Hans Christian John Freiheit – politisch und persönlich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freiheit – politisch und persönlich“ von Hans Christian John

ACHTUNG! FÜR DIE FREIHEIT Die Freiheit ist in Gefahr. In europäischen politisch stabilen, wohlfahrtsstaatlich geprägten, aufgeklärten, selbstzufriedenen, sicheren, postmodernen demokratischen Rechtsstaaten, in denen die Freiheit endlich errungen wurde und in denen ebendiese klar, entschieden und nicht verhandelbar als grundlegend für die individuelle und gesellschaftliche Identität angesehen wird. Die Freiheit ist in Gefahr. Und mit ihr der Respekt vor der Privatsphäre. In Gesellschaften, in denen trotz zunehmender Unterschiedlichkeit der wirtschaftlichen Lebensverhältnisse Privateigentum in schizophrener Weise einerseits maßlos anzuhäufen versucht wird und andererseits so selbstverständlich geworden ist, dass man seine Bedeutung nicht mehr wertschätzt. Und in denen aufgrund wohlstandsbedingter und wohlfahrtsstaatlich geförderter Trägheit die Bedeutung der rechtlich abgesicherten Privatsphäre als selbstverständlicher Teil des Lebensbildes oftmals nicht mehr erkannt wird. Die Freiheit ist in Gefahr. Bedrängt von Technologien, deren Nutzung vielfach von zweifelhaftem Wert ist, von der Schaffung vermeintlicher Sicherheit und von dem schlechtsichtigen Streben nach formaler Gerechtigkeit. Die Mitvollziehbarkeit des individuellen Lebens in einer bargeldlosen Welt ständiger Vernetzung ist nur ein Schritt zu seiner Kontrolle – auch in einem demokratischen Rechtsstaat. Es findet sich immer ein Argument, ein gutes Argument, für die konkret doch nur kleine Beschneidung von Freiheit und Privatsphäre. Es ist immer eine politische Entscheidung, getragen von der Mehrheit, die Individuum oder Gesellschaft zum Nutzen sein soll. Solange, bis mangels Freiheit keine Entscheidung mehr zu treffen ist. Die Freiheit ist in Gefahr. Auch wenn und gerade weil dies erst der Anfang ist – es ist Zeit für sie einzutreten!

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Mit Witz und Selbstironie wird Lebensgefühl vermittelt, leider ist nicht alles aussagekräftig genug.

sommerlese

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen