Hans-Jochen Vogel

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Wie wollen wir leben?, Nachsichten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hans-Jochen Vogel

Wie wollen wir leben?

Wie wollen wir leben?

 (1)
Erschienen am 12.09.2011
Was zusammengehört

Was zusammengehört

 (0)
Erschienen am 01.11.2014
Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort

 (0)
Erschienen am 14.01.2016

Neue Rezensionen zu Hans-Jochen Vogel

Neu
W

Rezension zu "Wie wollen wir leben?" von Hans-Jochen Vogel

Rezension zu "Wie wollen wir leben?" von Hans-Jochen Vogel
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Gespräche über das, „was unser Land in Zukunft zusammenhält“ haben sie geführt, der ehemalige Politiker und nach wie vor streitbare Geist Hans-Jochen Vogel und die angesehene Fernsehjournalistin Sandra Maischberger. Gespräche, die kaum eines der aktuellen innenpolitischen Debatten auslassen, nicht selten auch ins ganz Private gehen und sich immer wieder darum drehen, welche Werte unser Land braucht bzw. sich erhalten muss, soll es die Aufgaben der Zukunft erfolgreich bestehen und gleichzeitig ein für alle Menschen, auch die Migranten, lebenswerter Ort bleiben.

Dabei schweifen die beiden oft ab in die Geschichte, wenn sie gerade ein Thema der Gegenwart diskutieren, auch in persönlich erlebte und im Falle von Hans-Jochen Vogel auch gestaltete Geschichte. Er benennt klar und auch ein wenig stolz das, was durch die Politik, aber eben auch durch die gesellschaftlichen Gruppen und ihre Auseinandersetzungen und Konflikte, nach dem Krieg in der deutschen Demokratie erreicht worden ist an Freiheit und Lebensqualität für ihre Bürger. Er beschreibt aber nicht weniger deutlich und klar, welche Probleme, Schwierigkeiten und Gefahren er auf das deutsche Gemeinwesen zukommen sieht. Doch bei aller Skepsis vermittelt Vogel eine optimistische Haltung zur Zukunft.

Das Buch liest sich wie ein persönliches Lesebuch. Es geht hauptsächlich um die Lebenserfahrungen von Vogel, aber auch Sandra Maischberger hält mit ihren Positionen nicht hinter dem Berg. Es tut gut, abseits der medialen Zwänge ein Gespräch zu verfolgen, das Ruhe ausstrahlt, Gelassenheit, Optimismus und Geschichtsbewusstsein. Eine ganz besondere persönliche Note haben die Gespräche (es sind insgesamt 17 zu verschiedenen Themenkomplexen) durch die Tatsache, dass Hans-Jochen Vogel vieles auch auf dem Hintergrund seines christlichen Glauben reflektiert.

Als Fazit bleibt für mich der Eindruck, wie hohl und leer doch so viele heutige Jungstars sind, die an den Nahtstellen der Macht sitzen. Gäbe es doch mehr von diesem Reflexionsniveau bei aktiven Politikern und Machtmenschen in der Gesellschaft. Oder geht das nur im Ruhestand (vgl. etwa die Einlassungen von Helmut Schmidt in der ZEIT)?

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks