Tod in Wien

Tod in Wien
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

G

Die wahre Geschichte ist so frisch und lebendig geschrieben als ob es gestern gewesen wäre. Ich finde es gut denn damit lebt die Erinnerung

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Tod in Wien"

Einen Tag nach seiner Hochzeit wurde der Münchner Soldat Anton Linzer nach Nord-Norwegen an den nördlichsten Einsatzort der Wehrmacht "abgestellt". Schon die Fahrt entlang der verminten Küstengewässer Norwegens geriet zu einem Abenteuer mit Herzklopfen. In den nächsten zwei Jahren leistete er als Funker seinen nervenaufreibenden Dienst und erlebte, wie nahe dem Nordkap der Sommer keine Nacht und der Winter keinen Tag kannte.
Seine Ablehnung gegenüber allem Militärischen "bestraften" seine Vorgesetzten mit der Abstellung in die Südukraine, der damals am härtesten umkämpften Front. Damit war er rettungslos verloren. Denn die Russen kesselten die ganze Südukraine ein, um jede Flucht in die Heimat zu unterbinden und deutsche Soldaten als Kriegsgefangene für den Wiederaufbau Stalingrads gefangen zu nehmen.
Nach viereinhalb Jahren Kriegsgefangenschaft gelangte er im Oktober 1948 nach Wien, schwer an Tbc erkrankt. Am 20. Oktober schrieb er noch einen hoffnungsvollen Brief an einen Freund. Doch 14 Tage später starb er. Warum, war jahrelang ein Geheimnis. Bis die Autoren plötzlich im Nachlass einen winzigen Zettel aus seinem Geheimtagebuch fanden ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746059846
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:372 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:06.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks