Hans-Henner Hess Grillwetter

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grillwetter“ von Hans-Henner Hess

Anwalt Fickel würde seine Geschäfte als Terminhure am Amtsgericht zu gern ein wenig ruhen lassen, um sich endlich gebührend seinem Privatleben zu widmen, genauer gesagt: seiner neuen Fernfreundin Astrid Kemmerzehl. Doch Bad Bocklet ist weit, und ausgerechnet jetzt geht es zu Hause um die Wurst.
Das Traditionsunternehmen Krautwurst Thüringer Wurstspezialitäten hat Insolvenz angemeldet, Massenentlassungen stehen bevor, und das Schlimmste ist: Ein Produktionsstopp scheint unvermeidlich. – Die Folgen für Südwestthüringen und seine Bevölkerung wären verheerend: kalter Bratwurstentzug und Tofuschock, verwaiste Grillgitter und Löschbierschwemme. Eine ganze Region droht abzudriften. Zu allem Überfluss ist der Insolvenzverwalter spurlos verschwunden. Ist er mit einem Geldkoffer durchgebrannt, wie es Geschäftsführer Jürgen Krautwurst befürchtet, oder wurde er von Schlachter Menschner mit dem Schweinespalter erschlagen? Eine total verfahrene Situation – wer, wenn nicht Anwalt Fickel sollte den Karren aus dem Dreck ziehen? Dabei muss er sich allerdings zwischen zwei Leidenschaften entscheiden: Liebe oder Rostbratwurst.
https://www.facebook.com/Anwalt-Fickel-1879865495672387/

Das ist leider nicht meine Art von Humor und von Spannung auch keine Spur ... schade!

— MissStrawberry

Äusserst unterhaltsamer Schreibstil - es darf trotz einigen Mordopfern viel geschmunzelt werden.

— stzemp

Für mich ist Anwalt Fickel Kult. Achtung Suchtgefahr

— Lilofee

Situationskomik wohin das Auge reicht. Mal kein Held als Hauptfigur sondern Typ Normalo, aber ein Unikat. Sehr unterhaltsamer Erzählstil.

— Lunamonique

Wer Fickel mag, wird auch diesen Fall lieben!

— Ruby Summer

Fickel in Action - es geht um die Wurst! Wieder ein witziger Krimi mit ein wenig DDR-Charme.

— Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Vergessenen

Ein lesenswerter Roman zu einem wichtigen Thema

milkysilvermoon

Hangman - Das Spiel des Mörders

spannend, kann dem Vorgänger das Wasser reichen.

Vucha

Die Eishexe

Patrick und Erika ermitteln wieder

Jonas1704

Schlüssel 17

Spannend und überzeugend

Jonas1704

Böse Schwestern

Es lohnt sich, den zweiten Band von Mikaela Bley zu lesen!

Spirou

Die Rache der Polly McClusky

Grandioser Roadmovie mit viel Action, einer tollen kleinen Heldin und einem Teddy, der nicht echt ist, aber wahr!

Beust

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die ersten 50 Seiten waren super witzig ...

    Grillwetter

    MissStrawberry

    12. December 2017 um 13:53

    Die lückenlose Produktion der Thüringer Rostbratwurst ist in Gefahr: Krautwurst droht die Insolvenz, wenn er nicht an seinen bayerischen Konkurrenten verschachert und sein Schlachter Menschner steht im Verdacht, den Insolvenzverwalter erschlagen zu haben. Anwalt Fickel versucht sein Bestes, um beruflich und privat zu glänzen, doch die geballte Kraft der Fleischverarbeitung steht gegen ihn …Okay, man mag sagen, würde ich die Vorgänger kennen, würde ich das anders sehen. Aber irgendwie glaube ich nicht daran. Anwalt Fickel ist so ein Oberschussel, naiv bis zum Anschlag, dass das nur ein Drittel des Buches lustig ist. Da frag ich mich allen Ernstes, wie das über mehrere Bücher eine bleibende, wirkende Komik haben kann. Fickel stolpert von einem Elend ins andere, lässt sich manipulieren und ausnutzen. Seine „Fernbeziehung“ läuft auch irgendwie seltsam (70 Kilometer sind nur am WE zu überbrücken? Im Ernst jetzt? Und man braucht dazu drei geschlagene Stunden?). Die Angebetete wird immer wieder vertröstet, da die Ereignisse sich immer wieder überschlagen und immer wieder wartet die Gute, die in meinen Augen doch recht unterkühlt ist. Welche Frau setzt sich da nicht ins Auto oder meinetwegen den Zug, um zum Liebsten zu fahren? Überhaupt – mir sind die Figuren allesamt zu skurril. Da ist so gar nichts Normales im Buch und die Spannung ist nicht hoch genug, um mich durch die 348 Seiten zu bringen, ohne dass ich immer wieder längere Pausen machen muss. Zwischendurch war mir ob der Vorstellung, was da gerade passiert sein sollte, auch wirklich übel. Das war nicht mehr lustig und auch nicht komisch, das war eklig. Die Spannung ist deshalb aber leider auch nicht gestiegen. Der Sprachstil erinnert mich irgendwie an das „Königlich Bayerische Amtsgericht“. Aber auf die negative Art und Weise. Mir ist hier zu viel „von oben herab“, denn der arme Fickel wird vom „allmächtigen Erzähler“ doch arg niedergemacht. Gut, er ist, wie gesagt, arg einfältig, dennoch … es ist alles etwas zu arg und zu drüber. Die insgesamt sage und schreibe 70 Fußnoten finden meinen Gefallen leider auch nicht. Ab der Mitte zieht es sich. Gegen Ende dann ein paar heftige Wendungen in einer Art Showdown, die aber leider nicht mehr herausreißen konnten, was schon nach unten gezogen hat. Im Gegenteil – die waren dann so extrem übertrieben, dass sich mir die Zehennägel aufgerollt haben. Eine Form von Happy End serviert uns Hans-Henner Hess dann auch noch, das für mich dem Klamauk dann die Krone aufsetzt.Satirisch kann ganz amüsant sein, hier aber ist die Dosis dermaßen hoch, dass nur ganz schwarze Seelen bis zum Ende lachen können. Meins ist das nicht. Die ersten 50 Seiten waren super witzig, aber das hat sich im Eiltempo totgelaufen. Wie gesagt, es tut mir leid – aber für mich war das Lesen keine Freude und so bleiben nur magere zwei Sterne übrig.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Grillwetter" von Hans-Henner Hess

    Grillwetter

    m_exclamationpoint

    Jetzt geht´s um die Wurst!  Was wäre nur ein Sommer ohne Bratwürste? Genau, eine absolute KATASTROPHE! In Südwestthürigen scheint genau dieser Fall einzutreten, denn das Traditionsunternehmen „Krautwurst“ hat Insolvenz angemeldet und die Produktion der allseits beliebten Thüringer Rostbratwurst steht auf dem Spiel!  Der Einzige, der einen Ausweg aus dieser scheinbar ausweglosen Situation kennen könnte, ist Rostbratwurst-Liebhaber Anwalt Fickel. Doch der hat gerade eigentlich ganz andere Probleme, nämlich die Liebe. Wurst oder Liebe, Anwalt Fickel muss sich entscheiden, und schon steckt er knietief in seinem nächsten, brisanten Fall. Fiebere mit, ob es Fickel, dem faulsten Anwalt der Welt, gelingt, Thüringen vor der Tofu-Schwemme zu bewahren.Romantisch veranlagte Grill-Liebhaber haben jetzt die Chance auf eines von 10 Exemplaren des köstlichen Sommerkrachers „Grillwetter“ oder eines von drei „Hans-Henner Hess“-Buchpaketen – Lacher sind garantiert! Wer mehr über Anwalt Fickel und seinen turbulenten Alltag erfahren möchte, kann ihm jetzt auch auf Facebook folgen!>> Hier geht´s zu Anwalt Fickel!Über das Buch:Anwalt Fickel würde seine Geschäfte als Terminhure am Amtsgericht zu gern ein wenig ruhen lassen, um sich endlich gebührend seinem Privatleben zu widmen, genauer gesagt: seiner neuen Fernfreundin Astrid Kemmerzehl. Doch Bad Bocklet ist weit, und ausgerechnet jetzt geht es zu Hause um die Wurst. Das Traditionsunternehmen Krautwurst Thüringer Wurstspezialitäten hat Insolvenz angemeldet, Massenentlassungen stehen bevor, und das Schlimmste ist: Ein Produktionsstopp scheint unvermeidlich. – Die Folgen für Südwestthüringen und seine Bevölkerung wären verheerend: kalter Bratwurstentzug und Tofuschock, verwaiste Grillgitter und Löschbierschwemme. Eine ganze Region droht abzudriften. Zu allem Überfluss ist der Insolvenzverwalter spurlos verschwunden. Ist er mit einem Geldkoffer durchgebrannt, wie es Geschäftsführer Jürgen Krautwurst befürchtet, oder wurde er von Schlachter Menschner mit dem Schweinespalter erschlagen? Eine total verfahrene Situation – wer, wenn nicht Anwalt Fickel sollte den Karren aus dem Dreck ziehen? Dabei muss er sich allerdings zwischen zwei Leidenschaften entscheiden: Liebe oder Rostbratwurst.>> Hier geht's zur Leseprobe!Über den Autor:Hans-Henner Hess verbrachte seine Jugend im Schatten der Berliner Mauer mit Tagträumen, Nachtwandeln sowie dem Züchten von winterharten Zierkakteen. Als nach Einführung des Westgelds wichtige Absatzmärkte wegbrachen, sah er sich gezwungen, einen ehrlichen Beruf zu erlernen, und entschied sich irrtümlich für die Juristerei. Beim Verfassen seitenlanger Schriftsätze gewann er Gefallen am Fabulieren und schulte kurzerhand um auf TV-Autor. Seine Erfahrungen im Justizalltag sowie eine angeborene Affinität zu Thüringer Klößen verarbeitet er in der bei DuMont erscheinen-den Krimireihe um den relaxten Meininger Anwalt Fickel. Bislang erschienen ›Herrentag‹ (2013), ›Der Bobmörder‹ (2014) und ›Das Schlossgespinst‹ (2016).Gemeinsam mit dem DUMONT Verlag verlosen wir 10 Exemplare von "Grillwetter" und 3 Buchpakete mit weiteren tollen Hans-Henner Hess Titeln.  Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 20.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Vom hohen Norden bis in den tiefsten Süden. Deutschland liebt seine Würste! Doch wie sieht die perfekte Wurst aus? Rot, Weiß oder mit ganz viel Curry? Was kommt bei dir auf den Grillteller?Bitte füge deiner Antwort bei, ob du ein Exemplar von "Grillwetter" gewinnen möchtest oder ein "Hans-Henner Hess"-Buchpaket.Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Ich wünsche euch ganz viel Glück und freue mich schon riesig auf eure Antworten!

    Mehr
    • 226
  • Fickel und die echten Thüringer

    Grillwetter

    Lilofee

    13. September 2017 um 13:44

    Grillwetter von Hans-Henner Hesserschienen am 22. August 2017 im Dumont VerlagAnwalt Fickel ist mal wieder schwer gefragt. In seinem vierten Fall geht es praktisch um die Wurst. Genauer gesagt um die echten Thüringer denn das Traditionsunternehmen „Krautwurst“ hat Insolvenz angemeldet. Die Produktion der allseits beliebten Thüringer Rostbratwurst steht auf dem Spiel! Was für eine Katastrophe. Da muss der Fickel sich entscheiden. Die Liebe oder die doch die Wurst?Auch, wenn man die ersten Bände nicht gelesen hat, kommt man sehr gut in die Geschichte rein. Der Autor hat eine wunderbare Art zu schreiben. Pointiert, witzig und mit viel Situationskomik.Der ausgeprägte Humor und der Sprachwitz machen die Geschichten um den faulsten Anwalt Fickel zu einem Leseerlebnis. Alleine die Anmerkungen im Text machen dieses Buch zu einem Lese-Highlight.Ein Fickel-Krimi mit sehr viel Lokalkolorit und herrlich überspitzt.Ein Buch, das große Lust auf mehr macht.Allerbeste Unterhaltung.Für mich ist Anwalt Fickel Kult.Achtung Suchtgefahr.

    Mehr
  • Grillwetter

    Grillwetter

    Lunamonique

    08. September 2017 um 18:15

    „Grillwetter“ ist nach „Herrentag“, „Der Bobmörder“ und „Das Schlossgespinst“ Band 4 der Anwalt Fickel-Reihe von Autor Hans-Henner Hess. Durch seinen neuen Fall muss sich Anwalt Fickel regelrecht durchwursteln. Der Insolvenzverwalter Ludwig Enzian ist wie vom Erdboden verschwunden. Hat er sich im Unternehmen Krautwurst Feinde gemacht und wurde ermordet? Ausgerechnet ein alter Sportkamerad von Fickel ist in den Fall verwickelt. Die Geschichte beginnt spannend mit einer Verfolgungsjagd und einer kniffeligen Gefahrensituation. Das Eintauchen in Band 4 und Mitfiebern mit Fickel fällt leicht. Sehr unterhaltsam ist der ganz eigene Erzählstil. Autor Hans-Henner Hess weiß den Leser mit einer urigen Hauptfigur und skurrilen Situationen zum Schmunzeln zu bringen. Anwalt Fickel hat Ecken und Kanten und hält sich nicht immer an die Regeln. Aus der Herausforderung auf der Landstraße entsteht Fickels neuester Fall. Eine Wurstfabrik erweist sich als Zentrum der sich überschlagenen Ereignisse. Trotz eines Geständnisses bleibt es undurchsichtig und rätselhaft. Was ist am Tattag wirklich geschehen? Fickel wird von Tatsachen überrascht und muss erkennen, dass der Fall viel schwerwiegender ist als gedacht. Die erhoffte entspannende Zeit mit Fernbeziehung Astrid rückt in weite Ferne. Fickels immer wieder durch neue Nachrichten und Ablenkungen über den Haufen geworfene Reisepläne entwickeln sich zum Running-Gag. Der nicht sehr kompetente, träge und gutmütige Anwalt bekommt es ausgerechnet wieder mit seiner taffen Ex-Frau zu tun, die sich ungewohnt umgänglich gibt. Was ist da los? So richtig will das Misstrauen nicht zu Fickel durchdringen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sich die Ereignisse mal wieder überschlagen. Situationskomik von der ersten bis zur letzten Seite. Egal wie ernst sich die Lage hochschaukelt, es gibt am laufenden Band etwas zum Schmunzeln. Das Überleben der Thüringer Bratwurst liegt nicht nur Fickel am Herzen. Bleibt die Frage: „Wer ist der Mörder, und was ist das Motiv?“ Zwar gibt es am Ende keine große Überraschung, aber der Humor kommt auch auf den letzten Metern nicht zu kurz. Der Titel hat Witz. Das Cover hätte gerne kreativer und humorvoller sein können. Wer Anwalt Fickel noch nicht kennt, kann problemlos mit Band 4 einsteigen. Aufgrund des hohen Unterhaltungswertes von „Grillwetter“ wird der begeisterte Leser auch zu den ersten Bänden greifen. Fickel bleibt im Gedächtnis, eben weil er ein herrliches Unikat ist und so gar nicht zum Helden taugt.         

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Womit ist die echte Thüringer Rostbratwurst gefüllt?

    Grillwetter

    Bellis-Perennis

    07. September 2017 um 20:04

    Anwalt Fickel wie er leibt und lebt – ich finde den 4. Fall der Terminhure am Amtsgericht wieder köstlich!Das Verschwinden des Insolvenzberaters Enzian, der mit der Leitenden Oberstaatsanwältin (und Ex-Frau Fickels) Gundelwein ein Pantscherl hat(te), wirbelt einigen Staub auf.Ein paar komische „Zufälle“ bringen den, um die Rettung seiner Wurstfabrik ringenden, Jürgen Krautwurst sowie seinen Fleischermeister Menschner in Verdacht an Enzians Verschwinden nicht ganz unbeteiligt zu sein. Als dann noch ein Goldzahn im Brät der Thüringer Rostbratwurst gefunden wird, kennt die Fantasie von Anwalt Fickel und Kriminalrat Recknagel wenig Grenzen. Die werden doch den Enzian, der in Verdacht steht, mit fremdem Geld durchgebrannt zu sein, nicht verwurschtet haben?Meine Meinung:Ich habe wieder herzlich gelacht. Die Schilderung der Menschen, der Schauplätze und des noch immer vorhandenen Ostblock-Charmes machen einen Großteil meines Lesevergnügens aus. Die Gundelwein ist ein wenig menschlicher geworden, worüber sich nicht nur der Leser sondern auch Ex-Ehemann Fickel wundert. Ich gehe davon aus, dass wir einen weiteren Fall erwarten dürfen. Mein liebstes Zitat: "Bewusste Ernährung heißt heutzutage, die freie Auswahl zwischen verschiedenen Todesarten zu haben. (S. 75)" Fazit:Wieder habe ich einige unbeschwerte Lesestunden mit Anwalt Fickel & Co verbracht. Daher gebe ich dem Krimi gerne 5 Sterne.

    Mehr
  • Fickels Fleischeslust

    Grillwetter

    Ruby Summer

    06. September 2017 um 13:39

    Der Kriminalroman "Grillwetter" von Hans-Henner Hess ist genau so, wie ich ihn mir vorgestellt habe und wie es sich für eine Serie (meiner Meinung nach) gehört: Ich habe mir gute, witzige Unterhaltung vor regionaler Kulisse gewünscht, darüber hinaus eine etwas umständliche Sprache einen bis zum Ende spannenden Mordfall. Anforderung voll erfüllt, gerne weiter so in weiteren Bänden! Etwas seltsam fand ich, dass die Gundelwein zwar glaubt, schwanger zu sein, dann aber bewusst sehr heißt badet. Meines Wissens nach eine Methode, mit der Frauen versuchen, ihre (Früh-)schwangerschaft zu beenden. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie ich während der Schwangerschaft genau aus diesem Grund peinlich genau darauf geachtet habe, nicht heißer als 36 Grad zu baden. Da die Gundelwein doch sonst immer alles weiß, nehme ich ihr nicht ab, dass sie ausgerechnet das nicht wissen sollte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks