Hans G. Hirsch

Autor von Grenzfall.

Lebenslauf von Hans G. Hirsch

Hans G. Hirsch hat 43 Polizeidienstjahre hinter sich und wohnt im Main-Tauber-Kreis. Nach seiner Pensionierung begann er Bücher zu schreiben. Sein erster Roman `Das zweite Leben` beinhaltet 14 spannende Polizeigeschichten, die der Autor selbst erlebt hat. Das nächste Buch von Hans G. Hirsch, ein historischer Roman, geht in das 18. Jahrhundert zurück und beleuchtet das myseriöse Leben des Nadlers Johann Markus Schmid, der seine Heimat Weikersheim im Taubertal unehrenhaft verlassen musste. Seine Frau wurde tot im gemeinsamen Haus aufgefunden. Im hohenlohischen Hohebach erwartet ihn dann seine große Liebe, die jedoch, wie er selbst, eine rätselhafte Vergangenheit hat. Wegen ständiger Geldsorgen, setzt Schmid einen gefährlichen Plan in die Tat um, was jedoch verhängnisvolle Folgen hat. Nun hat sich der Autor an eine deutsch-deutsche Geschichte gewagt. Hier werden die Sorgen, Ängste und Nöte der Mennschen vor und nach der Grenzöffnung beschrieben. Kann man unbescholtene Bürger über einen längeren Zeitraum einsperren?

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans G. Hirsch

Cover des Buches Grenzfall (ISBN: 9783754340844)

Grenzfall

 (0)
Erschienen am 27.09.2021

Neue Rezensionen zu Hans G. Hirsch

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks