Die Menschwerdung des Menschen - Odyssee, die nie enden wird - Band 2

Cover des Buches Die Menschwerdung des Menschen - Odyssee, die nie enden wird - Band 2 (ISBN: 9783960145035)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Menschwerdung des Menschen - Odyssee, die nie enden wird - Band 2"

Ende des 19. Jahrhunderts ergaben sich wirtschaftliche und politische Notwendigkeiten, die alten verknöcherten Grenzen europaweit im Sinne des gesellschaftlichen Fortschritts in der Wirtschaft, den Naturwissenschaften, der Kunst und Kultur, sowie der Geographie umfassend durchzusetzen. Ich bezeichne diese Epoche als die Zeit der 1. Globalisierung der wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zwischen den Völkern Europas, Asiens, Nordamerikas und Kanadas. Diese Entwicklung wurde stark vom Wissen der Menschen um das Zusammenwirken der Prozesse in der Natur und deren technischer Widerspiegelung beeinflusst. Die Untertanen richteten große Erwartungen an die Führer der Staaten und wollten nur das Eine, im Frieden mit allen Volksgruppen leben, egal ob sie einer größeren Gruppe angehörten oder nicht. Mit dem Eintreten des „Protestantischen Glaubens“ in die geistliche Gedankenwelt, wurde dieses Friedensziel zunichte gemacht. Glaubenskriege zerstörten nicht nur materielle Güter, sondern auch Menschen verschiedenster Ethnien und Gruppen. Die Bekämpfung der Hugenotten, der Juden und der Protestanten wurde besonders in Frankreich, Spanien, Portugal und Italien von den höchsten Vertretern der katholischen Kirche und der weltlichen Oberhäupter gefördert, währenddessen in den Ländern des Nordens Europas Loyalität bestand und der protestantische Glaube zur Staatsdoktrin erhoben wurde. In dieser bewegten Zeit jemanden aus dem Kreis meiner möglichen Erzeuger zu finden, hatte keine Früchte getragen. Im Gegenteil, von der väterlichen Seite musste die Spurensuche aufgegeben werden, da diese während des 30jährigen Krieges sich auflösten.

Unter Beachtung aller gemachten Erfahrungen bei der Ahnensuche richte ich meine Kraft auf die Herkunft meiner Mutter. Nach ersten Recherchen werde ich über diesen Weg schneller zu Ergebnissen kommen. Darüber wird im Band 3 meiner Familie sicherlich viel zu berichten sein. Eines ist mir jetzt schon bekannt geworden, ein Vorfahr wurde am 30. Mai 1942 mit dem militärischen Orden „Ritterkreuz in Gold“ geehrt und in den Offiziersrang befördert. Weiterhin sollen noch 10 Familien in Polen und eine Familie in Frankreich Träger meines Namens sein. Ein Krimi könnte nicht spannender sein, als eine Forschung nach den Ahnen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960145035
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:120 Seiten
Verlag:winterwork
Erscheinungsdatum:15.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783960145035
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:120 Seiten
    Verlag:winterwork
    Erscheinungsdatum:15.10.2018

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks