Hans Jürgen Press

 4,2 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Die Abenteuer der "schwarzen hand", Die heiße Spur und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hans Jürgen Press (© Privat)

Lebenslauf von Hans Jürgen Press

Der Autor und Zeichner Hans Jürgen Press wird am 15.05.1926 in Klein Konopken in Ostpreußen als Sohn einer Malerin und eines Kaufmannes und Gastwirtes geboren. Nachdem er im Krieg als Soldat kämpft, gerät er 1944 in Epinal in amerikanische Kriegsgefangeschaft. Über Algerien und die USA kommt Press 1948 aus Großbritannien nach Hamburg zurück, wo er freie Künste an der Hamburger Hochschule Lerchenfeld studiert. Als Karikaturist, Zeichner und Kinderbuchautor gelangt er zu Bekanntheit, zu einem großen Teil aufgrund seines Mitwirkens an „Sternchen“, der Kinderbeilage des „Stern“. Für das „Sternchen“ erfindet er die bekannte Figur des „Kleinen Herrn Jakob“. 1965 veröffentlicht der Familienvater Press sein wohl berühmtestes Werk „Die Abenteuer der „schwarzen hand““, eine bis heute sehr beliebte Detektivgeschichte. Press verfasst zahlreiche Spiel-, Sach- und Rätselbücher und gilt als Mitbegründer der beliebten Wimmelbücher. 2002 erscheint kurz vor seinem Tod nach langer schwerer Krankheit eine Komposition seiner früheren Arbeiten mit dem Titel „Die heiße Spur“.

Alle Bücher von Hans Jürgen Press

Cover des Buches Die Abenteuer der "schwarzen hand" (ISBN: 9783473520282)

Die Abenteuer der "schwarzen hand"

 (20)
Erschienen am 01.02.1996
Cover des Buches Der kleine Herr Jakob (ISBN: 9783407786586)

Der kleine Herr Jakob

 (2)
Erschienen am 15.09.2004
Cover des Buches Die heiße Spur (ISBN: 9783570218570)

Die heiße Spur

 (2)
Erschienen am 10.03.2008
Cover des Buches Das große Bilder-Rätselbuch (ISBN: 9783809437727)

Das große Bilder-Rätselbuch

 (1)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Mein Dezemberbuch (ISBN: 9783570225769)

Mein Dezemberbuch

 (1)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Der kleine Herr Jakob - ganz groß! (ISBN: 9783407742315)

Der kleine Herr Jakob - ganz groß!

 (0)
Erschienen am 24.01.2011
Cover des Buches Der kleine Herr Jakob. Band 3 (ISBN: 9783407740144)

Der kleine Herr Jakob. Band 3

 (0)
Erschienen am 12.10.2009

Neue Rezensionen zu Hans Jürgen Press

Cover des Buches Mein Dezemberbuch (ISBN: 9783570225769)AndreasKuecks avatar

Rezension zu "Mein Dezemberbuch" von Hans Jürgen Press

...mit Spiel & Spaß einen Blick zurück in die Kindheit!
AndreasKueckvor 8 Monaten

Die Advents- und Weihnachtszeit: voller Lichter und Glanz, voller Kitsch und Kommerz, voller Überfluss und doch nie das Passende, voller heimeliger und stressiger Momente. Wie in jedem Jahr wird „Last Christmas“ sich aus Radio-, Kaufhaus- und Fahrstuhl-Lautsprechern über uns ergießen, bis wir das Gefühl haben, unsere Ohren müssten bluten.

Und doch verspüre ich in jedem Jahr erneut die (Vor-)Freude auf diese Zeit. Auch ich gebe mich der Versuchung hin und beginne zu dekorieren, zu backen und zu basteln. Dabei schweifen meine Gedanken ab und wandern zu den Weihnachtsfesten der Vergangenheit. In meiner Kindheit war es noch gang und gäbe, die Geschenke für die Familie selbst herzustellen: Gekauftes war verpönt und wurde auch nicht von mir als Kind erwartet. Während ich heute zunehmend das Gefühl habe, die Zeit verfliegt wie im Fluge viel zu schnell, konnte es mir als kleiner Steppke nie schnell genug gehen bis zum Heiligabend. Ein Buch mit „Spiele und Rätsel für die Weihnachtszeit“ zum Zeitvertreib hätte mir damals außerordentlich gut gefallen.

Bei meiner Recherche zur diesjährigen „Lektüre zum Fest“ stolperte ich über „Mein Dezemberbuch“ von Hans Jürgen Press. Press war der Schöpfer von "Die Abenteuer der schwarzen hand“, die ich damals zu Helden meiner Kindheit erkor. Seitdem bin ich ein Fan seiner Kunst, die darin besteht, innerhalb eines einzigen Bildes eine ganze Welt, eine ganze Geschichte entstehen zu lassen. Dabei sind Press’ Illustrationen durchaus gefällig aber nicht verniedlichend: Sie bilden in kindgerechter Form die damalige Alltags-Realität ab. Seine Zeichnungen strotzen vor charmanten Details und verlieren auch beim wiederholten Betrachten nichts von ihrem Reiz.

In „Mein Dezemberbuch“ versammelt er jeweils auf einer Doppelseite für jeden Tag des Monats eine Fülle an Bastel- und Spielideen, Experimente, Rätsel und Zaubertricks sowie Such- und Wimmelbilder.

Ich sitze auf dem Sofa und versinke in diesem Buch, suche begeistert noch der Lösung in einem Wimmelbild, erfreue mich an den vielen Details und staune über die lehrreichen Rätsel. Beim Betrachten der Bilder macht sich ein Hauch Wehmut in mir breit: Dieses Buch ist für mich pure Nostalgie! Erstmals im Jahre 1984 im damals sehr beliebten Ravensburg-Verlag erschienen, spiegelt es eine völlig andere Zeit, eine völlig andere Wirklichkeit wieder. Damals war nicht unbedingt alles besser, nur anders…!

Damals gab es weder Handy noch Spielekonsole, vor denen die Kinder „geparkt“ wurden. Für die Basteleien und Experimente hätten wir kein elektrisches Equipment benötigt und so mit „weniger“ sehr viel Spaß gehabt!

Dies soll nicht bedeuten, dass ich das Rad der Zeit zurückdrehen und lieber wieder in der Vergangenheit leben möchte. Aber „Mein Dezemberbuch“ von Hans Jürgen Press erinnerte mich auf liebenswerter Weise daran, dass es auch noch heute „einfacher“ und gerne ein wenig schlichter sein darf!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Abenteuer der "schwarzen hand" (ISBN: 9783473520282)Lili-Maries avatar

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press

Sehr schönes und rätselhaftes Buch
Lili-Marievor 2 Jahren

Ich habe das Buch als Kind abgöttisch geliebt und habe es immer wieder gelesen. Es ist spannend und die vielen Suchbilder machen noch mehr Lust darauf zu erfahren wie es weiter geht. Die vielen Rätsel animieren zum Mitmachen und ziehen volle Aufmerksamkeit auf sich. Die Suchbilder sind toll gestaltet. Nicht zu schwer aber auch nicht zu leicht. Also genau das richtige für kleine Meisterdetektive. Auch jetzt noch bin ich ein Fan dieses Buches und werde es wohl immer und immer wieder lesen und miträtseln.

Kommentieren0
20
Teilen
Cover des Buches Das große Bilder-Rätselbuch (ISBN: 9783809437727)Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Das große Bilder-Rätselbuch" von Hans Jürgen Press

„Das große Bilder-Rätselbuch“ von Hans Jürgen Press
Blubb0butterflyvor 2 Jahren

Aaah…, was versteckt sich hier?
In diesem Buch findest du Rätselbilder, Denkaufgaben und Suchbilder. Da heißt es genau hinzuschauen. Wie auch hier bei Anna, Pit und ihrem Hund Balduin. Sie stehen am Aussichtspunkt der Burg Rosenfels und genießen die prächtige Fernsicht.

Eckdaten
Sammelband
Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House)
5 €
ISBN: 978-3-8094-3772-7
236 Seiten
2017

Cover
Es ist lustig und macht sehr neugierig auf den Inhalt.

Inhalt
Über 100 spannenden Rätselkrimis
Pst, hier ist deine Spürnase gefragt!
Wenn du genau hinschaut und kombinierst, wirst du sicher die richtige Antwort auf alle Fragen finden.
→ Wer hat es auf Frederiks Gänse abgesehen?
→ Wo hat sich der Einbrecher versteckt?
→ Was stimmt nicht mit der Nase des berühmten Pianisten?
→ Wer hat im Hotel die wertvolle Diamantbrosche gestohlen?

Autoren
Hans Jürgen Press wurde 1926 im ostpreußischen Masuren geboren und lebte als Karikaturist und Autor zahlreicher Kinder- und Jugendbücher mit seiner Familie in Hamburg. Er war lange Zeit für den „Stern“ tätig und ist für seine Bilder- und Sachbücher im In- und Ausland bekannt geworden. Mit seinen detektivischen Suchbildergeschichten hat er unverwechselbare Klassiker geschaffen. Hans Jürgen Press verstarb im Herbst 2002.
Sein Sohn, Julian Press, hat es übernommen, diese Geschichten zu sichten und neu herauszugeben. Julian Press, Jahrgang 1960, studierte in Hamburg an der Fachhochschule Grafik und Illustration, hat in einem Jugendbuchverlag volontiert und arbeitet seitdem für verschiedene Jugendzeitschriften. Nach längerem Aufenthalt in Brüssel lebt er heute mit seiner Frau als freier Grafiker und Autor in Hamburg.

Meinung
Ich liebe Rätselbücher, vor allem für die Kleinen. Denn diese sind immer so toll illustriert und auch manchmal ganz schön schwierig. Bestes Beispiel gleich das erste Rätsel. Ich habe gesucht und gesucht und bin einfach nicht auf die Lösung gekommen. Selbst als ich hinten im Lösungsteil nachgesehen hatte, dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, bis ich das gesuchte Tier gefunden hatte. XD Das zeigt doch, dass dieses Buch großen Spaß für Groß und Klein bietet!
Ich fand es sehr ansprechend und abwechslungsreich. Wie ich finde, ein Muss für alle Rätselfreunde!
Es gibt viele verschiedene Rätsel jeglicher Art und auch wie ich finde mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. ^^ Aber man will sich ja gefordert fühlen! ;)
Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und ich konnte mich gar nicht vom Buch wegreißen.

❤❤❤❤❤ von ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ 

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hans Jürgen Press wurde am 14. Mai 1925 in Klein Konopken (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks