Hans-Joachim Simm Lektüre zwischen den Jahren

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lektüre zwischen den Jahren“ von Hans-Joachim Simm

Weise und gelegentlich auch weise Narren, Philosophen, Wissenschaftler und Dichter kommen mit ihren ernsten und leichten Einfällen in dieser Sammlung zu Wort, mit Texten von Diogenes bis Nietzsche, von Albert Einstein bis Richard Feynman, von Georg Christoph Lichtenberg und Jean Paul bis Hugo Ball, von Till Eulenspiegel bis zum Baron von Münchhausen, von Christian Morgenstern bis Joachim Ringelnatz und vielen anderen. Glückliche Einfälle bewegen die Welt. Sie führen zu Erfindungen und Entdeckungen, sie stoßen Entwicklungen und Prozesse an. Dem glücklichen Einfall aber geht meist genaue Beobachtung voraus; der Geistesblitz wird vorbereitet, er kommt nur selten aus heiterem Himmel. Verstand und Intuition, Scharfsinn und auch Narretei schaffen Neues; Ernsthaftigkeit und Verrücktheit, folgerichtiges Nachdenken und spontane Einfälle müssen sich verbinden. Konstruktion und Inspiration sind die Bedingungen der Schöpfung. Aus kalkulierter Untersuchung und der plötzlichen Idee, mit Methode und mit Phantasie haben sich Philosophie, Wissenschaft und Kunst entwickelt. Die biologische Evolution hat es vorgemacht: Geradlinigkeit gab es nie. Erst der spontane Schritt vom Wege garantiert Vielfalt und Leben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen