Wir waren schlechte Kinder

Wir waren schlechte Kinder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wir waren schlechte Kinder"

Hans H. lässt uns an einen Lebensabschnitt von ihm teilhaben, der dem Leser dieser Erzählung einiges abverlangt. Man wird als Leser auf eine Lebens-Reise gehen, die manchmal beklemmend sein kann, aber auch zum Nachdenken anregt.
Vielleicht aber findet man sich auch selbst in diesen Zeilen, in dieser Erzählung wieder. Als Leser kann man aus dieser Geschichte wieder aussteigen.
Hans H. kann das nicht, denn was er hier erzählt, dass hat er auch erlebt, es ist ein Teil seines Lebens.
Sie können jetzt mit ihm gehen, sie können zuhören, sie können Anteil nehmen, aber es bleibt immer seine Geschichte, ein Teil seines Lebensweges, seine Jugend.
Aber das was er hier erzählt, das ist auch wirklich passiert.

Es gibt viele Lebensgeschichten, und eine jede hätte es verdient gehört oder gelesen zu werden, denn ein jedes Leben ist einzigartig.

Wir alle , sollten wieder lernen viel mehr in den Augen anderer zu lesen. Zu sehen wie sich der andere fühlt, was er sagen will, was er empfindet, wie er leidet, wie er liebt und lebt. Man sagt Augen sind der Spiegel unserer Seele. Haben sie schon einmal in Kinderaugen geblickt, die Leid, Missbrauch, Schläge, Erniedrigung, Einsamkeit und Angst erlebt und gesehen haben?
Die Seelen von uns Menschen sprechen, sie sprechen aber nicht durch den Mund, sondern durch die Augen. Dort sieht man die Wahrheit und die Lüge, dort findet sich die Liebe, sowie das Gute und das Böse. Hans H. möchte aber mit seiner Erzählung über seine Jugendjahre kein Mitleid, aber vielleicht einmal ein klein wenig Mitgefühl von anderen bekommen.
Er hat lange über diese Zeit geschwiegen, seine Jugendjahre waren halt so.
Erst durch Andere, die ähnliches erlebt hatten, und darüber erzählten, begann er auch seine Erlebnisse von damals aufzuarbeiten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746737829
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:164 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:26.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks