Fluxus und / als Literatur

Cover des Buches Fluxus und / als Literatur (ISBN: 9783869163253)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fluxus und / als Literatur"

Ob in Musik, Kunst, Performances oder Literatur Spuren der Fluxus-Bewegung sind zahlreich in den 1960er und 1970er Jahren. John Cage, George Brecht und Nam June Paik etwa prägen Auffassungen von Kunst, Künstlertum und Avantgarde bis in unsere Zeit hinein. Vor allem die intensive Zusammenarbeit des Schriftstellers Jürgen Becker und des Künstlers Wolf Vostell beein usste experimentelle Werke, deren innovativer Charakter bis heute Maßstäbe setzt. Dé-coll/age, Environment, Verwischung: Wie lassen sich transmediale§Adaptionen künstlerischer Verfahren Vostells in Beckers Prosa beschreiben? War die Dé-coll/age als Bloßlegung von Bewusstseinsschichten einflussreich für die experimentelle Prosa der 1960er Jahre, etwa für Ror Wolf, Peter Handke, Konrad Bayer, Peter O. Chotjewitz? Welche Stellung nimmt Jürgen Becker im Kontext der literarischen Avantgarde ein? Und inwiefern lässt sich von einer Rückkehr des traditionellen Erzählens mit Blick auf Beckers Spätwerk sprechen? Fragen wie diese sind zentral für das Verständnis Jürgen Beckers, eines der einflussreichsten deutschen Autoren, und dessen Zeitgenossen. Die Aufsätze dieses Bandes bieten anhand folgender Punkte einen systematischen Überblick über eorien, Verfahren und Berührungspunkte der von Fluxus geprägten und Fluxus prägenden Avantgarde-Künstler aus interdisziplinärer Perspektive: §I "Jürgen Becker, oder: Wie Fluxus die deutsche Literatur veränderte"§II "Fluxus und experimentelle Prosa: Die Dé-coll/age als Verfahren in Kunst und Literatur"§III " Neue Subjektivität : Beckers Gedichtbände und die Alltagslyrik der 1970er Jahre"§IV "Jürgen Becker: Kontexte und Kontakte"§V "Die Rückkehr des Erzählens? Jürgen Beckers Spätwerk"

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783869163253
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:Edition Text und Kritik
Erscheinungsdatum:01.05.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks