Hans-Christoph Hobohm , Karin Aleksander Die Bibliothek als Idee

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bibliothek als Idee“ von Hans-Christoph Hobohm

Der Band versammelt die Beiträge des Symposiums 10 Jahre LIBREAS. Library Ideas, das der LIBREAS. Verein zur Förderung der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Kommunikation e.V. am 12. September 2015 am ICI Kulturlabor Berlin veranstaltete. Inhalt: Karin Aleksander — Ist eine transdisziplinäre Bibliothek möglich? Oder: Wie die Geschlechterforschung Idee und Ideal der Bibliothek herausfordert; Ute Engelkenmeier — Das Bild der Bibliothek und Bibliothekare in den Fernsehgenres Comedy und Komödie; Frank Hartmann — Paul Otlets Hypermedium. Dokumentation als Gegenidee zur Bibliothek; Kirsten Wagner — Die architektonische Idee der modernen Bibliothek; Hans-Christoph Hobohm — Vom Ort zum Akteur. Heterotopologie + Akteur-Network-Theorie auf die Bibliothek bezogen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen