Hans-Georg Kaethner

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Hans-Georg Kaethner

Journalistikstudium an der Karl-Marx-Universität in Leipzig. Seit 1959 Bundesbürger. Allerdings mehr dem Personalausweis nach, denn im Lande hielt es ihn selten. Ein abenteuerliches Globetrotterleben führte durch rund 70 Länder auf allen Kontinenten. Gut 1000 Dia-Reisevortragsveranstaltungen und Konzertmoderationen führten ihn durch den gesamten deutschsprachigen Raum, die Türkei und Japan. Jeder Vortrag mit 160 eindrucksvollen Dias ist eine Art „bebilderter Roman“ Roman, wobei besonderer Wert auf druckreife Formulierungen gelegt wird. Alle Konzerte bzw. Lese-Gesangsabende stehen jeweils unter einem speziellen Thema und werden von Sängerin, Pianistin und Sprecher bestritten. Als Begleiter werden hervorragende Pianisten engagiert wie: Eveline Vinh-Marinelli, Hynsook Noh, Christine Hintz-Kosfelder, Michael Hoeness u.a. Hans-Georg Kaethner managed und organisiert Vortragstourneen und Konzerte seit Jahren selbst.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Hans-Georg Kaethner
  • Einladung zur Lesung

    Dichtung und Wahrheit, aber nicht von Goethe

    hakuho

    04. February 2017 um 09:28 zu Buchtitel "Dichtung und Wahrheit, aber nicht von Goethe" von Hans-Georg Kaethner

    Deutschlands unsterblicher Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe hatte einst die Begrenztheit des menschlichen Erinnerungsvermögens scharfsinnig erkannt und seinen berühmten Kindheits-und Jugenderinnerungen den Titel  „Dichtung und Wahrheit“ gegeben, denn beides ist im Rückblick kaum noch zu unterscheiden.  In autobiografischen Werken wird folglich eine Art höherer Realität serviert, ohne das gleich auf  den Spuren eines echten Münchhausen gewandelt werden muss. So auch in den chronologisch aneinandergereihten  Erinnerungen und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Ausweg Karatschi. Roman" von Hans-Georg Kaethner

    Ausweg Karatschi. Roman

    hakuho

    zu Buchtitel "Ausweg Karatschi. Roman" von Hans-Georg Kaethner

    Wer möchte sich von einem ungemein spannenden Abenteuer-Reiseroman packen lassen? Mit "Ausweg Karatschi" entführe ich Euch in ein Gebiet, das bei der heutigen politischen Lage nicht mehr als Globetrotter passierbar ist. Mehr zum Buch: Drei junge Männer im Berlin des Jahres 1963 sind sowohl menschlich als auch finanziell in eine deprimierende Sackgasse geraten. Um ihrem Dilemma zu entfliehen, wollen sie gebrauchte Autos durch Nahost nach Pakistan überführen und dort profitabel verkaufen. Ihr Mekka heißt Karatschi, wo angeblich ...

    Mehr
    • 119
  • Ausweg Karatschi

    Ausweg Karatschi. Roman

    Blaustern

    19. July 2013 um 22:00 Rezension zu "Ausweg Karatschi. Roman" von Hans-Georg Kaethner

    Deutschland im Jahre 1963: Jürgen möchte das große Geld machen und weg aus Berlin auf die große Reise gehen. Sein Alltagsleben ist ein Graus, bei dem er völlig versagt hat. So setzt er ein Inserat in die Zeitung und sucht Mitfahrer mit Geld, um einen gebrauchten Mercedes nach Pakistan zu überführen, nach Karatschi. Und wie kann es anders sein, findet er für dieses Vorhaben zwei ebenso verrückte Männer, die zwar beide völlig anders sind als er, jedoch auch mit ihrem Leben in Deutschland nicht klarkommen. So begeben sich die drei ...

    Mehr
  • Überragender Schreibstil

    Ausweg Karatschi. Roman

    sapadi

    14. June 2013 um 18:55 Rezension zu "Ausweg Karatschi. Roman" von Hans-Georg Kaethner

    Drei junge Männer die im Alltagsleben von Deutschland im Jahre 1963 gescheitert sind, wittern die große Chance Autos in Pakistan, genauer gesagt in Karatschi, mit einem großen Gewinn zu verkaufen. Kurz entschlossen machen sich die drei auf dem Weg zu ihren Abenteuern in „1001 Nacht“. Die Inhaltsangabe des Buches klingt nach Fernweh und vielen Reiseabenteuern in orientalischer Atmosphäre und genau das ist es auch was der Autor hier vermittelt. Man steigt richtig als vierter Fahrgast mit in die Autos ein und kann sich erst wieder ...

    Mehr
  • Auf den Weg nach..

    Ausweg Karatschi. Roman

    buchfeemelanie

    11. June 2013 um 20:01 Rezension zu "Ausweg Karatschi. Roman" von Hans-Georg Kaethner

    Hier bin ich wieder mal ein bisschen unschlüssig, was ich schreiben soll. Form: Titel und Cover passen, die Kapiteleinteilung ist in Ordnung. Meine Meinung: Die Idee, per Zeitungsinserat auf Menschen zu treffen, die ein Auto überführen möchten um das große Geld zu machen ist wohl heute nicht mehr zeitgemäß. Doch vor einigen Jahren machen sich 3 rastlose Männer auf diese lange Reise. Die 3 Männer sind mir weder sympathisch noch unsympathisch. Jürgen konnte ich am Meisten verstehen. Harry hingegen hätte ich als Figur (nicht Person) ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks