Cover des Buches Pandemie (ISBN: 9783948675592)M
Rezension zu Pandemie von Hans Jürgen Kugler

Was macht die Pandemie mit uns? Was machen wir in, mit, aus der Pandemie?

von mimicharlotte vor 10 Monaten

Review

M
mimicharlottevor 10 Monaten

"Pandemie", herausgegeben von Hans Jürgen Kugler und René Moreau, ist eine Anthologie mit zahlreichen Kurzgeschichten von Autoren und Autorinnen aus der deutschsprachigen Science-Fiction-Szene sowie einer Übersetzung aus dem Spanischen.

Die Stories entstanden aktuell unter dem Einfluss der Corona-Krise, die unser Leben in kürzester Zeit ziemlich durcheinander geschüttelt und viele Selbstverständlichkeiten in Frage gestellt hat. Die Autoren spielen alle eine, zum Teil bedeutende Rolle in der professionellen deutschsprachigen SF-Szene, ein Umstand, der sich wohltuend auf die Qualität der Texte auswirkt. Hervorragend lektoriert und mit sehr ansprechendem Layout, übersichtlich und geistreich gegliedert in einzelne Unterthemen.

Die Autoren und Autorinnen (mit 11 zu 22 sind Autorinnen zwar in der Unterzahl, aber für die Verhältnisse der Szene gut repräsentiert) sind David Daubitz, Christian Endres, Bernhard Grdseloff, Anne Grießer, Robert Haubrich-Schweizer, Heidrun Jänchen, Michael Hirtzy, Thomas Kolbe, Michael Kootz, Hans Jürgen Kugler, Marianne Labisch, Christian J. Meier, Armin Möhle, Thomas Neu, Frank Neugebauer, Uwe Neuhold, Monika Niehaus, Vladimir Hernández Pacín (Kuba)/Pia Biundo (Übertragung), Nicole Rensmann, Alexa Rudolph, Renate Schiansky, Karlheinz Schiedel, Rainer Schorm, Michael Siefener, Michael Tillmann, Andrea Timm, Ute Wehrle, Jörg Weigand, Karla Weigand, Wolf Welling, Henrik Wyler und Werner Zillig. Das kluge Nachwort von Dominik Irtenkauf verortet die Texte dieser Anthologie im großen SF-Themenkreis pandemischer Ereignisse.

Auf die einzelnen Texte kann hier bei der großen Anzahl nicht eingegangen werden, es sind Geschichten im bewährten Short-Story-Stil, häufig mit einer überraschenden Schlusspointe. Viele imaginieren einen Alltag der näheren Zukunft, der den durch die Pandemie veränderten Verhältnissen Rechnung trägt, darunter sind auch düstere Zukunftsprognosen mit viel Überwachung und Entfremdung vom Mitmenschen und der Natur. Manche greifen über die "wirkliche Welt" unseres Erfahrungshorizonts hinaus, so dass es auch zu Begegnungen mit Außerirdischen kommt, mit für uns – oder sie – nicht zwangsläufig erfreulichem Ausgang.

Ein luxuriös ausgestatteter Band, gedruckt auf Hochglanzpapier, das die extra für die jeweiligen Geschichten geschaffenen Illustrationen (Uli Bendick, lebenSwerk, Mario Franke, Jan Hoffmann, David Staege, Michael Vogt) wunderbar zur Geltung bringt. Kleiner Wermutstropfen: So ein Papier ist nicht besonders ökologisch und das Buch ist dadurch arg schwer geworden, was das Vergnügen einer Bettlektüre etwas trübt.

Ein mutiges, aktuelles und hochprofessionell umgesetztes, überaus gelungenes literarisches Projekt. Sehr empfehlenswert!

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks