Hans-Peter (Pit) Vogt Tod und Teufel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod und Teufel“ von Hans-Peter (Pit) Vogt

Es sind die unglaublichsten Geschichten, die niemand glauben will. Man sagt, dass sie überall geschehen – und immer wieder berichten die Leute davon. Wenn wir sie hören, dann verdrängen wir sie und meinen, dass sie nur Spinnerei sind. Aber sind diese Begebenheiten wirklich nur Spinnerei? Sind sie erfunden, weil jemand meinte, sich wichtigmachen zu wollen? Kommen Sie mit auf eine Reise in die Welt des Unfassbaren, auf eine unglaubliche Reise in das Reich von Mystery und Fantasy. Glauben Sie es – oder glauben Sie es nicht – es könnte möglich sein, dass Sie irgendetwas wiederentdecken. Wenn nicht, dann heften Sie es einfach ab unter der Rubrik: Tod und Teufel.

Stöbern in Science-Fiction

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Ein faszinierendes und sehr gutes Buch, in dem man vielen interessanten Spezies begegnet. Etwas mehr Tempo hätte allerdings nicht geschadet.

Leseratt

Scythe – Die Hüter des Todes

Schade, dass die Charaktere nicht so ganz mit der eigentlich gut umgesetzten Idee mithalten können. Regt zum Nachdenken an, hat mir gefallen

Artemis_25

Borne

Für mich ist dieses Buch eine der schönsten und glaubwürdigsten postapokalyptischen Erzählungen

JulesBarrois

Afterparty

Teils verwirrendes Buch, welches aber absolut außergewöhnlich einem riesigen Trip gleicht, genial verrückt!

Raven

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein kurzweiliger und spannender Roman mit starker Protagonistin, aber auch kein Jahreshighlight.

littleowl

Red Rising - Im Haus der Feinde

Kann leider nicht mit Band 1 mithalten...

Jinscha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen