Hans-Georg Willmann

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Neue Bücher

Durchstarten mit 50 plus
Neu erschienen am 07.09.2018 als Taschenbuch bei Campus.

Alle Bücher von Hans-Georg Willmann

Sortieren:
Buchformat:
Hans-Georg WillmannDuden Ratgeber - Mein Weg in den Beruf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Duden Ratgeber - Mein Weg in den Beruf
Duden Ratgeber - Mein Weg in den Beruf
 (1)
Erschienen am 13.03.2017
Hans-Georg WillmannBusiness Profi. Das Berufseinsteigerbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch
Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch
 (1)
Erschienen am 01.08.2011
Hans-Georg WillmannDurchstarten mit 50 plus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Durchstarten mit 50 plus
Durchstarten mit 50 plus
 (0)
Erschienen am 07.09.2018
Hans-Georg WillmannPersönlicher Erfolg / Das Jobwechsler-Buch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Persönlicher Erfolg / Das Jobwechsler-Buch
Persönlicher Erfolg / Das Jobwechsler-Buch
 (0)
Erschienen am 18.08.2009
Hans-Georg Willmann30 Minuten Wie Personaler ticken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
30 Minuten Wie Personaler ticken
30 Minuten Wie Personaler ticken
 (0)
Erschienen am 26.02.2018
Hans-Georg Willmann30 Minuten Willenskraft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
30 Minuten Willenskraft
30 Minuten Willenskraft
 (0)
Erschienen am 10.05.2012
Hans-Georg Willmann30 Minuten Selbstvertrauen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
30 Minuten Selbstvertrauen
30 Minuten Selbstvertrauen
 (0)
Erschienen am 25.02.2013
Hans-Georg WillmannPocket Business / Wirkungsvoll bewerben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pocket Business / Wirkungsvoll bewerben
Pocket Business / Wirkungsvoll bewerben
 (0)
Erschienen am 03.08.2010

Neue Rezensionen zu Hans-Georg Willmann

Neu
j125s avatar

Rezension zu "Duden Ratgeber - Mein Weg in den Beruf" von Hans-Georg Willmann

Mit dem Buch kann man arbeiten
j125vor 17 Tagen

Hinweis: Ich habe nicht das komplette Buch gelesen, da einige Punkte wie zum Beispiel der Einstellungstest, die Zusage oder der neue Job (noch) nicht relevant für mich sind, aber den wichtigsten Teil habe ich bearbeitet.

Meine Meinung:
Bei Bewerbungen kann man (leider) viel falsch machen, weshalb ich mir diesen Ratgeber ausgeliehen habe, als ich zufällig in der Onleihe darüber gestolpert bin. Ich habe ihn mir dann allerdings schnell selbst gekauft, um besser damit arbeiten zu können.

Der Aufbau und die Gestaltung des Buches gefallen mir sehr gut. Das Farbmuster des Covers findet sich auch im Buch wieder. Blaue Schrift, mit grünen Akzenten. Das finde ich gerade bei so einem Buch hilfreich, weil es mir mehr Lust macht mit dem Buch zu arbeiten, als wenn es lediglich schwarze Schrift auf weißem Grund ist. Der Aufbau folgt chronologisch dem Bewerbungsprozess. Zunächst geht es kurz um den Übergang vom Studium zur Zeit danach (sich arbeitssuchend melden, Versicherung etc.) und weiter mit der Stellensuche, der Bewerbung und so weiter.

Außerdem gibt es ein paar kurze Interviews, zum Beispiel mit einem Personalchef. Mit wem das Interview geführt wurde, wird allerdings erst am Ende des Interviews klar, was zumindest für die elektronische Version unvorteilhaft ist. Im Buch sind die Interviews auf einer Doppelseite abgedruckt, weshalb man zuerst rechts unten den Interviewpartner anschauen und dann das Interview lesen kann. Im Ebook ist das Interview auf mehrere Seiten verteilt, weshalb man erst am Ende weiß, wer geantwortet hat. Das ist leider ungünstig.
Darüber hinaus steckt das Buch voller Links, Beispielen, Checklisten, Formulierungsvorschlägen und so weiter. Mir persönlich hilft es sehr und ich kann sehr gut mit dem Buch arbeiten. Auch für Nutzer von Xing oder LinkedIn gibt es wertvolle Tipps.

Ist das Buch auch für Personen geeignet, die nicht studiert haben und sich bewerben möchten?
Grundsätzlich würde ich sagen: „Ja“. Das eine E-Mail Bewerbung nicht größer als maximal 3 MB sein sollte, oder wie ein Anschreiben aussieht, hat nichts mit einem Studium zu tun. Aber da sich das Buch an Hochschulabsolventen richtet, geht es natürlich auch häufig darum, wie man zum Beispiel fehlende praktische Erfahrung wettmachen kann.

Fazit:
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerade sein Studium beendet hat und nun auf Jobsuche ist. Man findet sicherlich die meisten Informationen aus dem Buch auch im Internet, keine Frage. Aber wer wie ich lieber etwas in der Hand hat, sich gern Markierungen macht und Listen abhakt, ist mit diesem Buch vermutlich besser dran als mit Internetseiten.

Kommentieren0
0
Teilen
Moonwishess avatar

Rezension zu "Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch" von Hans-Georg Willmann

Rezension zu "Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch" von Hans-Georg Willmann
Moonwishesvor 7 Jahren

Viele Berufseinsteiger fühlen sich alleingelassen. Sie sind unsicher im Umgang mit ihren Kollegen und Chefs und wissen in vielen Situationen nicht, wie sie sich richtig verhalten sollen. Hans-Georg Willmann versucht dieser Misere mit seinem
„Berufseinsteigerbuch“ Abhilfe zu schaffen.
Adressaten

Das Berufseinsteigerbuch hilft einem beim Übergang von Studium und Beruf und geht dabei vielerlei Themen an. Wie verhalte ich mich an meinem ersten Arbeitstag? Wie gehe ich mit unbequemen Chefs um? Von welchen Arbeitskollegen halte ich mich besser fern? Worauf muss ich besonders achten bei der Planung meiner zukünftigen Karriere?

Aufbau

Das Buch ist sehr strukturiert und daher gut aufgebaut. Jedes Kapitel behandelt ein ganz spezielles Thema und gibt vorweg eine kleine Einführung in den entsprechenden Bereich. Innerhalb der Kapitel fällt der breite Rand auf, der dazu dient den zuvor ausführlich beschriebenen Sachverhalt kurz zusammenzufassen oder Platz für Bemerkungen zu schaffen. Dabei handelt es sich um eigene Sätze des Autors, oder auch Zitate, die das konkrete Thema perfekt ausdrücken. Wenn man wenig Zeit hat, oder, wenn man nicht die Lust hat noch einmal alles zu lesen, kann man sich an diesen Randnotizen gut und schnell orientieren. In den einzelnen Kapiteln gibt es darüber hinaus Schaubilder, die einem das Erklärte verdeutlichen oder verständlich machen, einen Selbsttest, Praxistipps und Möglichkeiten, Defizite auszugleichen. Dies gefiel mir sehr gut.

Sprachestil

Herr Willmann schreibt in einem lockeren Umgangston und benutzt dabei häufig das Stilmittel der Ironie. Als Beispiel dient ein Zitat auf Seite 7: „Ist ihnen eher daran gelegen, sich zum nützlichen Idioten zu machen?“. Das ist amüsant und lässt einem beim Lesen schmunzeln. Zu bemängeln ist allerdings, dass Herr Willmann manche Themen einfach zu oberflächlich behandelt. Der richtige Dresscode wird beispielsweise nur erwähnt aber nicht tiefgehender behandelt. Dabei halte ich diesen Aspekt für besonders wichtig, um einen guten ersten Eindruck zu machen. Weiterhin hätte ich mir mehr Beispiele oder Bilder gewünscht, die unterstreichen oder veranschaulichen was genau gemeint ist.

Kompetenz

Der Autor Hans-Gregor Willmann ist Diplom-Psychologe und hat seine eigene Personalberatung gegründet. Durch seine Arbeit hat er tagtäglich mit Berufseinsteigern zutun und weiß daher ausreichend darüber Bescheid, wie man diesen Menschen am besten helfen kann.

Fazit: Dieses Buch ist gut geeignet, um einen ersten, groben Überblick über Abläufe in einem Betrieb zu erhalten. Man lernt, wie man die meisten Fehler vorausschauend vermeiden kann. Doch leider wird manches nur an der Oberfläche behandelt und lässt daher auch viele Fragen unbeantwortet. Willmann muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass das Buch sehr allgemein gehalten ist.

Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks