Hans Helmut Kirst

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(6)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Nächte der langen Messer

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Vaterland - Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

08/15 im Krieg

Bei diesen Partnern bestellen:

08/15 bis zum Ende

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Siegern, Verlierern und dem großen Rest dazwischen

    08/15 bis zum Ende

    buchwanderer

    28. November 2015 um 18:25 Rezension zu "08/15 bis zum Ende" von Hans Helmut Kirst

    „»Man kann wohl durch einen Krieg reicher werden, auch klüger, auch härter – aber sauber wird keiner bleiben.«“ (S.324) Zum Inhalt: Die gut ausgerüsteten Truppen der Alliierten stehen auf deutschem Boden und die mehr als kriegsmüden Soldaten der Wehrmacht haben dem Anmarsch der Siegermächte nichts Wesentliches mehr entgegenzusetzen – und wollen dies auch Großteils nicht mehr. Nicht dass dies für Soldaten des Schlages Asch oder Luschke oder auch eines Kowalski und Soeft sonderlich überraschend gekommen wäre, hatten sie doch schon ...

    Mehr
  • Frontberichte…

    08/15 im Krieg

    buchwanderer

    19. November 2015 um 15:45 Rezension zu "08/15 im Krieg" von Hans Helmut Kirst

    „Wenn der Krieg ein Gesicht hätte, würde ich ihm dort hineinspucken.“ (S.274) Zum Inhalt: Hauptmann Witterer, ein Heißporn wie er im Offiziershandbuch steht, sieht im vorgeschobenen Frontabschnitt welcher ihm zugeteilt wurde ein Karrieresprungbrett. Und er ist – sehr zum Leidwesen seiner Soldaten – ,getrieben von feurigem Elan und dem Durst nach Gefechten, auch darauf aus diese Chance wahrzunehmen. Aalglatt und „Angefeuert durch besoffenmachendes Pathos“ (S.355) bringt er durch seine forsche Unbesonnenheiten immer wieder ...

    Mehr
  • Rezension zu "08/15 bis zum Ende" von Hans Helmut Kirst

    08/15 bis zum Ende

    rallus

    25. June 2010 um 11:44 Rezension zu "08/15 bis zum Ende" von Hans Helmut Kirst

    Letzter Teil der Trilogie, es löst sich langsam alles auf und die Wehrmacht wird sich selber überlassen, da jeder aus dem Chaos was herrscht das meiste Kapital schlagen will. Doch so leicht läßt sich Asch nicht abschütteln und versucht den Verbrechern das Handwerk zu legen. Diese Trilogie ist so ziemlich das Beste was über die deutsche Wehrmacht kritisch geschrieben wurde. Gut zu lesen, aber nicht anspruchslos!

  • Rezension zu "08/15 im Krieg" von Hans Helmut Kirst

    08/15 im Krieg

    rallus

    25. June 2010 um 11:41 Rezension zu "08/15 im Krieg" von Hans Helmut Kirst

    Der 2 Teil spielt an der Ostfront und zeigt deutlich die Sinnlosigkeit des Krieges und Asch muss sich hier gegen Bürokratismus, Nazitum und sinnlosem Ehrgeiz durchsetzen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks