Hans Jürgen Press

 4.1 Sterne bei 24 Bewertungen
Hans Jürgen Press

Lebenslauf von Hans Jürgen Press

Der Autor und Zeichner Hans Jürgen Press wird am 15.05.1926 in Klein Konopken in Ostpreußen als Sohn einer Malerin und eines Kaufmannes und Gastwirtes geboren. Nachdem er im Krieg als Soldat kämpft, gerät er 1944 in Epinal in amerikanische Kriegsgefangeschaft. Über Algerien und die USA kommt Press 1948 aus Großbritannien nach Hamburg zurück, wo er freie Künste an der Hamburger Hochschule Lerchenfeld studiert. Als Karikaturist, Zeichner und Kinderbuchautor gelangt er zu Bekanntheit, zu einem großen Teil aufgrund seines Mitwirkens an „Sternchen“, der Kinderbeilage des „Stern“. Für das „Sternchen“ erfindet er die bekannte Figur des „Kleinen Herrn Jakob“. 1965 veröffentlicht der Familienvater Press sein wohl berühmtestes Werk „Die Abenteuer der „schwarzen hand““, eine bis heute sehr beliebte Detektivgeschichte. Press verfasst zahlreiche Spiel-, Sach- und Rätselbücher und gilt als Mitbegründer der beliebten Wimmelbücher. 2002 erscheint kurz vor seinem Tod nach langer schwerer Krankheit eine Komposition seiner früheren Arbeiten mit dem Titel „Die heiße Spur“.

Neue Bücher

Der kleine Herr Jakob

 (2)
Neu erschienen am 05.11.2018 als Taschenbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Hans Jürgen Press

Sortieren:
Buchformat:
Die Abenteuer der "schwarzen hand"

Die Abenteuer der "schwarzen hand"

 (19)
Erschienen am 01.02.1996
Der kleine Herr Jakob

Der kleine Herr Jakob

 (2)
Erschienen am 05.11.2018
Die heiße Spur

Die heiße Spur

 (2)
Erschienen am 10.03.2008
Rätselreise durch das Jahr

Rätselreise durch das Jahr

 (0)
Erschienen am 17.09.2007
Rätselspaß für Spürnasen

Rätselspaß für Spürnasen

 (0)
Erschienen am 05.10.2004
Der kleine Herr Jakob. Band 2

Der kleine Herr Jakob. Band 2

 (0)
Erschienen am 03.02.2017
Das große Rätselbuch für Spürnasen

Das große Rätselbuch für Spürnasen

 (0)
Erschienen am 11.05.2015
Der kleine Herr Jakob. Band 3

Der kleine Herr Jakob. Band 3

 (0)
Erschienen am 12.10.2009

Neue Rezensionen zu Hans Jürgen Press

Neu

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press

Erinnerung an meine Kindheit...!
AndreasKueckvor 4 Monaten

Ich habe sie geliebt – und ich liebe sie immer noch: „Die Abenteuer der schwarzen hand“

Ursprünglich hatte in den 70ern mein Bruder dieses Buch zum Geburtstag bekommen. Aber da er mehr technikaffin und weniger literaturbegeistert war, war sein Interesse an diesem Buch (da kein Stecker vorhanden) sehr, sehr überschaubar.

So habe ich mir dieses Buch ein paar Jahre später klamm & heimlich angeeignet und zu einem meiner damaligen Favoriten erkoren.

Felix, Adele, Rollo und Kiki m. E. (mit Eichhörnchen) sind 5 jugendliche Meisterdetektive, die mit Witz und Verstand die verzwicktesten Kriminalfälle lösen, indem sie Seite für Seite nach den Hinweisen suchen, die sie der Lösung näher bringen.

Ich habe mitgeraten und mitgefiebert, und selbst nach wiederholter und wiederholter Lektüre wurde mir dieses Buch nie langweilig, obwohl ich natürlich die Lösungen der Rätsel irgendwann auswendig wusste.

Hans Jürgen Press ist für mich einer der größten Illustratoren, der in jedem Bild eine eigne Welt, einen eigenen kleinen Kosmos voller Detailreichtum schuf und somit immer wieder zum Anschauen einlud.

Irgendwann war meine 70er-Jahre-Ausgabe so sehr zerlesen und zerfleddert, dass ich sie leider dem Gang alles Irdischen gehen lassen musste.

Im Jahre 2008 erschien eine gebundene Sonderausgabe: Da habe ich natürlich – ohne lange überlegen zu müssen – zugegriffen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press
Jimvor 9 Jahren

Das Buch das mich mit ca. 10 Jahren zur Leseratte machte.
Optimal um lesefaule Kiddis ans lesen zu bekommen.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press

Rezension zu "Die Abenteuer der "schwarzen hand"" von Hans Jürgen Press
Izzylievor 10 Jahren

Etwas für die jungen Leser und doch ein sehr großer Schatz, der wohl nie seinen Wert verlieren wird und schon vielen Menschen Spaß am Lesen wiedergegeben hat oder sie dazu verführt hat...
Das Buch besteht aus einer ganzen Reihe von Kapiteln, von dem jedes mit einem Suchbild abgeschlossen wird zu dem eine Frage gehört. So bietet es dem Leser nicht nur die Möglichkeit dazu aktiv mitzumachen, sondern reizt auch zum Weiterlesen, weil man ja gern wissen möchte, ob man richtig lag.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hans Jürgen Press wurde am 14. Mai 1925 in Klein Konopken (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks