Die Demokratie braucht Tugenden

Cover des Buches Die Demokratie braucht Tugenden (ISBN: 9783868585919)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Demokratie braucht Tugenden"

In den Schlussfolgerungen zu den Lehren aus der gegenwärtigen Finanzkrise sind sich führende Wirtschaftsfachleute wie Joseph Stieglitz, Helmut Schmidt und andere einig: Die internationalen Institute müssen reformiert werden. Nicht deren Existenz ist das Problem, sondern die von ideologischen Gesichtspunkten neoliberaler Politik bestimmte Haltung ihrer Leitungen, die die notwendige soziale Balance ihrer Entscheidungen im Interesse des Allgemeinwohls vermissen ließen und dadurch nicht nur das internationale Finanz- und Wirtschaftssystem, sondern auch den Bestand und die Stabilität der Demokratie gefährdeten.

"Die Demokratie braucht Tugenden", wie sie vom "Gemeinsamen Wort" der Kirchen vom 20. November 2006 vor allem auch im Interesse der Stabilität unseres demokratischen Gemeinwesens gefordert werden. Mit Recht stellen die Kirchen in dieser Denkschrift fest, dass die Demokratie von allen bekannten Formen gesellschaftlicher Organisation die beste ist, weil sie über genügend Kontroll- und Regulierungsfunktionen in ihren Institutionen verfügt, um die Rechte des Bürgers und "die Würde des Menschen" zu wahren. Aber sie stellen auch mit Recht fest, dass diese demokratischen Institutionen nicht aus sich selbst heraus gut funktionieren, sondern von der Verantwortung menschlichen Handelns abhängig sind.

Die Kirchen äußern sich zu diesen Fragen und Herausforderungen nicht, um selbst Politik zu machen oder für einzelne politische Aufgaben endgültige Lösungen anzubieten. Ihren Auftrag und ihre Kompetenz sehen sie vor allem darin, für eine christliche Wertorientierung in der Politik einzutreten, in deren Zentrum die Würde jedes Menschen, die Achtung der Rechte des Menschen und die Ausrichtung auf das Gemeinwohl stehen und in deren Fehlen die Ursache für die Partei- und Politikverdrossenheit der Menschen liegt.

Die Demokratie braucht Tugenden, wenn sie als beste Form des politischen Zusammenlebens der Menschen funktionieren soll. Die Institutionen allein, so gut sie auch organisiert sein mögen, genügen nicht!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868585919
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:122 Seiten
Verlag:Shaker Media
Erscheinungsdatum:15.12.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks