Hans-Peter Kreuzer Ein Karzinom sitzt in der Bar

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Karzinom sitzt in der Bar“ von Hans-Peter Kreuzer

Hubertus Hold ist Schriftsteller und Lyriker. Der Junggeselle lebt abwechselnd in seinem kleinen Appartement in München und in seinem Sommerhaus nicht weit vom Gardasee. Das in einem Tal gelegene, von Weinbergen und faszinierender Natur umgebene, mit Natursteinen gebaute Haus zieht ihn in der warmen Jahreszeit ganz besonders an, und so nennt er es seine Sommerfrau. Als der siebzigjährige Junggeselle Freunde verliert, die an Krebs erkrankt waren, geht er zur Vorsorgeuntersuchung. Erst im Winter natürlich, denn die Sommerfrau geht vor. Schon im Wartezimmer des Arztes ufert seine Phantasie aus. Er sieht sich von Viren und Bakterien bedroht. Den vom Arzt festgestellten erhöhten PSA-Wert ignoriert er lange Zeit, denn mehr noch als Viren und Bakterien fürchtet er die bei Tumorverdacht übliche Biopsie. Doch es muss sein. Er fährt dafür nach Heidelberg. Als sich herausstellt, dass er ein aggressives Karzinom hat, lässt er sich in München operieren. Die von einem Roboter unterstützte Operation im DaVinci-Verfahren verläuft erfolgreich. Geheilt, aber von Inkontinenz geplagt verlässt er die Klinik. Lyrisch verarbeitet er das Erlebte in Gedichten. In einem dieser Gedichte beschreibt er, wie das Karzinom endet und wie er sich wieder seiner Gesundheit erfreut. Hier die ersten Zeilen: „Ein Karzinom sitzt ganz allein / In der Bar „Zum flotten Hasen“ /„Herr Wirt, das kann doch gar nicht sein! / Wo bleiben denn die Metastasen?“ Das ganze Gedicht ist in voller Länge am Ende des Romans abgedruckt.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks