und Hauptfigur!

wicherla

Tod im Höllental

Heute erst erschienen und innerhalb weniger Stunden „inhaliert“: sehr spannend, kurzweilig und amüsant. Wann kommt die Fortsetzung 😇???

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Interessant, präzise Informationen zu den historischen Begebenheiten. Aber weniger wäre vielleicht mehr gewesen ...

sunlight

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Selbiges Spiel wie in Band I: Hier sitzt jeder einzelne Satz am richtigen Platz, die Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet,...

Zwischen.den.Zeilen

Die Zeit der Rose

Kurzweilige, nette Unterhaltung,,,,

Angie*

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesselnder Auftakt der Trilogie rund um Harald Hardrage

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Schatz der Templer" von Hanny Alders

    Der Schatz der Templer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2012 um 13:20

    Inhalt: Richard, der junge Templer, versucht alles, um den Untergang des Templerordens abzuwenden. Er sieht sich dem Vernichtungssystems des französischen Königs gegenüber und erlebt eine unglaubliche Ohnmacht. Jeder Schritt zur Rettung seines Ordens folgt ein weiterer der Vernichtung. ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Keine Besonderheiten. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Alders beschreibt in großen Schritten die Vernichtung des Templerordens - zu Beginn. Dann beginnt es etwas zu schleifen: Die Geschichte gerät ins stocken und Wiederholungen machen die Mitte des Buches etwas zäh. Doch das Ende des Buches schreitet dafür wieder zügiger voran es lässt sich wieder etwas einfacher lesen. Der Zähigkeit versuchte Alders dann - so mein Empfinden - mit einer Liebesgeschichte zu begegnen, die kitschige Züge entwickelte. Trotzdem ein Buch, das die Geschichte des Untergangs des Templerordens für mein Dafürhalten ganz gut beschreibt. ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks