Hans-Günter Wagner

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Hans-Günter Wagner

Hans-Günter Wagner, geb. 1957, studierte Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Chinesisch, lebte 15 Jahre in China und unterrichtet heute Chinesisch am Hessenkolleg Kassel. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Übersetzungen zu wirtschaftswissenschaftlichen, pädagogischen und buddhistischen Themen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans-Günter Wagner

Cover des Buches Das Zapiyu-Sutra (ISBN: 9783150112595)

Das Zapiyu-Sutra

 (1)
Erschienen am 11.03.2020
Cover des Buches Doch ewig währt, was aus Liebe geschieht (ISBN: 9783932337390)

Doch ewig währt, was aus Liebe geschieht

 (0)
Erschienen am 05.12.2010

Neue Rezensionen zu Hans-Günter Wagner

Neu
Cover des Buches Das Zapiyu-Sutra (ISBN: 9783150112595)Eric_Maess avatar

Rezension zu "Das Zapiyu-Sutra" von Hans-Günter Wagner

Ein Buddhistischer Legendenschatz aus dem 3. Jhd. v. Chr. – Karma, Drachen, Dämonen, Buddhas.
Eric_Maesvor 8 Monaten

Eine fantastische Welt der Magie, von Drachen, Dämonen, Geheimlehren und Buddhas öffnet sich dem Leser in diesem frühbuddhistischen Legenden- und Märchenschatz, der etwa 200 Jahre nach den Lebzeiten Buddhas zur Zeit des König Ashokas entstanden ist!

Das Zapiyu-Sutra oder auch „Sutra der vermischten Gleichnisse“, nimmt einen prominenten Platz in der großen Sammlung buddhistischer Gleichnisse, Fabeln und Legenden ein und ist eines der ersten buddhistischen Werke die ins Chinesische übersetzt wurden. Es ist ein Teil des Tripitaka mit seinen insgesamt 1.440 Werken in über 5.000 Bänden, welches die christliche Bibel vom Volumen her um das Siebzigfache übertrifft.

Der Wirtschaftswissenschaftler und Buddhologe Hans-Günter Wagner legt mit diesem Buch die erste vollständige Übersetzung in einer westlichen Sprache vor.

Das Buch ist ein Schatz an Gleichnissen und Unterweisungen und besteht aus insgesamt vier Schriften in sechs Teilen, welche von verschiedenen Übersetzern ins Chinesische und zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind. Die Werke in den Originalsprachen Pali und Sanskrit sind nicht erhalten.

In den 153 Geschichten geht es um eine patriarchische Welt des Frühbuddhismus in der die Karmalehre eine sehr wichtige Rolle spielt und Geburten von der Hölle in die Tier- und Menschenwelt bis zu verschiedenen Himmelswelten das Glaubenskonstrukt bilden. Diese Legenden sind monokausal und stark vereinfachend. Es ist ein Schatz an alten Märchen, welche die Lehre für das Volk im Alltag zugänglicher machen sollten.

Eine grandiose Arbeit und Übersetzungsleistung! Empfehlenswert für Märchen- und Legendenliebhaber sowie am Buddhismus Interessierte.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks