Hans-Karl Seeger Sehnsucht aber wonach?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht aber wonach?“ von Hans-Karl Seeger

In stillen Stunden kann in uns eine Sehnsucht erwachen, von der wir ahnen, daß sie auf Erden nicht zu stillen ist. In der Regel ist sie mit vielerlei Geschäftigkeit zugedeckt oder ertrinkt sogar in einer Sucht. Für religiöse Menschen ist diese Sehnsucht so etwas wie ein Kompaß und Wegweiser. Sie kann nicht sinnlos sein. Wo und wie aber ist sie zu stillen? Es muß also jenseits unserer erfahrbaren Wirklichkeit etwas geben, bei dem diese Sehnsucht Erfüllung findet, eine Transzendenz. Die Christen nennen sie Gott. Der Autor geht den existentiellen Fragen des Lebens nach: „Wo komme ich her?“ – „Was ist der Sinn meines Daseins?“ – „Was darf ich hoffen?“ „Was hat es mit Geburt, Sterben und Tod auf sich?“ Alle Religionen der Weltgeschichte suchen nach einer Antwort darauf. Der Autor antwortet aus christlicher Perspektive.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen