Hans Gruhl

 4.3 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Liebe auf krummen Beinen, Ehe auf krummen Beinen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hans Gruhl

Sortieren:
Buchformat:
Liebe auf krummen Beinen

Liebe auf krummen Beinen

 (20)
Erschienen am 01.08.2012
Liebe und Ehe auf krummen Beinen

Liebe und Ehe auf krummen Beinen

 (4)
Erschienen am 01.01.1977
Die Boten des Todes

Die Boten des Todes

 (1)
Erschienen am 01.01.1982
Ehe auf krummen Beinen

Ehe auf krummen Beinen

 (0)
Erschienen am 22.06.2018
Fünf tote alte Damen.

Fünf tote alte Damen.

 (0)
Erschienen am 01.01.1973
Das vierte Skalpell

Das vierte Skalpell

 (2)
Erschienen am 28.08.2014
Liebe auf krummen Beinen

Liebe auf krummen Beinen

 (1)
Erschienen am 18.09.2012

Neue Rezensionen zu Hans Gruhl

Neu
Armillees avatar

Rezension zu "Liebe auf krummen Beinen; Ehe auf krummen Beinen" von Hans Gruhl

Blasius, ein adliges Lebewesen auf vier Dackelbeinen
Armilleevor 5 Monaten

Der Autor Hans Gruhl, geboren in Schlesien im Dezember 1921. Verstorben Oktober 1966 in München.


Diese Art, eine Geschichte zu erzählen kenne ich schon von dem Autor Hans G. Bentz, der auch seine drei Hunde in den Vordergrund stellte.
Hier ist es etwas anders...: während Bentz seine Hunde tierisch bleiben ließ, mit allen ihren Eigenarten, haucht Hans Gruhl seinem Hund Blasius einen menschlichen Verstand und deren Betrachtungsweise ein. Und so erzählt der Hund, was Herrchen und später auch das (neue) Frauchen so treiben.
Lustig geschrieben und fast ein Zeitzeugnis, wie damals gelebt wurde. Ich will es mal klar ausdrücken..: es wurde ständig und viel getrunken. Und das war chic und normal.
Zwei Romane in einem Band aus der "guten alten Zeit"


Kommentieren0
2
Teilen
Buchgespensts avatar

Rezension zu "Liebe auf krummen Beinen" von Hans Gruhl

Auf vier Pfoten ins Glück
Buchgespenstvor 3 Jahren

Blasius von Rohmarken ist ein Dackel aus vornehmer Zucht. Die Suche nach einem geeigneten Herrchen war nicht einfach, doch im jungen Kriminalkommissar Daniel hat Blasi sein Traumherrchen gefunden. Er nimmt es nicht übel sein Essen mit seinem neuen Mitbewohner zu teilen, lässt ihn in seinem Bett schlafen und ist rundum perfekt. Da nimmt man als anständiger Dackel auch nicht übel, dass das Geld eher knapp ist, dass von einem Frauchen keine Spur zu finden und dass Herrchen dem Alkohol doch sehr zugetan ist. Fröhlich teilt Blasi das bunte Junggesellenleben von Daniel und erträgt auch die leise Verachtung von Rita – Daniels Notgroschen fürs Alter. Doch dann kommt es zu einem Diebstahl und Blasis Fähigkeiten als Spürhund sind gefragt.

Ich liebe dieses Buch! Auch das Hörbuch ist sehr schön gemacht – wenn ich auch manchmal am Überlegen war, ob nicht ein paar Sätze fehlen. Das kann aber täuschen und schadet der Geschichte nichts. Die Geschichte um Blasius ist so lebensecht erzählt, dass man sich sicher ist, dass diverse Hundestreiche vom Autor mit seinem eigenen Hund erlebt wurden.

Die Geschichte ist sehr warmherzig erzählt. Hubertus Gertzen schafft es genau den Ton zu treffen und die Charaktere lebendig werden zu lassen. Es ist kein platter Liebesroman und auch kein Krimi mit tierischem Protagonisten. Es ist ein unterhaltsamer Einblick in das Leben eines Hundebesitzers, der jung und fröhlich sein Junggesellenleben genießt und von den Streichen seines Tieres überrascht wird. Die Erzählperspektive ist die von Blasius. Keine naive Welterklärung und auch keine Suche nach dem perfekten Frauchen, sondern er ist ein treuer Begleiter, der seinem Herrchen treu überall hin folgt.

Urkomische Hundestreiche, romantische Verwicklungen und ein Schuss Krimihandlung – eine rundum gelungene Geschichte, die trotz ein paar etwas altmodisch anmutender Szenen – das Buch ist aus den 1950ern – zeitlos wundervoll ist. Blasi ist zum Knuddeln, Daniel einer der sympathischsten Charaktere, die mir je in einem Buch begegnet sind und die Geschichte einfach zum immer wieder lesen und hören!

Schade, dass nicht auch der zweite Band (Ehe auf krummen Beinen) als Hörbuch verwirklicht wurde. Blasius von Rohmarken bleibt unvergesslich!

Eine klare Lese- und Hörempfehlung für alle Hundeliebhaber und Freunde unterhaltsamer Geschichten!

Kommentare: 1
19
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Ehe auf krummen Beinen" von Hans Gruhl

Rezension zu "Ehe auf krummen Beinen" von Hans Gruhl
mabuerelevor 8 Jahren

Dackel Blasius erzählt von der Hochzeit seines Herrchens und den ersten Eheproblemen. Auch Blasius selbst geht auf Freiersfüßen.
Ob Blasius den Polterabend, einen Besuch in der Gaststätte oder die häuslichen Verhältnisse beschreibt, immer geschieht es auf humorvolle Art. Er sieht die Schwächen der Menschen, aber auch seine eigenen. Unverwechselbar lustig ist die Episode, wo Blasius seiner Angebeteten ins Haus folgt.
wer damit umgehen kann, wenn ein Autor Tieren menschliche Züge gibt, dem kann ich das Buch empfehlen. es lenkt ab vom Ernst des Lebens und zeigt den Alltag auf humorvolle Weise.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hans Gruhl wurde am 25. Dezember 1921 in Bad Altheide (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks