Hans-Dieter Kreuzhof Ein Hauch von Ewigkeit: Gedanken, Gedichte, Gebete

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Hauch von Ewigkeit: Gedanken, Gedichte, Gebete“ von Hans-Dieter Kreuzhof

Ganz im Hier zu sein, den Geist zu spüren, der allem innewohnt. Das Jetzt zu leben, aber auch diesen Hauch von Ewigkeit zu erleben, der alles durchdringt. Den Menschen zu sehen, wie er ist, und Gott in ihm zu erkennen. Liebe. „Ein Hauch von Ewigkeit“ entführt den Leser in eine Welt der Vollständigkeit, lässt eins werden und heil, lädt ein zur Meditation, streichelt die Seele und fordert den Verstand. (Quelle:'Flexibler Einband/03.01.2018')

Mystische Texte für Einsteiger

— Mary2

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mystik für Einsteiger in heutiger Sprache

    Ein Hauch von Ewigkeit: Gedanken, Gedichte, Gebete

    Mary2

    04. February 2018 um 15:05

    "Ein Hauch von Ewigkeit" ist ein Band mit Gedichten und Gebeten, verfasst von Hans-Dieter Kreuzhof.   Gegliedert ist das Büchlein in sechs annähernd gleich umfangreiche Abschnitte: Mensch, Gott, Gebete, Jahreszeiten, Menschlichkeit, Einsichten. Das Schriftbild ist sehr gefällig, dank einer Kopfzeile gelingt auch jederzeit die Einordnung in den Buchabschnitt. Ein gelungenes Cover stimmt den Leser auf spirituelle Lektüre ein.   Entstanden ist das Werk während eines interreligiösen Trialoges mit einem Muslim und einem Juden. Es ist durchaus spürbar, dass der Autor einen christlichen Hintergrund hat. Der Glaube an einen monotheistischen Gott ist unverkennbar, ebenso das Menschenbild als geliebtes Ebenbild Gottes. Viel von der persönlichen Spiritualität des Autors schimmert durch die Texte hindurch.   Wie wirken die Texte auf mich, die ich nun nicht die Erfahrungen des Verfassers teile?   Von vielem lasse ich mich berühren, manche Erkenntnis kann ich ebenso verspüren, einiges kann ich nicht teilen. Die vielen Imperative, die mir in einigen Abschnitten entgegenschallen, empfinde ich als direktiv und hinderlich. Auf die poetisch beobachtenden Texte, vor allem der „Jahreszeiten“, kann ich mich besser einlassen. Die Reimform ist für mich nicht notwendig, um ein Gedicht zu verfassen, die ungereimten Texte hinterlassen bei mir sogar mehr Nachhaltigkeit. Einige Gedichte erzählen ganz offen ihre Entstehungsgeschichte, bei anderen bleibt Raum für Interpretation. Gut möglich, dass sie je nach Verfassung ganz verschieden aufgenommen werden.   Insgesamt eine recht persönliche Sammlung von Gedichten und Gebeten. Mich fesselt nur ein Teil der Texte. Manche Erkenntnisse gleichen doch eher Selbstverständlichkeiten. Diese Gedanken mögen für den Autor von großer Bedeutung sein, sie erzeugen jedoch keinen tiefgründigen Gesamteindruck. Das ist schade, denn es gibt durchaus sehr gehaltvolle Gedichte in diesem Band. Ich habe das Buch gern gelesen, manche Texte habe ich schnell übergangen, für die anderen habe ich mir Zeit genommen, um ihnen gerecht zu werden. Je nach Lebenslage können hilfreiche Hinweise aus diesem Buch entnommen werden. Es entschleunigt und öffnet neue Blickwinkel. Wer mit mystischen Texten schon viel Erfahrung hat, wird hier nicht die ganz große Tiefe finden.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ein Hauch von Ewigkeit: Gedanken, Gedichte, Gebete" von Hans-Dieter Kreuzhof

    Ein Hauch von Ewigkeit: Gedanken, Gedichte, Gebete

    Hans-Dieter

    Im November 2017 habe ich über KDP Amazon den interreligiösen Gedichtband "Ein Hauch von Ewigkeit - Gedanken, Gedichte, Gebete" herausgegeben und das Büchlein schoss in den Charts bis Weihnachten zum Nr. 1 Bestseller im Genre Lyrik, Religion und Spiritualität hinauf. Ich hatte das nicht erwartet, freue mich aber sehr darüber und möchte hier 5 Exemplare verlosen. Melden sollten sich Leser/innen, die sich für spirituelle Texte und Glaubensdinge interessieren und darüber hinaus Lyrik und Aphorismen mögen.Ich wünsche Euch gleichzeitig ein Frohes Neues Jahr mit dem Gedicht "Neujahr" aus "Ein Hauch von Ewigkeit - Gedanken, Gedichte, Gebete": Neujahr   Ich habe geliebt und ich habe gelitten. Ich habe mit Dummen und Bösen gestritten. Ich habe genossen und auch mal getrauert - und manchmal mein Herz mit ´nem Schutzwall ummauert. Ich hab mich geöffnet, die Freundschaft genossen und sie dann wie wertvolle Blumen gegossen. Ich habe das Wachsen der Jungen gesehen, ihre Kraft, ihre Schönheit. ´S ist so viel geschehen. In Dankbarkeit lass ich das alles jetzt los und segne das Jahr, das ich so sehr genoss. Ich wasch meine Hände und salbe sie fein. Dann füll ich das Neue, die Gabe hinein, den Samen der Zukunft, die Hoffnung, Visionen, die zärtlich zu pflegen und gießen sich lohnen. Schenk ihnen die Achtsamkeit einzig und ganz, weil das Alte nichts Neues hervorbringen kann.   So wünsch ich euch, dass ihr das Kommende seht, das Schöne, das wartet, während´s Alte nun geht. Gott schenke Euch Liebe und Frieden und Glück. Und lebt wie die Kinder – ein bisschen verrückt. Habt Freude, genießt, was das Leben euch gibt Und liebt ohne Limits, weil die Liebe euch liebt!   EuerHans-Dieter Kreuzhof    

    Mehr
    • 33
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks