Hans-Peter Nolting Störungen in der Schulklasse

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Störungen in der Schulklasse“ von Hans-Peter Nolting

Wie reagieren Lehrer auf die alltäglichen Störungen im Unterricht und wie kann man sie wirklich in den Griff bekommen – dazu stellt der Autor anhand von vielen Beispielen erprobte praktische Strategien und Ratschläge vor. Die nun vorliegende überarbeitete Fassung des erfolgreichen Buches wird dabei ergänzt um einen Abschnitt, in dem besonderes Augenmerk auf die einzelnen schwierigen Schülerinnen und Schüler gelegt wird. Das Buch behandelt sowohl die Prävention von Störungen als auch den Umgang mit bereits eingetretenen Konflikten. Es stützt sich dabei auf Forschungen im Klassenzimmer und Konzepte, die in der Klasse erprobt wurden. Viele Erkenntnisse und Strategien, obwohl gut fundiert und überaus nützlich, sind in Pädagogenkreisen kaum bekannt worden. Der Autor zeigt, dass gutes Lehrerverhalten durchaus ein lernbares Verhaltens ist und Disziplin nicht eine Frage der »Disziplinierung« (des »Durchgreifens«), sondern eine Frage des pädagogischen Geschicks, ob lehrer-zentriert oder kooperativ zusammen mit der ganzen Klasse.

Dieses Buch gibt einen guten Überblick, aber manchmal fehlten mir ausführliche Handlungsempfehlungen.

— Lilamea
Lilamea

Ein Ratgeber zum Thema Classroom Management und Störungsprävention, der nicht nur für angehende Lehrer interessant ist.

— HerrSchmidt
HerrSchmidt

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Störungen in der Schulklasse" von Hans-Peter Nolting

    Störungen in der Schulklasse
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. October 2012 um 16:17

    "Störungen in der Schulklasse" von Hans-Peter Nolting ist ein Ratgeber für Lehrer, mit Konflikten und Störungen im Unterricht umzugehen. Inhalt vom Klappentext: Hans-Peter Nolting stellt erprobte Konzepte sowohl zur Prävention von Störungen als auch zur Intervention bei Konflikten mit Einzelnen oder mit der Klasse vor. Er zeigt, dass "Disziplin" nicht "Disziplinierung" erfordert, sondern durch erlernbare Handlungsstrategien und pädagogisches Geschick zu erreichen ist. Dieses Buch bietet Lehrern in zahlreichen unterschiedlichen Situationen Interventionsvorschläge bei Konflikten und Disziplinproblemen. Dabei ist das Buch in drei große Kapitel gegliedert. Nach einem Vorwort und der Einführung erfolgen Hintergründe zu Störungen, Forschungsergebnisse und verschiedene Strategien in den Kapiteln * Störungsprävention: Strategien für die alltägliche Klassenführung * Intervention bei Konflikten I: Lehrerzentrierte Strategien * Intervention bei Konflikten II: Kooperative Strategien Das Buch lässt sich sehr angenehm lesen, befasst sich mehrheitlich mit der Praxis, ohne aber die Theorien ganz außer Acht zu lassen. Bei akuten Konflikten oder auch nur ganz allgemein, um neue Ideen für die Klassenführung zu bekommen, ist es auf jeden Fall auch hilfreich, dieses Buch zu lesen, wenn es auch kein Allheilmittel ist. Aber das gibt es wohl auch nicht im Umgang mit Störungen und Problemen im Unterricht, bei welchen immer Hintergründe, die aktuelle Situation sowie personelle Aspekte von Lehrer und Schülern sich gegenseitig bedingen. Insgesamt gesehen fand ich das Buch sehr interessant und würde es Kollegen mit Disziplinproblemen in der Klasse auch als einen Baustein empfehlen.

    Mehr