Hans-Peter (Pit) Vogt Mordfall in Boston

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mordfall in Boston“ von Hans-Peter (Pit) Vogt

Ein Mordfall in Boston und damit verbundene ungeklärte Dinge. Das beschreibt dieses Buch, in welchem es vor allen Dingen um mysteriöse Ereignisse geht. Die unterschiedlichen Geschichten zeigen auf, dass es ganz plötzlich Vorkommnisse gibt, die sich nicht so leicht zu erklären lassen. Aber sind diese Dinge wirklich nicht zu erklären? Sind sie vielleicht Teil unseres ganz normalen Lebens? In jedem Fall bleiben Unklarheiten und offene Fragen. Doch sind diese offenen Fragen nicht vielleicht eine Aufforderung, hinter so manch schwierige Dinge unseres Lebens schauen zu wollen? Und ist unser Leben in seiner ganzen Vielfalt nicht doch immer wieder unfassbar?

Stöbern in Science-Fiction

Scythe – Die Hüter des Todes

Absolut genial!

bookfox2

Der letzte Stern

War vom 1. Teil begeistert, ab dem 2. flachte meine Begeisterung leider ab. Es viel mir sehr schwer den 3. Teil zu Ende zu lesen... Schade!

Fraenn

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

Die drei Sonnen

Wirres Weltuntergangsscenario mit ein paar guten Ideen wie dem Computer aus 30 Mio. Menschen.

Alanda_Vera

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Ein faszinierendes und sehr gutes Buch, in dem man vielen interessanten Spezies begegnet. Etwas mehr Tempo hätte allerdings nicht geschadet.

Leseratt

Borne

Für mich ist dieses Buch eine der schönsten und glaubwürdigsten postapokalyptischen Erzählungen

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen