Hans A. Neunzig Dietrich Fischer-Dieskau

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dietrich Fischer-Dieskau“ von Hans A. Neunzig

Längst eine Legende und heute künstlerisch so aktiv wie je zuvor, so kennt ihn die Welt, den Jahrhundertsänger. Im Berlin der ersten Nachkriegszeit begann der junge Mann seine Laufbahn, und zwar zugleich als Lied- und Opernsänger. Tausende empfanden es sofort: Das war ein neues Singen, der ging auf die Wurzeln der Musik zurück. Die ganze Welt wollte diese Stimme hören, und "the greatest living liedersänger" (Time) war auch der auf Schallplatten meistverbreitete. Aber der Ruhm hat auch seinen Preis. Für privates Glück blieb nicht viel Zeit. Persönliches Unglück kam hinzu. Doch erlebte er auch, dass das Glück wiederkam - in Gestalt der großen Sopranistin Julia Varady, nun seit 30 Jahren an seiner Seite. In Bildern werden sein bewegtes Leben und seine künstlerische Arbeit fassbar. Sie werden seiner Rolle als Menschengestalter auf der Opernbühne gerecht und zeigen Schwerpunkte seiner Arbeit als Maler.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen