Leben zwischen Autonomie und Fürsorge

Leben zwischen Autonomie und Fürsorge
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Leben zwischen Autonomie und Fürsorge"

Menschliches Leben ist im Zeitalter der Globalisierung zunehmend gefährdet. Pränatales Leben steht im Kontext von Reproduktionstechniken und angesichts der embryonalen Stammzellforschung zur Disposition. Menschen mit einem hohen Pflegebedarf und in der Sterbephase erleben wenig Zuwendung und möchten doch lange wie möglich über sich bestimmen oder sie bedürfen einer guten Fürsorge. Menschen mit Behinderungen wird häufig die Teilhabe am öffentlichen Leben verwehrt. Mit der Gefahr von Verletzungen, Demütigungen und Ausgrenzungen geht eine Verunsicherung einher. Nicht mehr klar scheint, was in der Bewertung menschlichen Lebens gelten soll. Dieser Band versucht in anwaltschaftlicher Absicht und in diskursiver Weise eine Antwort auf Fragen der Präimplantationsdiagnostik, Sterbevorbereitung und -begleitung, Assistenz von Menschen mit Behinderungen. Neben diesen praktisch-ethischen Fragen stehen grundlegende sozialethische Fragen nach einer anwaltschaftlichen Ethik und den normativen Grundkategorien von Selbstbestimmung und Teilhabe im Mittelpunkt der Beiträge. Vertreten wird eine autonome christliche Ethik, die die Sachebene mit den biblischen Traditionen zu verbinden weiß.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783784118161
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:199 Seiten
Verlag:Lambertus
Erscheinungsdatum:29.11.2007

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks