Hans-Stephan Link

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Krimi Kurzgeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Alexandre

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Weg der Rache und des Blutes

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod aus einer anderen Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Cryptanus II

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lockerer kurzer Fantasyroman!

    Seele der kalten Einsamkeit
    TheMaLaSo

    TheMaLaSo

    16. June 2014 um 19:58 Rezension zu "Seele der kalten Einsamkeit" von Christin Grummini

    Das Buch wird in der Ichform von der Hauptperson Emeli erzählt. Sie ist ein sehr einsamer Mensch, ihre Mutter hat sie schon sehr zeitig verloren und ihr Vater möchte nichts mit ihr zu tun haben. Sie musste sich schon sehr früh allein durchs Leben boxen und igelte sich in ihrer eigenen Welt ein. Eines Tages lernt sie jedoch Cyan kennen. Mit ihm lernt sie nun endlich die Liebe kennen. Solche Gefühle hatte sie vorher nie empfunden und dachte auch nicht, dass sie jemals Liebe für jemanden empfinden kann. Cyan ist jedoch kein normaler ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tod aus einer anderen Welt" von Hans-Stephan Link

    Der Tod aus einer anderen Welt
    storyteller

    storyteller

    01. November 2011 um 17:10 Rezension zu "Der Tod aus einer anderen Welt" von Hans-Stephan Link

    Abel Inkuns „Der Tod aus einer anderen Welt“ Der Roman erschien im Noel Verlag als gebundene Ausgabe. Das Cover gefällt mir gut; es passt zur Geschichte. Wenn nicht nur Titel und Verlag, sondern auch noch der Name des Autoren mittig gesetzt worden wären, hätte es mir noch besser gefallen. Der Verlag hat ein Lesebändchen eingearbeitet, was ich immer sehr schätze. ISDN-13:978-3-942802-29-1 291 Seiten Preis: 18,90 € Hardcover mit Lesebändchen Die Story: Henrik Wanker, ein übergewichtiger Looser, ist im Online Spiel „Kingdom of ...

    Mehr
  • Rezension zu "Weltentor" von Hans-Stephan Link

    Weltentor
    storyteller

    storyteller

    19. May 2011 um 19:14 Rezension zu "Weltentor" von Mark Freier

    Die Weltentortrilogie entstand durch eine Ausschreibung des Noel Verlages. Es gab drei Themenbereiche: Fantasy, Mystery und SiFi. Ich kann hier nur über den Mystery Band berichten. Dieses Buch überzeugt durch Cover, Layout, und natürlich durch die Geschichten. Allen gemein ist das geheimnisvolle Element. Drei der Stories wurden von einer Jury als Sieger gekürt. Meine Favoriten beschäftigen sich mit einem Zeichenblock auf dem ein junger Mann Skizzen erstellt, die er kurz darauf im realen Leben erblickt, in der Siegergeschichte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe" von Hans-Stephan Link

    Liebe
    steffeinhorn

    steffeinhorn

    12. May 2011 um 17:45 Rezension zu "Liebe" von Hans-Stephan Link

    ... lauter schöne Geschichten - eine davon ist von mir: 'Das Ultimatum' :-D

  • Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    Cryptanus II
    FOP

    FOP

    02. May 2011 um 10:47 Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    „Cryptanus – Das Geheimnis von Griphus Nix“ ist der zweite Teil eines Zyklus, den Wolfgang Brunner auf drei Bände festgelegt hat. Im ersten Teil (Cryptanus – Der Geruch des Todes) glaubte der Protagonist Philip Goldman, an Menschen deren bevorstehenden Tod „riechen“ zu können. In seinen Träumen gelangte er in eine andere Welt, den sogenannten „Abgrund“, die Welt der Toten. Dort lernte er ein androgynes Wesen namens Parr kennen, dass ihm diese Welt erklärte. Philip konnte jedoch nicht den nahenden Tod von Menschen riechen, sondern ...

    Mehr
  • Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    Cryptanus II
    Sevotharte

    Sevotharte

    17. April 2011 um 16:14 Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    Nachdem uns „Der Geruch des Todes“ mit einigen Fragen zurückließ, war es für mich nur eine Frage der Zeit, bis ich mich mit „Das Geheimnis von Griphus Nix“ wieder einmal in die Welt des „Abgrunds“ stürze. Wieder einmal schafft es Wolfgang Brunner, uns in eine Welt zu entführen, die uns so nah und doch so fern ist. Diesmal erleben wir den „Abgrund“ jedoch aus zwei Perspektiven. Zum einen natürlich unser allseits bekannter Phil und auf der anderen Seite seine über alles geliebte Frau Helena. Wobei wir bereits beim Hauptthema ...

    Mehr
  • Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    Cryptanus II
    marion_gallus

    marion_gallus

    25. February 2011 um 21:16 Rezension zu "Cryptanus II" von Hans-Stephan Link

    Hier erstelle ich keine Rezension, da ich als Lebensgefährtin von Wolfgang Brunner, in Bezug auf seine eigenen Werke wohl kaum als unvoreingenommene Leserin gelten würde :O) grins Gefallen hat es mir trotzdem sehr gut! Vor allem habe ich es nun, auch wenn ich es mehrfach gelesen habe und somit auswendig kenne, nun endlich als Buch gelesen.

  • Rezension zu "Weltentor" von Hans-Stephan Link

    Weltentor
    myrrdin

    myrrdin

    16. December 2010 um 11:09 Rezension zu "Weltentor" von Mark Freier

    30 Science Fiction Kurzgeschichten. Jede erzählt von einem anderen, neuen, unverbrauchten Autor. Die gut zusammengestellte Geschichtensammlung bietet eine fantasievolle Story für jeden Tag des Monats, ob im Bus, in der Bahn oder als Betthupferl. 30 verschiedene Fantasien, wie die Zukunft der Menschheit aussehen könnte, bunt gemischt mit Abenteuern im Weltall. Kurze Geschichten ohne die übliche Techniklastigkeit von SF-Epen. Daher auch ideal für Science Fiction Einsteiger. Nicht alle Geschichten werden jedermann gefallen. Aber bei ...

    Mehr
  • Rezension zu "Weltentor" von Hans-Stephan Link

    Weltentor
    Carol-Grayson

    Carol-Grayson

    11. December 2010 um 15:14 Rezension zu "Weltentor" von Mark Freier

    Eine liebevoll zusammen gestellte Anthologie, die zur Weltentor Trilogie (Science Fiction, Mystery und Fantasy) des Noel Verlages 2010 gehört. 30 Autoren bestreiten das spannungsgeladene Genre und lassen den Leser geheimnisvolle Welten betreten. In einigen mag man gerne verweilen, aus anderen rasch wieder flüchten, aber jede fasziniert auf ihre Art. Mein Beitrag darin ist die Geschichte "Das Siegel der Dunkelheit". Dieses Buch wie auch die anderen Bände der Trilogie gibt es übrigens als Soft- und Hardcovereinband. Beeindruckend ...

    Mehr