Hans-Jürgen Buch in mir

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(6)
(2)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „in mir“ von Hans-Jürgen Buch

Die Gedanken sind frei.
diese Sammlung von Gedichten enstand über viele Jahre hinweg, in denen der Autor und seine Kindervertrauensvolle Gespräche, zum Teil bis tief in die Nacht, miteinander führten

Voller Poesie und Sehnsucht

— tardy

Einige Gedichte gefallen mir....andere dagegen leider nicht

— Antika18

Die Gedichte sind wirklich sehr gewöhnungsbedürftig... Bestes Beispiel ist wohl Schamhaar, ich dachte zunächst das wäre ein schlechter Witz.

— Laralina

Gedichte von zwei Generationen über das Leben und das Sein

— Mrs_Nanny_Ogg

Geschmackssache...

— classique

Tolle Gedichte!

— bouquin

Vater, Tocher und Sohn schreiben über Jahre hinweg unabhängig voneinander über ihr Innenleben und manche Lebenssituationen.

— Debras_Verlag

Gedanken von drei Autoren unabhängig voneinander beachtswert niedergeschrieben

— dk8gh

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Olga

Rührende Geschichte mit großartigen Charakteren...

Suse33

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • in mir

    in mir

    tardy

    03. August 2017 um 09:46

    Zwei Generationen, drei Personen, Vater, Tochter und Sohn. Eine Gemeinsamkeit. Sie alle schreiben ihre Gedanken in Form von Gedichten nieder. Da geht es um die Liebe und Einsamkeit, um Trauer und Angst, um Freude und Heiterkeit. Jeder der drei schreibt anders, aber doch gleich. Jeder kehrt sein Innerstes nach außen und offenbart sich ohne Scheu dem Leser, zeigt seine geheimen Sehnsüchte, seine Wut oder seine Freude. Das ist manchmal verwirrend, aber meistens ganz klar. Ich habe mich in vielen Gedichten wiedergefunden, manche haben mich schockiert, manche erheitert, Ich denke, dass jeder, der offen ist, etwas finden kann in dieser kleinen Anthologie, was ihm gefällt. Ich wurde zum Nachdenken angeregt und werde dieses kleine Büchlein sicher noch oft in die Hand nehmen. Es hat mich sehr berührt und ich konnte meine Gedanken fliegen lassen. Ein schöner Gedichtband, den ich Liebhabern der Poesie nur empfehlen kann.

    Mehr
  • Gedichte von Vater, Tochter, Sohn.....

    in mir

    Antika18

    24. July 2017 um 09:43

    Über Jahrzehnte hinweg haben Vater, Tochter und Sohn Gedichte aufgeschrieben und sie nunmehr in einem gemeinsamen Buch veröffentlicht. Die Gedichte sind unterschiedlicher Art, handeln aber allesamt von Gefühlen. Einige wenige der Gedichte haben mir gefallen, andere dagegen überhaupt nicht. Aber das ist ja Geschmackssache und andere Leser empfinden vielleicht gerade diese Gedichte als sehr schön.Bemerkenswert finde ich, dass sich Vater, Tochter und Sohn zusammengefunden haben und jeder seine Gedanken und Gefühle über die Jahre hinweg in Form von Gedichten aufgeschrieben hat.

    Mehr
  • Im mir

    in mir

    abetterway

    16. July 2017 um 17:41

    Das Buch ist ein Gedichteband von Hans-Jürgen Buch...
    leider ist das Buch nicht nach meinem Geschmack, da die Gedichte für mich sehr gewöhnungsbedürftig sind und nicht das sind was ich mir unter Gedichten vorstelle und vorstellen kann.  Leider.

    Ich werde das Buch an eine bekannt weitergeben, die vielleicht mehr damit anfangen kann.

  • Gedichtsammlung

    in mir

    radmoth

    02. July 2017 um 20:32

    Gedichte von Vater, Tochter und Sohn. Eine Gedichtsammlung mit ergreifenden und tiefsinnigen Gedichten, die einen das ein oder andere Mal doch etwas länger nachdenken lassen. Die dreiAutoren bringen ihre Gedanken so herrlich zu Papier wie es nicht jedem Möglich ist. Die kurzen Einblicke in die Gedanken und Seelen der drei  haben mir recht gut gefallen.Mir haben von allen drei Autoren einige Gedichte gefallen, andere wiederum nicht so sehr. Trotzdem habe ich das Buch gern gelesen und werde es sicher noch öfter zur Hand nehmen.

    Mehr
  • Das Leben und das Sein

    in mir

    Mrs_Nanny_Ogg

    23. June 2017 um 17:52

    Hans-Jürgen Buch und seine beiden erwachsenen Kinder haben viele philosophische Gespräche geführt. Unter anderem daraus sind viele bewegende, tiefe und nachdenklich machende Gedichte entstanden. Die meisten in dieser Anthologie stammen von Hans-Jürgen Buch selbst. Sie behandeln Themen wie Abschied, Trauer, Liebeskummer, aber auch einfach das Sein an sich, die Hoffnung, Träume. Sehr schön finde ich, dass man die unterschiedliche Lebenserfahrung der Schreibenden bemerkt, die Tiefe ihrer Gedanken allerdings wird davon nicht beeinträchtigt.Es ist ein Buch, von dem ich sehr froh bin, dass ich es lesen durfte. Es sind meistens stille, ruhige Gedichte, manche zeugen auch von der Aufgewühltheit des oder der Verfasserin, doch trotzdem strahlen alle eine ruhige Tiefe aus.

    Mehr
  • Eine Gedichtsammlung...

    in mir

    classique

    16. June 2017 um 12:51

    In diesem Buch haben Vater, Sohn und Tochter, Gedichte zusammengestellt, die sie über die Jahre aufgeschrieben haben. Das Cover ist sehr schlicht gehalten, sodass der Fokos gleich auf die Gedichte gelenkt wird, ohne "Ablenkung". Die Themen der Gedichte sind sehr vielfältig, z.B. Gefühle, Hoffung, Leben, Liebe, Mut, Sehnsucht, Trauer, Verlust... Da es drei verschiedene Verfasser gibt, unterscheidet sich der Schreibstil und die Form der Gedichte ein wenig. Mein Fazit: Manche Gedichte haben mir gut gefallen, manche weniger. Es ist einfach eine große Geschmackssache. Es gibt auch Gedichte, mit denen ich persönlich nicht viel anfangen kann, und nur der jeweilige Verfasser weiß, was genau damit gemeint ist. Ich gebe 3 Sterne!

    Mehr
  • Gedichte über die Zeit

    in mir

    bouquin

    13. June 2017 um 22:43

    Inhalt: Die Gedanken sind frei. diese Sammlung von Gedichten enstand über viele Jahre hinweg, in denen der Autor und seine Kindervertrauensvolle Gespräche, zum Teil bis tief in die Nacht, miteinander führtenCover: Das Cover wurde schlicht in Rot gehalten, trotzdem ist es durch diese Farbe sehr auffällig. Meine Lieblingsgedichte: • „als held“• „ein leben“• „jetzt“• „anders?“• „die zeit“• „ich will“Fazit: Die Gedichte haben mit so gut gefallen, dass ich dieses Buch in nur einen Tag fertiggelesen habe. Mir persönlich gefällt die Geschichte hinter diesem Buch sehr gut: Vater, Sohn und Tochter schreiben über die Jahre Gedichte und veröffentlichen diese zusammen. Das war eigentlich der Hauptgrund warum ich mich für dieses Buch beworben habe, und es glücklicherweise auch gewonnen habe.

    Mehr
  • Gedichte die berühren

    in mir

    Xynovia

    13. June 2017 um 08:46

    Das Buch „in mir“ ist ein Gedichtband von Hans-Jürgen Buch und seinen beiden Kindern Noemi Josephine Buch und Justus Simon Buch. Die 3 Autoren haben hier sehr verschiedene Gedichte zusammengetragen die im Laufe von 26 Jahren entstanden sind. Mit einem Gedicht von Hans-Jürgen Buch von 1986 beginnt der Band und es geht dann chronologisch weiter bis zum Jahr 2012. Auffällig ist das alle Gedichte, unabhängig vom Autor klein geschrieben sind. Die Werke sind unterschiedlich lang, es gibt Stücke die nur ein paar Zeilen haben, aber auch welche die über einige Seiten gehen. So unterschiedlich wie Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Gedichte in diesem Buch. Sie handeln unter anderem von Liebe,Leid, Sehnsüchten und vieles mehr. Eins haben alle Gedichte gemeinsam sie haben mich bewegt und zum Nachdenken angeregt. Alle 3 Autoren haben ihren ganz eigenen Schreibstil, relativ schnell konnte ich schon beim Lesen der einzelnen Stücke einschätzen, wer dieses Werk geschrieben hat. Einen Lieblingsautor hat sich bei mir nicht heraus kristallisiert, aber ich habe einige Gedichte die mir besonders gut gefallen haben: „pusteblume“ „ich-baum“ „die heldenreise“ „treffen wir uns“ „ein gedanke“ Mich hat dieses Buch begeistert und ich werde es in Zukunft wohl häufiger in die Hand nehmen, daher von mir auch 5 Sterne. Jeder der Gedichte mag, die nicht nur einfach sind, sondern zum Nachdenken anregen kann ich das Buch weiterempfehlen.

    Mehr
  • Sehr gut!

    in mir

    Laralina

    12. June 2017 um 20:48

    Ich habe dieses Buch in der Buchhandlung gewonnen und muss sagen das die Gedichte teilweise sehr schön sind. Ich habe zwar noch nicht alle gelesen, aber die Gedichte die ich bisher gelesen habe gefallen mir sehr gut mit nur wenigen Ausnahmen wie Beispielsweise regen. Jedoch muss ich sagen, das bei dieser Fülle an Gedichten einen nicht jedes berühren kann. 

  • 26 Jahre voller Gedichte innerhalb einer Familie

    in mir

    Mrs. Dalloway

    12. June 2017 um 11:51

    Das schlichte rote Cover hat mich sofort angesprochen. Ich bevorzuge es, wenn Gedichtbände vom Cover her nicht zu überladen sind. Auch vom Inhalt bin ich überzeugt. Ich finde es klasse, wenn ein Talent in einer ganzen Familie zu finden ist. Manche Gedichte sind kurz, manche gehen über mehrere Seiten. Ich denke, hier ist für jeden Lyrik-Liebhaber etwas dabei. Besonders klasse finde ich, dass der Vater schon vor 30 Jahren angefangen hat Gedichte zu schreiben und sich das dann über die Jahre hinweg so durch die Familie gezogen hat. Ich möchte keine Auswahl treffen, welcher Dichter mir am besten gefällt, aber meine Favoriten unter den Gedichten selbst sind "ich sitz""dahin""die heldenreise"und der "Ich-baum".Die Autorin und die Autoren bringen in diesen Gedichten ihre Seelenwelt aufs Papier. Es geht um ihre Gefühle, ihre Gedanken, die Liebe, Probleme aller Art und auch um männliche Sehnsüchte.Ich möchte das Büchlein allen Liebhabern von Gedichten ans Herz legen. Ein Blick hinein, oder auch zwei, lohnt sich auf jeden Fall.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "in mir" von Hans-Jürgen Buch

    in mir

    Debras_Verlag

    Vater, Tochter und Sohn haben haben in der Zeit von 1986 bis 2012 unabhängig voneinander Gedichte geschrieben.Allen Gedichten gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Innenleben, das in manchen Lebenssituationen leicht bis schwer aus den Fugen gerät.Ihre Gedichte haben die drei jetzt in diesem Buch zusammengefasst. Das Buch nimmt der Leser gewiss mehr als einmal in die Hand, um nachzufühlen und mitzuempfinden oder sogar mitzuträumen, wenn nicht noch mehr.

    Mehr
    • 50
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks