Hans-Ulrich Schmidt , Gerhard Ongyerth Eine Wanderung vom Olympiasee zum Starnberger See und Ammersee

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Wanderung vom Olympiasee zum Starnberger See und Ammersee“ von Hans-Ulrich Schmidt

Das Führen von Tagebüchern in Form von Reiseskizzen hat Geschichte. Hiervon zeugen zum Beispiel die Skizzen von Albrecht Dürer und William Turner. Aber auch die Aquarelle des Pfalzgrafen Ottheinrich aus dem 16. Jahrhundert sowie die zahllosen Städtebilder Matthäus Merians aus dem 17. Jahrhundert reihen sich hier würdig ein. Die vorliegende Auswahl an Reiseskizzen aus dem Münchner Raum und dem Fünfseenland des Architekten Prof. Hans-Ulrich Schmidt geben den Blick auf das Wesentliche und den Verzicht auf das Unwesentliche auf beeindruckende Weise wider, sie stellen ihrem Wesen nach nur charakteristische und herausstechende Merkmale der jeweiligen Situation dar. Für Hans-Ulrich Schmidt stellt das Aquarell die faszinierendste Form des Malens überhaupt dar. Ohne Vorzeichnung und damit ohne Korrekturmöglichkeit, lediglich auf der Basis von Wasser, Farbe und Papier zwingt das Malen mit dem Pinsel zur größtmöglichen Disziplin. Gerhard Ongyerth liefert zu den Zeichnungen die jeweiligen Verortungen und historischen Hintergründe – in einer Qualität, von der Schmidt sagt, „dass die Texte mit Worten gemalt sind“. Insofern ergänzen sich beide zu einem kongenialen Duo.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks