Der Pathologe weiss alles, aber zu spät

von Hans Bankl 
3,9 Sterne bei10 Bewertungen
Der Pathologe weiss alles, aber zu spät
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Pathologe weiss alles, aber zu spät"

Endlich wieder lieferbar - Hans Bankls skurrile Medizingeschichten. Bestsellerautor und Pathologe Hans Bankl war zeit seines Lebens weit über seinen beruflichen Umkreis hinaus für seinen unerschöpflichen Fundus an skurrilen Medizingeschichten bekannt. So schildert er etwa mit Vergnügen, wie der Pathologe, der Kaiserin Elisabeth von Österreich obduzierte, entdeckte, dass diese auf der linken Schulter gänzlich unstandesgemäß eine Tätowierung trug. Oder er erzählt von dem Patienten, der, auf dem Operationstisch liegend, besorgt die Vorbereitungen beobachtet und ängstlich meint: „Es ist meine erste Operation.“ Darauf der Chirurg besänftigend: „Meine auch.“ Bankl spart auch nicht mit feinen Seitenhieben auf die Ärztekollegen, etwa wenn er die seltsame Sprache der Mediziner zerpflückt. Die stets mit einer Prise Humor servierten Anekdoten und Geschichten aus der Welt der Medizin lassen den Leser schmunzeln. Doch hinter der Heiterkeit verbirgt sich oft auch Bedenkenswertes. „Mühsam muss die Heilkunst erlernt werden. Deshalb gibt es seit alters zwei Gruppen von Ärzten: diejenige der Meister, die nach bestem Wissen und Können die Patienten sterben lassen, und die Schar der Schüler, die den Kranken durch Dummheit ins Jenseits verhelfen.“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783218006385
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:159 Seiten
Verlag:Kremayr & Scheriau
Erscheinungsdatum:30.08.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lipophils avatar
    lipophilvor 5 Jahren
    "Der Pathologe ist es gewohnt, dass ihm keiner dankt"

    Dr. med. H. Bankl erzählt in diesem Buch amüsante Hintergrundfakten rund um die Pathologie. Dabei richtet sich sein Augenmerk vor allem auf historische Hintergründe und Anekdoten, berichtet über Ereignisse und Entwicklungen in Deutschland und vor allem in Österreich. Dazu erfährt man Interessantes zur Gesundheit berühmter Persönlichkeiten wie z.B. Mozart, Sissi, Freud, Stalin oder Roosevelt und es wird mit einigem volkstümlichen Halbwissen und Vorurteilen aufgeräumt, geschrieben mit viel Wortwitz. Dabei ist dieses Buch an keiner Stelle blutrünstig, wohl aber hier und da angenehm makaber. Für Leute mit Interesse an Medizin und Biologie mit Hang zum schwarzen Humor absolut zu empfehlen.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Pleitegeiers avatar
    Pleitegeiervor 11 Jahren
    Rezension zu "Der Pathologe weiß alles ... aber zu spät" von Hans Bankl

    Sehr interessantes Buch, leicht schwarzer Humor

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Wortklaubers avatar
    Wortklauber
    Rheinzwitters avatar
    Rheinzwitter
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Sevens avatar
    Sevenvor 7 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    nasedos avatar
    nasedovor 8 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Emilis avatar
    Emilivor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks