Hans-Jörg Rheinberger

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Rekurrenzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Von der Unendlichkeit der Ränder

Bei diesen Partnern bestellen:

Vererbung

Bei diesen Partnern bestellen:

Epistemologie des Konkreten

Bei diesen Partnern bestellen:

Experimentalisierung des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Stundenhaufen

Bei diesen Partnern bestellen:

Iterationen

Bei diesen Partnern bestellen:

Räume des Wissens

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein großes Fragezeichen.

    Historische Epistemologie zur Einführung

    Admiral

    03. January 2016 um 11:50 Rezension zu "Historische Epistemologie zur Einführung" von Hans-Jörg Rheinberger

    Ich verstehs nicht. Was ist die Epistemologie ? Was ist die "historische" Epistemologie ? Was will sie bewirken ? Was sind die zu untersuchenden Gegenstände dieser Forschung ? Wer betreibt diese Forschung ? Und wie ? Das sind Fragen, denen Rheinberger in seinem Buch "Historische Epistemologie. Zur Einführung" (2007) nachspüren möchte (scheinbar ?). Aber ich verstehs nicht. Echt nicht, Leute. Nach Lektüre dieses Buches kann ich auf keine dieser Fragen eine (für mich selbst) befriedigende Antwort geben. Ich wüsste nicht mal, was ...

    Mehr
  • Über die Historisierung der Epistemologie

    Historische Epistemologie zur Einführung

    NicolasDierks

    Rezension zu "Historische Epistemologie zur Einführung" von Hans-Jörg Rheinberger

    Was ist "historische Epistemologie", diese neue, hippe Forschungsrichtung, für die es derzeit (02.11.2015) noch nicht einmal einen Wikipaedia-Eintrag gibt? Hans-Jörg Rheinberger skizziert sie in seinem Einführungsband von 2007 als Philosophie der Wissenschaftsgeschichte, die die Praxis und experimentelle Techniken betont. In seinem kurzen Buch (125 Seiten Text) behandelt Rheinberger weitgehend chronologisch die Entwicklungen der historischen Episteologie im 19. und 20. Jahrhundert. Dafür versammelt Rheinberger einflussreiche ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Iterationen" von Hans-Jörg Rheinberger

    Iterationen

    DanielSubreal

    18. July 2008 um 17:17 Rezension zu "Iterationen" von Hans-Jörg Rheinberger

    Diese Aufsatzsammlung des philosophisch versierten Molekularbiologen Rheinberger reflektiert den Forschungsprozess aus verschiedenen Blickwinkeln. Dabei wird "stummes Wissen" genauso artikuliert, wie das "Augenmerk" auf das produktive "Prinzip gemäßigter Schlampigkeit" gerichtet. Ein Einführungsbuch ins Nachdenken über wissenschaftliches Arbeiten, sei es als primär Schrift-stellender Wissenschaftler oder als im Labor tätiger Naturwissenschaftler.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks