Emil Wiedmer

Emil Wiedmer
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Emil Wiedmer"

Emil Wiedmer arbeitete als Journalist bei verschiedenen Zeitungen. 1919 übernahm er die Redaktion bei der Solothurner Zeitung und blieb ihr über vier Jahrzehnte treu. Er betreute auch das Feuilleton, seine Liebe gehörte der Literatur. Die zeitgenössische Dichtung hatte es ihm besonders angetan. Seine ersten Gedichte und seine Prosa wurden in Zeitschriften veröffentlicht, später erschienen seine Texte in Büchern. Für den Nebelspalter geisselte und verspottete er unter dem Titel «Zeitgenossen» alles, was weg von echtem Menschsein führt.
In Solothurn kam Emil Wiedmer mit Robert Walser in Kontakt. 2015 wurde in der Zentralbibliothek Solothurn eine Mappe der Korrespondenz zwischen den beiden Literaten entdeckt. Walser-Kenner bezeichnen die Briefe als Sensation.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783906311388
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:125 Seiten
Verlag:Knapp Verlag
Erscheinungsdatum:01.08.2017

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks