Hans-Wolf Ebert Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben Adolph Hoffmanns

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben Adolph Hoffmanns“ von Hans-Wolf Ebert

Vor 100 Jahren kannten viele Arbeiterinnen und Arbeiter den schlagfertigen SPD-Versammlungsredner und Schriftenherausgeber Adolph Hoffmann (1858-1930). Als nichtehelicher Sohn eines Dienstmädchens wuchs er in bitterer Armut auf. Er konnte nur dreieinhalb Jahre die Volks- und Armenschule besuchen. Aber er hatte ein Ziel vor Augen.
56 Jahre nach seiner Geburt beruhigte er 1918 beim Sturm bewaffneter Gruppen auf das Rote Rathaus die erhitzten Revolutionäre. Für einige Monate wurde er Minister für Volksschulwesen, Kirchenfragen und Theaterangelegenheiten. In dieser Funktion versuchte er, seine zwei Hauptanliegen umzusetzen, für die er sich Zeit seines Lebens eingesetzt hatte: die Trennung von Staat und Kirche sowie die Einheitsschule.
Auf seinem Grabstein in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Berlin Friedrichsfelde steht:
"Vieles hat er gewollt und getan, was er gekonnt."

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks