Hans-Gerd Koch

 3,8 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von "Als Kafka mir entgegenkam...", Tagebücher und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hans-Gerd Koch

Der Herausgeber: Hans-Gerd Koch, geboren 1954, ist seit 1981 an der Kafka-Forschungsstelle an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal tätig. Er ist Mitherausgeber der Kritischen Ausgabe der Werke Franz Kafkas, in deren Rahmen er die ›Tagebücher‹, die ›Drucke zu Lebzeiten‹ sowie die Briefbände ediert hat. Außerdem ist Hans-Gerd Koch Herausgeber der Taschenbuch-Edition von Kafkas Werken in der Fassung der Handschrift.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans-Gerd Koch

Cover des Buches "Als Kafka mir entgegenkam..." (ISBN: 9783803125286)

"Als Kafka mir entgegenkam..."

 (5)
Erschienen am 17.09.2013
Cover des Buches Tagebücher (ISBN: 9783100381507)

Tagebücher

 (4)
Erschienen am 13.05.2008
Cover des Buches Kafka in Berlin (ISBN: 9783803112521)

Kafka in Berlin

 (2)
Erschienen am 22.04.2008
Cover des Buches London (ISBN: 9783803112842)

London

 (2)
Erschienen am 02.03.2012
Cover des Buches Biotreibstoff (ISBN: 9783803136442)

Biotreibstoff

 (1)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Briefe 1913-1914 (ISBN: 9783100381583)

Briefe 1913-1914

 (0)
Erschienen am 19.09.2001
Cover des Buches Briefe 1918-1920 (ISBN: 9783100381675)

Briefe 1918-1920

 (0)
Erschienen am 25.07.2013
Cover des Buches Der Prager Kreis (ISBN: 9783835317956)

Der Prager Kreis

 (0)
Erschienen am 04.04.2016

Neue Rezensionen zu Hans-Gerd Koch

Cover des Buches Biotreibstoff (ISBN: 9783803136442)Dubhes avatar

Rezension zu "Biotreibstoff" von James Smith

die böse Seite des Biotreibstoffes...
Dubhevor 9 Jahren

In diesem Buch bearbeitet und bespricht der Autor das Thema Biotreibstoffe. 
Vor nicht allzu langer Zeit, ein oder zwei Jahre zuvor, war Biotreibstoff beliebt und weit verbreitet, denn man wollte ja, da man mit seinem Auto eh schon der Welt schadete, wenigstens das geringste Übel wählen, doch das ist es definitiv nicht. 
Denn auch wenn Biotreibstoff ein gutes Images hat, er hat aber auch eine schlechte Seite, denn er ist mindestens genauso schlecht wie normaler Treibstoff, in Gewinnung und Verbrauch. 
Alles hat zwei Gesichter und man sollte beide kennen, bevor man über eine Situation oder Sache urteilen kann. 
.
Die Idee des Biotreibstoffes mag zwar gut und edel sein, doch bevor man über alle Seiten nachgedacht hat, hat man ihn schon produziert. 
Der Anfang des Buches hört sich fast so an wie eine Verherrlichung des Treibstoffes, doch die Schattenseite, der Niedergang kommt später noch. 
Jedenfalls sollte man sich nicht von den ersten Seiten täuschen lassen. 
Das Buch ist informativ, gut aufgebaut und auch recht interessant und gut zu lesen. 
Allerdings sollte man sich für das Thema interessieren ;)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tagebücher (ISBN: 9783100381507)J

Rezension zu "Tagebücher" von Hans-Gerd Koch

Rezension zu "Franz Kafka - Tagebücher" von Franz Kafka
JuliaMatzevor 14 Jahren

Lesenswert für Fans, nicht für jedermann

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Hans-Gerd Koch?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks