Hans C Artmann

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Im Schatten der Burenwurst, Sämtliche Gedichte und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hans C Artmann

H. C. Artmann, geboren am 12. Juni 1921 in Wien-Breitensee, gestorben am 4. Dezember 2000 in Wien. Schon früh ist er in vielen Sprachen bewandert. Längere Aufenthalte in Stockholm, Lund, Berlin, Malmö, Bern, Graz. Seit seiner ersten Lyrikveröffentlichung 1947 schreibt er Gedichte, Theaterstücke, Prosa. Er gehört zu den Mitbegründern der „Wiener Gruppe“. Sein erster Gedichtband „med ana schwoazzn dintn“ (1958) macht Artmann berühmt. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhält er 1997 den Georg-Büchner-Preis. Bis zu seinem Tod im Dezember 2000 lebte Artmann vor allem in Wien und Salzburg.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans C Artmann

Cover des Buches Im Schatten der Burenwurst (ISBN: 9783852188126)

Im Schatten der Burenwurst

 (4)
Erschienen am 05.04.2012
Cover des Buches Sämtliche Gedichte (ISBN: 9783902144560)

Sämtliche Gedichte

 (3)
Erschienen am 02.10.2018
Cover des Buches Med ana schwoazzn dintn (ISBN: 9783701359394)

Med ana schwoazzn dintn

 (2)
Erschienen am 11.02.2013
Cover des Buches Wörterbuch Österreichisch-Deutsch (ISBN: 9783701709670)

Wörterbuch Österreichisch-Deutsch

 (1)
Erschienen am 03.04.2008
Cover des Buches Lyrik als Aufgabe (ISBN: 9783851651713)

Lyrik als Aufgabe

 (1)
Erschienen am 01.01.1995
Cover des Buches Ein alter Dichter (ISBN: 9783854204794)

Ein alter Dichter

 (1)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Lappländische Reise (ISBN: 9783935978125)

Lappländische Reise

 (1)
Erschienen am 01.11.2003

Neue Rezensionen zu Hans C Artmann

Cover des Buches Im Schatten der Burenwurst (ISBN: 9783701713608)Lesewutzs avatar

Rezension zu "Im Schatten der Burenwurst" von Hans C Artmann

Rezension zu "Im Schatten der Burenwurst" von H. C. Artmann
Lesewutzvor 12 Jahren

Das Buch umfaßt einige Kurzgeschichten aus dem lebhaften Wien. Wien und seine Bewohner sind sehr farbenprächtig und amüsant beschrieben, ob es dabei um eine Burenwurst, ein Wiener Café, einen Untermieter oder einen Geiger geht.
In jeder Kurzgeschichte findet man den wienerischen Dialekt wieder, aber auch ein Nicht-Wiener schafft es, sich sehr schnell an den Dialekt und die flüssige Sprache zu gewöhnen. Man hat sich sehr schnell eingelesen und bekommt so einen Einblick in diverse Ecken Wiens. Es entsteht die Lust sofort dorthin aufzubrechen um sich selber ein Bild zu machen.
Alles in allem eine Sammlung schöner Kurzgeschichten, die außerdem noch mit einigen Illustrationen bereichert sind.

Kommentieren0
25
Teilen
Cover des Buches Lyrik als Aufgabe (ISBN: 9783851651713)

Rezension zu "Lyrik als Aufgabe" von Hans C Artmann

Rezension zu "Lyrik als Aufgabe" von Hans C Artmann
Ein LovelyBooks-Nutzervor 13 Jahren

Die in dem Buch versammelten, unter der "Aufsicht" von H.C. Artmann entstandenen Gedichte sind allesamt interessant zu lesen. Machen Lust auf mehr Gedichte. Regen an, genauer hinzuschauen. Den Buchstaben, das Wort als Segment wahrzunehmen. Aber nicht nur. Es sind auch andere drin. Solche mit Endreim, die dahinsickern, in die Seele. Solche, die sprachlich rund sind. Aber eben auch die anderen, die Zeichenhaften, diese nicht enträstelbaren.
Alles sehr interessant. Und lesenswert.
Besonders interessant natürlich das Gespräch mit Artmann zu Beginn des Buches, das zeigt ein bisschen, was es ist, das Schreibenwollen. Wo es fehlt, beim Schreibenkönnen, wie es da ist, das Schreiben-an-sich.

Kommentieren0
13
Teilen
Cover des Buches med ana schwoazzn dintn (ISBN: 9783701302277)SVs avatar

Rezension zu "med ana schwoazzn dintn" von Hans C Artmann

Rezension zu "med ana schwoazzn dintn" von H. C. Artmann
SVvor 14 Jahren

Einer der Großmeister der Lyrik.
Auch der Mundartlyrik, die er von Herz - Schmerz Reimerei und Alpenglühnromantik befreit hat.
Und!
Er versteht einen guten Scherz zu machen!

a keneg fon egibtn

a keneg fon egibtn
reit auf an nüüpfead
a keneg fon kina
reit auf an drochn
a keneg fon sütboe
reit auf an binguin
und ole drei medranaund glaumd
se san aa scho wea!

i owa mechad
met da kenegin fon sütboe
und met da kenegin fon kina
und met da kenegin
fon unta r und owaegibtn
one tamtam
gaunz bescheidn
auf an anzechn leiduach reidn
auf an anzechn leiduach
en des wos ma sim schwäuwaln eanare fotagrafin
en wiolet en rosa en grin
med greizzlschdich einegschdigt hedn

und waun da keneg fon egibtn
und da keneg fon kina
saumt n keneg fon sütboe
des sechad
daun dreffad s ole drei
da schlog
und ii
i dredad
de eabschoft au!

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Hans C Artmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks