Hans-Jürgen Willuhn Tintentanz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tintentanz“ von Hans-Jürgen Willuhn

Tintentanz Ein Kalligrafiekonzept zum Entdecken der eigenen Handschrift „In Schrift hab ich ne vier“ – wie vielen Grundschülern hat das Füllen der Linien des Schönschreibheftes die Freude an der eigenen Handschrift so nachhaltig ausgetrieben, dass sie nie wieder – oder nie wieder gern – geschrieben haben? Dabei gibt es keine hässlichen Schriften. Character (englisch für Schriftzeichen) zeigen Charakter. Und den gilt es zu entdecken und heraus zu arbeiten. In praxiserprobten einfachen Übungen. Hans-Jürgen Willuhn und Pauline Altmann setzen der klassischen Kalligrafieausbildung mit Feder-Etüden und Tintenballett einen kalligrafischen Ausdruckstanz entgegen, in dem schräge Töne willkommen, Kleckse erlaubt und Persönlichkeit gefordert sind. Jazz für die Hand. Leidenschaft und Lebensfreude auf Papier. Ein Plädoyer für den eigenen Duktus und das Entdecken des Typischen daran. Tintentanz ist antiautoritäre Schrifterziehung. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Generationen begeisterter Absolventen…

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen