Neuer Beitrag

Arwen10

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Aus dem Frühjahrsprogramm gibt es jetzt noch ein paar Kinderbücher. Dieses Buch ist gerade im francke Verlag erschienen. Ich bedanke mich beim francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Hans-Dietrich Nehring Ole von Pups




Zum Inhalt:


Der erste Tag in der neuen Schule wird für Ole zur Katastrophe, denn er hat sich mit einem lauten Pups vorgestellt – wie peinlich! Sofort hat er einen neuen Spitznamen und niemand will etwas mit ihm zu tun haben.

Doch eine spannende Geschichte aus dem Religionsunterricht, eine missglückte Party und ein Fluchtversuch wirbeln alles mächtig durcheinander. Hat Ole vielleicht doch noch eine Chance, von den anderen akzeptiert zu werden? Und was haben ein verlorenes Schaf, ein geknacktes Sparschwein und ein äußerst freundlicher Elefant mit der ganzen Sache zu tun?

Illustriert von Daniel Fernández.



Infos zum Autor:






Hans-Dietrich Nehring ist Pfarrer in Bayreuth, verheiratet und Vater von 3 Kindern. Schon als kleiner Junge erfand er Geschichten, die sein Großvater für ihn aufschreiben musste. Heute liegen ihm die Kinder seiner Gemeinde besonders am Herzen. Für sie denkt er sich Geschichten aus.



Falls ihr eines der 6 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 22. April 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!







Autor: Hans-Dietrich Nehring
Buch: Ole von Pups

maulwurf789

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Das ist ja mal ein lustiger Titel! :) Auch das Cover und der Klappentext gefallen mir sehr. So würde ich liebendgerne an dieser Leserunde teilnehmen und erfahren was ein verlorenes Schaf, ein geknacktes Sparschwein und ein äußerst freundlicher Elefant mit der ganzen Sache zu tun haben...

Minangel

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Wir würden gerne mitlesen, da meine Tochter schon bei der Überschrift gelacht hat wegen dem Pups! Wie die Geschichte weitergeht und wie Ole aus der peinlichen Situation heraus kommt, das wird spannend und darauf würden wir uns freuen!

Beiträge danach
92 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mrs. Dalloway

vor 5 Monaten

Anfang bis Seite 62
Beitrag einblenden

Minangel schreibt:
finde ich voll traurig, diese Entwicklung unter Kindern :-(( hach, was läuft da schief?

Einiges!

Minangel

vor 5 Monaten

Seite 63 bis Seite 118
Beitrag einblenden

Zur Geschichte: dieser Peter ist ja echt eine Nummer... alleine diese respektlose Szene im Zug, wo ihm der Mann so lieb eine Banane anbietet und er nur sagt: ich stopf sie Ihnen rein... also hat uns absolut nicht gefallen und war uns auch zu viel des Guten - so grundlos :-(
Ich denke ein verwöhntes Kind? Wieso bekommt er grundlos eine Party? Einschleimversuche? Ist mir alles schleierhaft und sehr komisch von seinen Eltern. Als er auf Ole hinschlagen will, dann gibt es auch nicht mehr als eine Rüge von der Mama? Diese gewalttätige Szene hätte für mich besser aufgelöst werden müssen. Die lesenden Kinder kennen solche Szenen, wäre es dann nicht gerade in einem christlichen Kinderbuch toll gewesen, wenn es eine direkte Re- Aktion auf dieses Verhalten gibt mit einer guten Lösung? Macht mich gerade unzufrieden.
Der Religionslehrer ist zwar toll, er erzählt ihnen Geschichten, die etwas bewegen.

Minangel

vor 5 Monaten

Seite 63 bis Seite 118
Beitrag einblenden

Mrs. Dalloway schreibt:
Der Mittelteil gefällt mir sehr gut. Ich mag, dass Daniel so witzig und Peter so rotzfrech ist. Das sorgt für Lacher 😆

uns ist es zu viel in einem christlichen Kinderbuch. Das rotzfreche ist nicht mal lustig, sondern gemein gemeint, daher für mich nicht stimmig.

Minangel

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

danielamariaursula schreibt:
Den Kindern hat es sehr gut gefallen, ich fand den Bruch etwas zu schnell und zu extrem, wie Ole vom Aussenseiter zum "Superstar" wurde und Peter zum Aussenseiter.

Da muss ich dir zustimmen. Von einem Extrem ins andere, aber meinem Kind hats auch sehr gut gefallen.

Minangel

vor 5 Monaten

Seite 119 bis Ende
Beitrag einblenden

Mrs. Dalloway schreibt:
Ja das ist natürlich ein kritischer Punkt. Bin gespannt wie das die anderen sehen.

ich sehe das als sehr negativ! Bücher haben für mich auch eine Art Vorbildfunktion, gerade wenn es christliche und noch dazu für Kinder sind (klar, ein Thriller für Erwachsene hat keine Vorbildfunktion ;-D).
Daher sehe ich es bedenklich, dass dieses Verhalten hier so dargestellt wird. Ein klärendes Gespräch mit den Eltern, mit der Bitte, lasst es uns allein probieren, bitte holt uns in 3 Stunden ab, beruhigt Peters Eltern, wir haben eine Idee usw. Das wäre schön gewesen, wenn groß und klein gemeinsam an einer Lösung arbeiten quasi mit dem Segen der Eltern. Diese müssen ja vom schlimmsten ausgehen, wenn die Schultasche gefunden wird :-((( ich mag gar nicht denken, wie es denen geht!

Minangel

vor 5 Monaten

Seite 119 bis Ende
Beitrag einblenden

MaschaH schreibt:
Schön, dass Peter am Ende seinen Fehler zugegeben hat, und auch die anderen sich entschuldigt haben. So ist das ja oft bei Kindern: Den einen Tag spinnefeind, den anderen wieder die besten Freunde. Da könnten wir uns Erwachsenen oft eine Scheibe abschneiden.

Das hast du schön gesagt und es stimmt voll und ganz. Ich hoffe, sie haben alle was fürs Leben gelernt und Peter bessert sich in seinem Verhalten, es war ja nicht nur Ole, mich hat auch erschreckt, wie er mit dem Erwachsenen in der Bahn gesprochen hat :-/.

Minangel

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

Hier unsere Rezension und DANKE für das Buch!!

Immer unter Minangel veröffentlicht, außer ich führe es anders an:

Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Hans--Dietrich-Nehring-/Ole-von-Pups-1428184311-w/rezension/1458967832/

Amazon:
https://www.amazon.de/Ole-von-Pups-Hans-Dietrich-Nehring/dp/3868276505/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1495823271&sr=8-1&keywords=ole+von+pups

Thalia:
http://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/ole_von_pups/hans_dietrich_nehrin/EAN9783868276503/ID48047822.html?jumpId=19755601

Weltbild:
https://www.weltbild.at/artikel/buch/ole-von-pups_22429975-1


Jokers:
https://www.jokers.at/artikel/buch/ole-von-pups_22429975-1

Francke-Verlag:
http://www.francke-buch.de/main.php?hk=0&uk=0&aid=2462&suche=ole+von+pups&start=0#kundenstimmen

SCM-Shop:
https://www.scm-shop.de/catalog/product/view/id/7484207

Gerth-Medien: nicht gefunden

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks