Hans-Henner Hess

 4,3 Sterne bei 87 Bewertungen
Autor von Das Schlossgespinst, Herrentag und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hans-Henner Hess (©Jordis Antonia Schlösser/Ostkreuz / Quelle: Dumont)

Lebenslauf

Hans-Henner Hess wurde 1973 in Berlin geboren und ließ sich auch ebendort nach einer verlorenen Wette zum Juristen ausbilden. Da die Karriere im Rechtsstaat nur schleppend anlief, schlug er sich als Autor und Dramaturg bei diversen Fernsehsendungen durch. So verfasste er Kurzgeschichten, Theaterstücke und Songtexte.

Alle Bücher von Hans-Henner Hess

Cover des Buches Das Schlossgespinst (ISBN: 9783832163488)

Das Schlossgespinst

 (36)
Erschienen am 13.01.2016
Cover des Buches Herrentag (ISBN: 9783832162467)

Herrentag

 (30)
Erschienen am 08.04.2020
Cover des Buches Der Bobmörder (ISBN: 9783832162474)

Der Bobmörder

 (14)
Erschienen am 30.09.2014

Neue Rezensionen zu Hans-Henner Hess

Cover des Buches Der Bobmörder: Anwalt Fickel ermittelt (Anwalt Fickel 2) (ISBN: B0792G7RJ3)
Harry_Robsons avatar

Rezension zu "Der Bobmörder: Anwalt Fickel ermittelt (Anwalt Fickel 2)" von Hans-Henner Hess

Für den Rechtsinteressierten Nichtjuristen
Harry_Robsonvor 3 Jahren

Die Geschichten die Anwalt Fickel erlebt, sind weniger "Cold Cases" sondern Rechtsfälle der besonderen Art. In seiner etwas tolpatschigen Art ermittelt er oft haarscharf am Strafgesetzbuch vorbei, aber er löst alles. Wundervoll gezeichnete Charaktere machen das Lesen zu einem Genus und innerhalb kurzer Zeit, habe ich alle 4 Bücher verschlungen.

Cover des Buches Das Schlossgespinst: Anwalt Fickel ermittelt (Anwalt Fickel 3) (ISBN: B079ZXQRHP)
Harry_Robsons avatar

Rezension zu "Das Schlossgespinst: Anwalt Fickel ermittelt (Anwalt Fickel 3)" von Hans-Henner Hess

Der ultimative Ratgeber für alle Nichtjuristen
Harry_Robsonvor 3 Jahren

Die Geschichten die Anwalt Fickel erlebt, sind weniger "Cold Cases" sondern Rechtsfälle der besonderen Art. In seiner etwas tolpatschigen Art ermittelt er oft haarscharf am Strafgesetzbuch vorbei, aber er löst alles. Wundervoll gezeichnete Charaktere machen das Lesen zu einem Genus und innerhalb kurzer Zeit, habe ich alle 4 Bücher verschlungen.

Cover des Buches Herrentag: Anwalt Fickels erster Fall (Anwalt Fickel 1) (ISBN: B078GS6WGG)
wampys avatar

Rezension zu "Herrentag: Anwalt Fickels erster Fall (Anwalt Fickel 1)" von Hans-Henner Hess

Startet schwach, steigert sich aber deutlich
wampyvor 5 Jahren

Buchmeinung zu Hans-Henner Hess – Herrentag

„Herrentag“ ist ein Kriminalroman von Hans-Henner Hess, der 2013 im DuMont Buchverlag erschienen ist. Die ungekürzte Lesung durch Martin Baltscheit ist 2018 bei Audible Studios erschienen.

Zum Autor:
Hess verbrachte seine Jugend im Schatten der Berliner Mauer mit Tagträumen, Nachtwandeln und dem Züchten von winterharten Zierkakteen. Einer verlorenen Wette wegen wurde er Jurist. Seine Erfahrungen im Justizalltag verarbeitet er nun in flotten Krimis um den Meininger Anwalt Fickel und dessen alles überragende Exfrau, die Oberstaatsanwältin Gundelwein.

Klappentext:
Der Fickel steht als Rechtsanwalt am Meininger Gericht auf der Karriereleiter ganz unten. Er ist Terminvertreter (im Fachjargon »Terminhure«) und springt in Verhandlungen ein, wenn der ›richtige‹ Anwalt verhindert ist. Dass so einer Verteidiger in einem Mordverfahren wird, kann nur in einem Nest wie Meiningen passieren: Sylvia Kminikowski, designierte Amtsgerichtsdirektorin, wird ermordet im Englischen Garten aufgefunden. DNA-Spuren führen zu René Schmidtkonz, dem Enkel von Fickels Vermieterin. Also gibt der Fickel sich einen Ruck und vergräbt sich in den Fall. Obwohl er sich im Strafrecht nicht besonders gut auskennt, stößt er schon bald auf Ungereimtheiten, die seinen Mandanten entlasten könnten. Ein massives Problem jedoch bleibt: die Oberstaatsanwältin Gundelwein, die im Allgemeinen auf Männer nicht gut zu sprechen ist und im Besonderen auf den Fickel. Sie ist Fickels Exfrau und sähe nichts in der Welt lieber, als dass er sich in seinem ersten großen Fall bis auf die Knochen blamiert …

Meine Meinung:
Es hat ein wenig gedauert bis ich in die Geschichte gefunden habe. Der Humor ist ein bisschen eigen zwischen Anwaltsumfeld und Altherrenwitzen. Aber dies bessert sich im Laufe der Geschichte deutlich. Die Geschichte aus der thüringischen Provinz macht mehr her, als der erste Eindruck vermittelt. Der Autor zeichnet die Figuren liebevoll und mit einem guten Blick für Details. Manche Punkte wirken ein wenig klischeehaft und der Fickel braucht seine Zeit, bis er sich in den Fall gebissen hat. Er wirkt recht chaotisch, aber auch als Underdog sympathisch. Es gab einige Überraschungen und eine überzeugende Auflösung, die den lahmen Beginn nahezu aufwiegen.

Sprecher:
Martin Baltscheit macht einen soliden Job und empfiehlt sich für weitere Aufgaben.

Fazit:
Nach schwachem Start wird es ein interessanter und unterhaltsamer Regionalkrimi, der vor allem mit seiner Hauptfigur punkten kann. So reicht es am Ende für drei von fünf Sternen (60 von 100 Punkten). Ich werde dem Folgeband eine Chance geben.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 98 Bibliotheken

auf 11 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks