Alle Bücher von Hans-Georg Dewitz

Neue Rezensionen zu Hans-Georg Dewitz

Cover des Buches Italienische Reise (ISBN: 9783596521388)S

Rezension zu "Italienische Reise" von Christoph Michel

Mal was Anderes
Siko71vor 3 Jahren

Es ist mein erstes Buch, welches ich von Johann Wolfgang Goethe gelesen habe bzw. nicht vollständig sondern einige Abschnitte komplett, andere eher überflogen. Es ist aber schon mal interessant eine Literatur zu lesen, welche ich nicht bevorzuge. Dementsprechend lange hat es gedauert. Aber es ist auch interessant, die Eindrücke von Goethe zu Italien zu erfahren, was ihn bewegte und gefallen hat und was er verabscheute.

Es war für mich eine neue Leseerfahrung, die ich nicht missen möchte aber auch nicht so schnell wiederhole.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Italienische Reise (ISBN: 9783458318750)

Rezension zu "Italienische Reise" von Christoph Michel

Fremde Tagebücher liest man nicht. Dieses schon. Immer wieder.
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Dieses Tagebuch habe ich noch nie von Anfang bis Ende in einem Stück gelesen. Ich lese es quer durch seine Einträge. Ich ergötze mich ohne nachlassender Begeisterung an den so emsig niedergeschriebenen Empfindungen, an den Landschaftsbeschreibungen und den kleinen Details. An Witz und Kritik. An der großen Italienliebe. Aus der Sicht seiner Zeit. Längst vergangener Zeit.

Für eigene Romanrecherchen bin ich Goethe streckenweise in den Süden des Landes nachgereist, da ich in Norditalien lebe. Nun ja. Gefunden habe ich das Land in unserer Zeit mit seinen vielen Problemen. Mit dem Buch in der Hand und mit nicht wenig Wehmut habe ich mir vorgestellt, wie wohl Goethe auf die Eindrücke des 21. Jahrhunderts reagiert hätte ...

Dank an den großen Meister, dass wir ihn auf seiner Reise begleiten dürfen, so oft wir wollen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Italienische Reise (ISBN: 9783442076413)

Rezension zu "Italienische Reise" von Christoph Michel

Rezension zu "Italienische Reise" von Johann Wolfgang von Goethe
Ein LovelyBooks-Nutzervor 13 Jahren

Die Italiener sind schmutzig, aber lustig. Sie urinieren und koten auf die antiken Kulturdenkmäler, wenn sie gerade ein dringendes Bedürfnis überkommt. Der große Dichter und Denker hat auch ein Auge für das Banale. Nichts entgeht seinen allumfassenden Interessen. Über das Wetter schreibt er genauso leidenschaftlich wie über die Frauen, die Kunst, die Natur. Man spürt, wie er aufatmet, ein Gipfelstürmer auf der Flucht vor den Mühen der Ebene, die in Weimar auf ihn warten. Die "Italienische Reise" schildert die Midlife-Crisis eines Künstlers, der zum Politiker wurde. Das Sabbath-Jahr eines Beamten, der sich daran erinnert, dass er eigentlich ein Poet ist. Grandios!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks