Hans-Christoph Liess

 4 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Hans-Christoph Liess

Hans-Christoph LiessRegiert das Geld die Welt?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Regiert das Geld die Welt?
Regiert das Geld die Welt?
 (3)
Erschienen am 01.01.2012
Hans-Christoph LiessKarl Marx und der Fluch des Geldes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Karl Marx und der Fluch des Geldes
Karl Marx und der Fluch des Geldes
 (0)
Erschienen am 08.09.2017
Hans-Christoph LiessKarl Marx und der Fluch des Geldes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Karl Marx und der Fluch des Geldes
Karl Marx und der Fluch des Geldes
 (1)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Hans-Christoph Liess

Neu
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Karl Marx und der Fluch des Geldes" von Hans-Christoph Liess

Ein Mann der Geschichte
Seelensplittervor 3 Monaten

Meine Meinung zum Hörbuch:

Karl Marx und der Fluch des Geldes


Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog.


Inhalt in meinen Worten:

Wisst ihr wer Karl Marx war? Heute hat man ja noch so einige Meinungen über diesen Herrn, doch wer war er, was machte ihn aus, was erfand er oder entdeckte er?

Davon berichtet dieses Kinderhörspiel. Das aber nicht nur für Kinder ist, sondern jeder kann in diesem Hörbuch entdecken, wer dieser Mann war und ist.


Wie ich das gehörte empfand:

Gesamt habe ich jetzt mehrfach angefangen und kam erst jetzt am Ende des Hörbuches an, und zwar so, das ich zum Teil euch dieses Hörbuch vorstellen kann, es liegt dabei eher an der Geschichte des Mannes, als am Hörbuch das ich nicht klar gekommen war.

Hatten die anderen CDs aus der Reihe irgendwie noch mehr einen roten Faden, so war er mir hier entkommen und ich verstand nicht sofort das ganze Thema.

Ich war überrascht das das Hörbuch mit dem jungen Karl begann der aber nicht unbedingt der harmlose Schüler war, sondern das er ganz schön aktiv und wild war.

Bis zum Ende des Lebens von Karl Marx ist man mit ihm unterwegs und entdeckt so einiges über ihn.

Wie kam es, das er entdeckte, was Kapitalismus und anderes ist?

Das erfährt man in diesem Hörbuch.



Karl war übrigens Jude, aber das er ein getaufter Christ ist macht er recht schnell klar.



Sprecher:

Die Sprecher spielen die Zeit von damals nach, so das eher die Freunde und Wegbegleiter über Karl sprechen und weniger Karl zu Wort kommt, das ist dieses Mal neu in der Reihe und finde ich gelungen.

Jedoch musste ich mich erst mal mit den Nebenrollen vertragen und sie kennenlernen und ihnen zuhören.



Empfehlung:

Ich kann nur sagen, gebt dem Hörbuch die Chance, die es verdient hat, auch wenn ich mir etwas schwer tat, so habe ich jetzt doch mehr über diesen Mann erfahren, als ich noch vor kurzem wusste.

Dabei ist es spannend, wie ein großer Denker und Mann so umstritten und befeindet wurde, und noch heute ist er keine Lieblingsfigur.



Bewertung:

Ich gebe dieses mal dem Hörbuch leider nur drei Sterne, einfach weil ich mir nicht ganz so leicht tat mit der Geschichte.

Kommentare: 1
49
Teilen
W

Rezension zu "Regiert das Geld die Welt?" von Hans-Christoph Liess

Rezension zu "Regiert das Geld die Welt?" von Hans-Christoph Liess
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

„Wie die Wirtschaft funktioniert und warum die Krise immer wieder kommt“ lautet der Untertitel dieses absolut empfehlenswerten Sachbuches für Jugendliche, aus dem aber auch Erwachsene lernen können, in Zukunft dem Wirtschaftsteil ihrer Zeitung mehr verständnisvolle Beachtung zu schenken.

Mit ganz einfachen Fragen, die sich jeder schon einmal gestellt hat, baut der Experte für Wirtschaftsgeschichte, Hans-Christoph Liess, sein Buch auf. Wie funktioniert eigentlich die Wirtschaft? Warum gibt es ständig Krisen? War das schon immer so oder ist das ein eher neuzeitliches Phänomen?

Mit schönen, lustigen und von Gert Albrecht frech gezeichneten Graphic-Novel-Episoden wird ein Buch aufgelockert und für die Leser interessant gemacht, das sich vorgenommen hat, die Geschichte des ökonomischen Denkens von Adam Smith bis heute nicht nur zu erklären, sondern sie vor allem verständlich zu machen. Sein großes Plus sind die sehr lebensnahen Beispiele, die Liess immer wieder anführt und mit denen er zeigen will, wie die Wirtschaft unseren Alltag bis in die letzten Verästelungen prägt. Und zusammen mit den gezeichneten Episoden, die ein Thema anreißen und formulieren und den Beispielen wird deutlich, wie einfach doch die für sehr kompliziert und nur für Fachleute verständlich gehaltenen Wirtschaftstheorien sind.

Natürlich geht er auf die aktuellen krisenhaften Entwicklungen in der Welt ein und er tut es engagiert und kritisch, wenn er in die Zukunft blickend, zusammenfasst: „Fest steht aber, das uns große Veränderungen bevorstehen, wenn wir unsere Krisen einigermaßen bewältigen wollen. Ich denke, dass die Tage des ungezügelten neoliberalen Finanzkapitalismus gezählt sind. Aber wie soll es weitergehen? Wird man ganz auf die Marktwirtschaft verzichten müssen? Das ist schwer vorzustellen, da es keine Wirtschaftsform gibt, die so effektiv Bedürfnisse erkennt und Produkte dahin bringt, wo sie gebraucht werden. Trotzdem bleibt es eine, wenn auch schwer zu schluckenden bittere Pille, das wir uns ewiges und immer schnelleres Wachstum nicht leisten können, wenn wir die Klimakrise überleben wollen. Kann es vielleicht wirklich eine Marktwirtschaft geben, die nicht immer weiterwachsen muss?“

Das Buch ist hervorragend aufgebaut und gegliedert, die gezeichneten Episoden und die erklärenden Texte bilden eine gut durchdachte Einheit und mit Pfeilen und fettgedrucktem Text werden wichtige Fragen gestellt und beantwortet. Der junge Leser wird durch diesen Aufbau des Buches in einen Dialog mit hineingenommen, in der er quasi selbst zum Forscher wird, und in dem lernt, sich selbst als homo oeconomicus zu begreifen und seine Angst vor den großen Fragen die angeblich nur Fachleute verstehen zu verlieren.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks