Alte Schwächen

von Hans Freter 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Alte Schwächen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Alte Schwächen"

Jo – so zeichnete Hans Freter seine Gerichtsreportagen in der HAZ – will kürzer treten. Er glaubt, das gehöre nun mal dazu – zum Ruhestand. Kürzer treten, sagt er, sei auch der Gesundheit förderlich. Wir müssen seinen Wunsch respektieren. Zähneknirschend. Den Zeitungen will er auch nur noch hier und da mal einen Text geben. Wer aber auf die Glossen des Altmeisters aus Hildesheim nicht verzichten mag, findet hier noch einmal eine Sammlung der jüngsten Werke aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.Aus dem Vorwort von Hans-Peter Wiechers: 'Mal muss Schluss sein!', hat Jo uns geschrieben. Es sei alles gesagt und die Enkel schon groß. Er will künftig, wenn er unter seinem breitkrempigen Hut am Mittelmeer liegt und schönen Italienerinnen hinterherschaut, nur noch hinterherschauen. Er will nicht mehr darüber nachdenken, wie man aus diesem wiegenden Gang und dem, was ihm dabei durch den Kopf geht, eine hinreichend jugendfreie Lüttje Lage komponiert.Wir in der Redaktion glaubten immer, Jo hätte im Ruhestand ohnehin nichts Gescheites zu tun, also könnte er doch hin und wieder … Wir haben ihm auch immer die Fanpost nach Hause geschickt. Das befeuert ungemein. Natürlich hatten wir den Hintergedanken, dass Hans nicht mit dem Schreiben aufhören kann, wenn er weiß, wie viele Leser ihn immer noch verehren. Zehn Jahre ging das auch gut. Jetzt glaubt Jo, er müsse nicht mehr arbeiten, nur weil er ein bisschen über siebzig ist. Das würde angeblich auch Müntefering akzeptieren. Wir wollen nicht widersprechen, zumal Hans uns in einem PS: doch ein bisschen Mut gemacht hat: 'Wenn ich mal Lust habe …'

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866740594
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:127 Seiten
Verlag:zu Klampen Verlag - zu Klampen & Johannes GbR
Erscheinungsdatum:20.09.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks