Hans J. Massaquoi Hänschen klein, ging allein ...

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(6)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hänschen klein, ging allein ...“ von Hans J. Massaquoi

In der Fortsetzung seiner Lebensgeschichte berichtet Hans J. Massaquoi davon, wie er sich nach seiner Emigration einen Platz in Amerika erkämpft, in einem demokratischen und freien Land, das zu dieser Zeit trotz des schönen Scheins auch von Rassismus geprägt ist. Wieder erfährt er Diskriminierung am eigenen Leib, doch nun ist er einer unter Millionen anderen Schwarzen, mit denen er gemeinsam kämpfen und sich solidarisieren kann. Als Mitarbeiter und schließlich Chefredakteur von 'Ebony', der größten schwarzen Zeitschrift Amerikas, findet er seine Berufung und seine Identität, nicht zuletzt dank seiner Begegnungen mit so herausragenden schwarzen Persönlichkeiten wie Martin Luther King, Malcolm X, Jesse Jackson, Muhammad Ali, Diana Ross und vielen anderen.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Toll erzählte Lebenserfahrung

brauneye29

Wir hier draußen

Ein sehr "spezielles" Thema mit einer für mich befremdlichen Umsetzung

Klusi

Ein deutsches Mädchen

Ein informativer Erfahrungsbericht, der unter die Haut geht und mehr als nachdenklich stimmt.

seschat

Dichterhäuser

Ein farbenprächtiger Bildband, der Appetit macht, sich mit der Lebens- und Arbeitsumgebung deutschsprahiger Dichter zu beschäftigen

Bellis-Perennis

Heute hat die Welt Geburtstag

Ein durchaus gelungenes und unterhaltsames Buch mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen einer deutschen Band

Buchraettin

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anders als erwartet

    Hänschen klein, ging allein ...

    Emmer

    23. July 2016 um 13:01

    Ich habe dieses Buch in einer anderen Erwartung geholt , nämlich über die Aufstiegsgeschichte eines Immigranten in den USA zu erfahren. Der Aufstieg und  sein Leben dort werden aber nur oberflächlich  behandelt. Die kurzen Episoden über die Menschen die der Autor Interviewt hat oder welche in seinem Leben wichtig waren, sind trotzdem sehr interessant zu lesen und geben einen guten Einblick über diesen Teil der Geschichte des schwarzen Amerikas. Diese Episoden/Kapitel können unabhängig voneinander gelesen werden.Das Buch haben in mir auf jeden Fall das Interesse geweckt sein erstes Buch zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Hänschen klein, ging allein..." von Hans J Massaquoi

    Hänschen klein, ging allein ...

    Tikki

    12. June 2007 um 13:21

    Die Fortsetzung von "Neger, Neger, Schornsteinfeger" ist nicht ganz so spannend, aber dennoch lesenswert! Sehr interessant, gut geschrieben und leicht zu lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks