Hans Jellouschek , Bettina Jellouschek-Otto Familie werden – Paar bleiben

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(2)
(6)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Familie werden – Paar bleiben“ von Hans Jellouschek

Souverän erklären die Bestsellerautoren, was sich für Paare beim ersten Kind in ihrer Beziehung ändert und wie sie diese kritische Lebensphase gut gemeinsam bewältigen können. Alles ändert sich, wenn das erste Kind kommt. Nun plötzlich zu dritt zu sein, das ist bei aller Freude ein tiefer Einschnitt in die bisherige Zweisamkeit. Oft wird dies zur Bewährungsprobe für eine Paarbeziehung. Was sollten Paare wissen und was sollten sie lernen, damit dieser Übergang in eine neue Lebensphase gelingt und auch die lebendige Liebe der Partner nicht auf der Strecke bleibt? Wie können Paare mit ihren Unsicherheiten, mit den Erwartungen an den Partner, mit der neuen Mutter- und Vaterrolle sowie auch mit dem Einfluss alter Rollenbilder richtig umgehen? Wie lassen sich neu entstehende Konflikte, wie z. B. rund um die Sexualität, besser verstehen und lösen? Diese und viele andere Fragen behandeln die Autoren vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Paartherapie und Paarberatung. Anhand von Fallbeispielen sowie auch von Übungen zur Achtsamkeit, zur Stressbewältigung und zur Gesprächsführung geben sie konkrete Hilfestellungen. Ein Buch, das Mut macht und Paaren zeigt, dass diese großen Veränderungen die Chance beinhalten, persönlich zu reifen und darüber hinaus als Partner inniger zusammenzufinden.

Einfacher gesagt, als getan! Sich selbst treu bleiben!

— kassandra1010

Familie werden- Paar bleiben

— karin66

Hilfreicher Ratgeber für Pare die planen eine Familie zu gründen, egal in welchem Alter sie sind.

— Jaq82

Strukturiert, anschaulich und unterstützend - ein guter Ratgeber, aber kein Therapieersatz, bitte nicht verwechseln!

— elane_eodain

Was sollten Paare wissen, damit dieser Übergang in eine neue Lebensphase gelingt .

— RubyKairo

Ein nettes Werk für werdende Eltern - mehr aber auch nicht.

— Julles

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sich selbst treu bleiben!

    Familie werden – Paar bleiben

    kassandra1010

    21. November 2016 um 19:00

    Ein Ratgeber für all die Jenigen unter uns, die mal Kinder haben möchten oder schon eines unterwegs ist. Die Wichtigkeit der einzelnen Person, egal ob Mutter oder Vater wird hier hervorgehoben und mit Beispielen aus der Praxis gut und verständlich unterlegt. Selbst ohne Kind erkennt man sich wieder.

  • Familie werden- Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    karin66

    25. May 2015 um 14:36

    Das Sachbuch " Familie werden- Paar bleiben " , befasst sich mit einer Thematik, die einem als das "Natürlichstes" auf der Welt vorkommt. Jedoch werden viele Bereiche angesprochen, die letztendlich zu Problemen führen können. Anhand von Beispielen wird erklärt, was getan werden kann, dass sich die brenzligen Situationen entschärfen oder erst gar nicht entstehen. Wichtig ist auch, dass die Mutter nicht alle Aufgaben ums Baby nur für sich beansprucht und somit der neugewordene Vater aus der Beziehung ausgeschlossen wird. Die Dreicksbeziehung muss funktionieren, so dass alle davon profitieren und keiner seine Eigenständigkeit verliert. Das Buch ist klar und verständlich geschrieben. Die einzelnen Abschnitte sind kurz und pärgnant gestaltet. Ein wirklich wertvoller Ratgeber für junge Familien und welche, die es erst noch werden möchten.

    Mehr
  • Hilfreicher Ratgeber

    Familie werden – Paar bleiben

    Jaq82

    01. February 2015 um 18:44

    Das Buch "Familie werden - Paar belieb" ist ein Ratgeber für junge und langjährige Paare die eine Familie gründen wollen. Geschrieben wurde es von einem Autorenpaar die als Paartherapeuten arbeiten somit auch Ihre Erfahrungen einließen lassen. Es wird der Weg aufgezeigt wie man als Paar lebt und wie sich das ändert wenn man eine Familie plant und wird. Dazu werden auch Fallbeispiele gebracht, die einem anschaulich darstellen werden und in die man sich reinversetzen kann. Es werden Probleme die entstehen können weil sich das Lebensmodell ändert angesprochen und Lösungsvorschläge aufgezeigt. Dargestellt wird der Weg von der Planung eine Kindes bin hin zu der ersten Zeit nach Geburt. Dabei wird auch wirklich alles in den 7 Kapiteln betrachtet. Auch die Sexualität kommt hier nicht zu kurz und hat ein ganzes Kapitel für sich. Es werden auch die verschiedenen Rollen aufgezeigt die entstehen und wie wichtig es ist das man immer miteinander redet und das nicht immer nur das Kind im Vordergrund steht sondern auch das Paar an sich. Beendet wird das buch mit eine Kapitel über die Elternschaft, was eine sehr guten ausklang des Buches bildet. Der Schreibstiel was sehr gut und man konnte alles gut verstehen und nachvollziehen. Der Aufbau ist sehr logisch und das detaillierte Inhaltsverzeichnis gibt eine guten überblick. Das Cover gefällt mir auch seht gut und passt gut zum Buch und Thema. Ich habe das Buch gelesen weil ich grade mit meine Lebensgeräten auch in die Familienplanung gehen will. Auch mein Lebensgefährte hat es gelesen, obwohl er schon Vater ist und diese Änderungen schon einmal durchgemacht hat. Wir fanden beide das buch sehr hilfreich und vor allem mir hat es gezeigt das mein Freund mit seinen Bedenken die er manchmal hat recht hat. Ich persönlich werde diese Buch auf jeden fall in greifbarer nähe behalten um jederzeit die einzelnen Abschnitte immer wieder nachlesen zu können, weil mir die Beziehung sehr wichtig ist und ich diesen Lebensabschnitt so gut wie möglich meistern will. Ich kann das Buch nur weiterempfelens und hoffe das es vielen paaren hilft Ihren weg zu finden.

    Mehr
  • Paare und das erste Kind

    Familie werden – Paar bleiben

    BadWolf

    08. December 2014 um 23:34

    Familie werden - Paar bleiben, ist ein Ratgeber für werdende oder frisch gebackene Eltern. Das Buch soll dabei helfen den Übergang von einer Paarbeziehung zu einer Familie erfolgreich zu meistern. Schließlich gibt es kaum Situationen die das bisherige Leben eines Paares so dermaßen grundlegend verändert wie die Geburt des eigenen Kindes. Wie schafft man es also ein Liebespaar, trotz Familienzuwachs zu bleiben? Antwort darauf haben die beiden Autoren und Paartherapeuten Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto. Ihrer langjährigen Erfahrung zum Dank, haben sie ihr Wissen, in Form von Ratschlägen, Tipps, Beispielen etc. niedergeschrieben und gilt nun als Hilfestellung all jenen jungen Eltern oder die, die es noch werden wollen. Unterteilt ist das Buch in sieben Kapitel. Angefangen von den Krisen und Übergängen im Leben des Paares (Stress, Bewältigungsstrategien etc., über Das Zusammenspiel des Paares wenn ein Kind kommt (Vor der Geburt, Geburt, die erste Zeit nach der Geburt usw.) bis hin zu Familie, ein neues "Ganzes" entsteht, Sex, Neue und alten Rollen und Das Kind als Bereicherung der Paarbeziehung. Das Buch besteht zum größten Teil aus Theorie mit langen Absätzen die teilweise und meiner Meinung nach vom hundertste ins tausendste kommen anstatt gleich zum entscheidenden Punkt zu kommen. Das lässt den Ratgeber hin und wieder trocken erscheinen. Interessant ist das Buch allemal, ohne Zweifel, doch hätte man hier mehr mit praktischen Tipps oder Lösungsvorschlägen anhand von fundierten Beispielen eher glänzen können. Die werden in dem Buch leider an kurzer Leine gehalten. Einzig was es gibt, sind Lösungsansätze. Konfliktlösungen hingegen, werden aufgezeigt und es ist keine Überraschung das die Zauberworte "Mit einander Reden, respektieren und Rücksicht nehmen" auch hier oberste Priorität erhalten. Was auch gar nicht so schlecht ist wenn man sich dessen nochmal bewusst wird oder dran erinnert wird. Für werdende Eltern finde ich dieses Buch durchaus empfehlenswert, denn es ist hilfreich sich bereits im Vorfeld mit den kommenden Herausforderungen auseinanderzusetzen. Ein nachhaltiger Ratgeber für eine bereits gescheiterte Beziehung ist es leider nicht. Man erkennt und erlebt beim lesen den ein oder anderen Aha Effekt und kommt (wünschenswerterweise) zu der Erkenntnis, dass man selbst in der Partnerschaft nach der Geburt des Kindes viele viele Fehler seinem Partner gegenüber gemacht hat und das da durch die Beziehung nicht hielt. Aber so gilt leider auch hier, dazu gehören beide Partner. Es bringt nichts wenn der eine das liest und bereit ist es nochmal und immer noch zu probieren, weil er nun weiß was falsch lief, wenn der andere komplett abblockt, seine tolle neue Freiheit vollends genießt und letztendlich von dem Ratgeber auch gar nichts weiß oder viel mehr wissen will. Dieses Thema fehlt mir leider in dem Buch. Nichts desto Trotz ist es durchaus allen werdenden und frisch gewordenen Eltern (aller Altersklassen) zu empfehlen denn es ist zudem klar und verständlich geschrieben.

    Mehr
  • Mittelprächtig

    Familie werden – Paar bleiben

    olifant

    28. October 2014 um 12:49

    Hmm, was soll man sagen nach der Lektüre dieses "Ratgebers"? Die Autoren kommen nicht nur aus einer anderen Generation als heutige Eltern, sondern lebten auch ihr eigenes Familienleben in einer anderen Zeit. Sehr überraschend war für mich der langwierige Exkurs zum Thema "Pro oder kontra Kind" - bei der Auswahl dieser Lektüre stellt sich diese Frage eigentlich nicht mehr. Es gibt zahlreiche Fallbeispiele aber wenige wirklich praxisnahe Tipps für junge Eltern, die Phasen Schwangerschaft und Geburt hat man beim Erwerb des Buches oftmals ja auch schon erfolgreich bewältigt. Hilfreich sind die Zusammenfassungen an den Kapitelenden, es bleiben jedoch trotzdem viele Fragen offen. Den Eltern ohne Großeltern in greifbarer Nähe wird bspw. das Anlegen einens "Luxuskontos" empfohlen, um hin und wieder ihr Leben als Paar genießen zu können. Auf dieses soll dann das Paar und die Verwandtschaft einzahlen...- Naja, da hätte ich mir eher ein paar andere weiterführende Tipps versprochen. Auch die Rolle des Vaters wird teilweise etwas antiquiert und am Leben heutiger Famlien vorbei dargestellt. Wir kennen niemanden, wo der Vater nur arbeiten geht, nicht im Haushalt hilft und keine Zeit mit seinem Kind verbringen will. Meiner Ansicht nach bleibt dieses Buch sehr theoretisch und kratzt oft bloß an der Oberfläche, dann wird schon das nächste Thema eröffnet. Hatte mir mehr und aktuellere Infos erwartet.

    Mehr
  • Rezension zu "Familie werden - Paar bleiben" von Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto

    Familie werden – Paar bleiben

    elane_eodain

    14. October 2014 um 17:44

    INHALT: Das erste Kind bringt Veränderung mit sich für das Leben der Eltern. Aus einer Zweierbeziehung wird eine Beziehung zu dritt, und das auf lange Zeit. Neue Herausforderungen, Rollenerwartungen, Konflikte und Abhängigkeiten entstehen, natürlich zwischen Eltern und Kind aber auch zwischen den Partnern. Welche Probleme können auftreten, wie kann man sie verhindern oder sich ihnen stellen? Das Autorenehepaar Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto haben in ihrem Berufsalltag als Paartherapeuten und Hebamme viele Erfahrungen gesammelt und Paare in verschiedenen Situationen erlebt, was sie nun gemeinsam in diesem Buch thematisieren. GEDANKEN: „Familie werden – Paar bleiben“ hat ganz klar eine primäre Zielgruppe, was bereits durch Titel und Gestaltung deutlich wird. Der Inhalt ist zugespitzt auf den Lebensübergang vom Paar zur Familie, so wird der gesamte Zeitraum von der Entscheidung für ein Kind über die Schwangerschaft bis zur Geburt und der Zeit als Familie abgebildet. Rollenbilder, Rollenverständnis und -erwartungen sind wichtige Aspekte. Ein ganzes Kapitel widmet sich außerdem dem Thema Sex. (-> Blick ins Inhaltsverzeichnis und Leseprobe) Das Buch hat dabei sicher nicht den Anspruch bei vorhandenen Konfliktsituationen eine Paartherapie überflüssig zu machen und zu ersetzen – die Autoren würden sich ja selbst arbeitslos machen –, dies kann es nicht leisten und soll es auch nicht. Erwartet werden sollte also kein Patentrezept, keine Sofortlösung, aber es kann in Vorbereitung auf die Veränderung im Leben eines Paares Denk- und Gesprächsanstöße geben, es kann hinweisen auf kritische Verhaltensweisen, auf Konfliktpotenzial, es kann Selbstreflexion anregen und Verständnis füreinander schaffen. Mit vielen Fallbeispielen unterstützen die Autoren ihre theoretischen Ausführungen, geben konkrete Anstöße und Anregungen aus diesen Situationen heraus mit auf den Weg. So entsteht ein durchaus interessantes und gut lesbares Sachbuch, dessen Lektüre Paaren mit Kinderwunsch auf ihrem Weg unterstützen und manche Konflikte vielleicht sogar vorbeugen kann. Die klare Struktur und die für sich sprechenden Kapitelbezeichnungen machen es auch leicht gezielt nachzuschlagen und zu einem bestimmten Thema zu lesen. Zum Ende hin hatte ich ein wenig das Gefühl, dass der Brei zu oft durchgekaut wird, das war schade, andererseits ist Wiederholung auch ein Mittel zum Zweck. Stattdessen hätte das Buch meiner Meinung nach gerne noch ein wenig ausführlicher und vertiefender sein können, mehr Verhaltensmuster aufzeigend, mehr zur Reflexion anregend, aber als Einstieg in und Sensibilisierung für die Situation ist es ausreichend und ein zu umfangreiches Sachbuch würde manchen Leser vielleicht davor zurückschrecken lassen. Insgesamt empfinde ich das Buch durchaus als Bereicherung. FAZIT: Gut lesbares Sachbuch für eine klar definierte Zielgruppe. Strukturiert, anschaulich und unterstützend auf dem Weg zum „Familie-werden“.

    Mehr
  • Familie werden - Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    Julles

    01. October 2014 um 14:54

    Da kam das Buch letzte Woche bei mir ins Haus geflattert und mein erster Eindruck war zunächst: Hätte ich mir dicker vorgestellt. Warum kann ich selbst gar nicht so genau sagen - und war am Ende auch ganz froh, dass es nun doch eher ein kurzes, prägnantes Buch war statt eines dicken Ratgeber-Wälzers. Bisher habe ich keinerlei ähnliche Bücher gelesen, daher fehlt mir der Vergleich. Für sich betrachtet, halte ich das Buch für einen ganz netten Ratgeber für Eltern oder jene, die es in Kürze werden wollen. Gut gefallen hat mir, dass es zunächst (auf den rund ersten 70 Seiten) um die Entscheidungsfindung für oder gegen ein Kind geht, so dass auch jene, die sich vielleicht erst einmal mit dem Gedanken beschäftigen, für dieses Buch infrage kommen. Im Folgenden gibt es zahlreiche anschauliche Beispiele und Tipps, die zum Ende eines Kapitels noch einmal zusammengefasst werden. Dort kommen z. T. auch neben dem Autorenpaar Jellouschek noch andere Personen zu Wort und man hat die Möglichkeit, das Wesentliche noch einmal auf einen Blick aufzunehmen. Für einen Ratgeber sehr gut. Auch war es schnell und einfach zu lesen Weniger gut gefällt mir, dass oft auf Literatur zum Thema oder auf das Internet verwiesen werden - dafür lese ich keinen hochspezialisierten Ratgeber. Gleichzeitig steht dann an anderer Stelle geschrieben, dass man sich nciht von der Fülle der Informationen verunsichern lassen soll - was denn nun? Auch der Unterton, dass man letztendlich nur die erste Zeit "durchstehen" muss, bis dann alles "wieder gut wird", der an so mancher Stelle aufflammt, ist nicht nach meinem Geschmack. Das suggeriert, dass schlicht und ergreifend die erste Zeit (wie lange soll die eigentlich sein?) anstrengend wird, was ich mir schlecht vorstellen kann. Eine Beziehung als solche wie auch ein Kind zu bekommen, stellen eine Herausforderung dar, die neben all der Freude und dem Glück auch "Arbeit" bedeuten. Letztendlich kann ich sagen: Für mich ein Buch, das seine guten Seiten hat, aber für mcih kein "Must-have" für werdende Eltern ist.

    Mehr
  • Was ändert sich für ein Paar, wenn das erste Kind geboren wird?

    Familie werden – Paar bleiben

    RubyKairo

    22. September 2014 um 20:02

    Alles dreht sich nur noch ums Kind! So oder ähnlich klingen die Krisenklassiker, die jeder jungen Familie bestens vertraut sind. Doch wie mit ihnen stressfrei umgehen? In "Familie werden – Paar bleiben" stellen die Autoren in ihrem sehr praktischen und lebendigen Elternratgeber das Zusammenspiel junger Eltern in den Mittelpunkt. Sie haben mit ihrem Werk einen Ratgeber ganz anderer Art geschrieben. Mit ihrem Modell helfen Sie beiden Partnern, die bestmögliche Kooperation im Eltern-Team zu finden. So können Sie die Zeit genießen: als junge Eltern, jeder für sich und als Paar zusammen. Souverän erklären die Bestsellerautoren, was sich für Paare beim ersten Kind in ihrer Beziehung ändert und wie sie diese kritische Lebensphase gut gemeinsam bewältigen können. Über die einige Anregungen kann man streiten - aber das ist meiner Meinung nach sowieso individuell zu entscheiden. Dieses Buch ist längst ein Klassiker und gehört als das einzige Buch, das Eltern wirklich brauchen, in jede Erstausstattung. Ein Muss für alle Paare, die mehr wissen wollen. Insgesamt ein hilfreiches Nachschlagewerk.

    Mehr
  • Familie werden - Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    buchfeemelanie

    16. September 2014 um 16:50

    Das Cover ist in Ordnung, der Titel passend. Die Kapitelein - und unterteilung fand ich sinnvoll. Der Schreibstil war gut. Die Autoren haben das Buch in sieben Kapitel ( u.a. Kriesen und Übergänge, Sexualität, das Zusammenspiel wenn das Kind kommt, neue und alte Rollen) mit passenden Untertitel eingeteilt. Am besten haben mir die Kapitel zur Sexualität und alte und neue Rollen gefallen. Der Rest war - wie hatte es jemand so schön formuliert? - nett, aber nicht mehr. Für mich leider zu wenig Neues. Ich hätte mir auch mehr praktische Beispiele und Tipps gewünscht. Fazit: Empfehlung, aber ich habe mehr erwartet.

    Mehr
  • Rezension zu FAMILIE WERDEN - PAAR BLEIBEN

    Familie werden – Paar bleiben

    Glanzleistung

    15. September 2014 um 17:34

    Familie werden – Paar bleiben   In diesem übersichtlichen Sachbuch berichten die beiden Paartheraupeuten Bettina und Hans Jellouschek über die unweigerlich hereinbrechenden Veränderungen in einer Beziehung wenn das erste Kind kommt.  Die Autoren versuchen feinfühlig und mit wissenschaftlich hinterlegten Fakten Wege aus dem Teufelskreis Kind-Sex-Partnerschaft-Familienleben zu finden und Hilfestellungen zu geben. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel sind gut strukturiert -man kann auch gern mal quer lesen. Der Schreibstil ist klar und nicht primär aufklärend, vielmehr bietet der Ratgeber eine Hilfestellung in vielen neuen Situationen, die sich mit einem Kind ergeben. Ab und an werden Zitate von Personen aus Internetforen eingestreut, die das Ganze etwas auflockern und den Widererkennungswert aufzeigen.  Interessant und neu war für mich unter anderem, dass sich nach einer Entbindung auch der Hormonhaushalt beim Mann verändert, sich die Testosteronausschüttung verringert und ein erhöhtes Bindungsverhalten zum Kind entsteht.  Fazit: Mir hat das Buch gut gefallen, ohne dass ich mich übermäßig therapiert gefühlt hätte. Die Ratschläge und Tipps sind wohl portioniert und für alle werdenden Ersteltern bzw. Jungeltern ein gutes Büchlein im großem Ratgeberdschungel.

    Mehr
  • Eltern werden- Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    Simi159

    14. September 2014 um 21:41

    Es gibt wenige Dinge die Leben als Paar so grundlegend verändern, wie die Geburt eines Kindes. Wie schafft man es ein Paar/Liebende zu bleiben, wenn man Eltern wird. Davon handelt das Buch von Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto. Beide sind Paartherapeuten und haben jede Menge Erfahrung auf diesem Gebiet. Plötzlich ist man zu dritt, das Gefüge des Paars gerät aus den Fugen muss neu geordnet werden. Oft ist das eine Bewährungsprobe für das Paar. Alles was ein Paar an Fragen hat, was bei diesem Übergang in die neue Lebensphase angeht, beantwortet dieses Buch. -Es erklärt die neuen Rollen Mutter, Vater. -Zeigt Fallen, die oft durch Unsicherheiten und falsche Erwartungen an den Partner/Rolle entstehen auf. -Zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, damit die Liebe/Sexualität nicht auf der Strecke bleibt. Auch viele Fragen, die werdende Eltern haben, werden beantwortet. Dieses Buch macht Mut, den großen Schritt vom Paar zu Eltern zu tun und das letzte große Abenteuer Kind zu wagen. Die Autoren zeigen an Beispielen Wege auf Konflikte zu lösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Immer mit Achtsamkeit und Rücksicht in kleinen Schritten, die große Veränderungen bewirken können. Das Paar reifen lassen und ihnen damit die Chance gibt noch inniger zusammen zu leben und Eltern zu sein. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich schon Mutter bin und den Weg, den die Autoren beschreiben, vom Paar zu Eltern, schon gegangen bin. Mir gefiel die ruhige Art, die Konflikte anzugehen und diese durch kleine Kniffe zu lösen. Nie ist da der erhobene Zeigefinger/du musst/du sollst/sonst… Sondern immer wird versucht, mit Verständnis und einem 360° Blick Verständnis für den Anderen zu schaffen, und so den Konflikt zu entschärfen oder zu lösen. Das Paar muss sich nur darauf einlassen…das ist das kleine Manko und aus diesem Grund gibt es von mir 4 STERNE.

    Mehr
  • Familie werden - Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    Julles

    12. September 2014 um 11:51

    Da kam das Buch letzte Woche bei mir ins Haus geflattert und mein erster Eindruck war zunächst: Hätte ich mir dicker vorgestellt. Warum kann ich selbst gar nicht so genau sagen - und war am Ende auch ganz froh, dass es nun doch eher ein kurzes, prägnantes Buch war statt eines dicken Ratgeber-Wälzers. Bisher habe ich keinerlei ähnliche Bücher gelesen, daher fehlt mir der Vergleich. Für sich betrachtet, halte ich das Buch für einen ganz netten Ratgeber für Eltern oder jene, die es in Kürze werden wollen. Gut gefallen hat mir, dass es zunächst (auf den rund ersten 70 Seiten) um die Entscheidungsfindung für oder gegen ein Kind geht, so dass auch jene, die sich vielleicht erst einmal mit dem Gedanken beschäftigen, für dieses Buch infrage kommen. Im Folgenden gibt es zahlreiche anschauliche Beispiele und Tipps, die zum Ende eines Kapitels noch einmal zusammengefasst werden. Dort kommen z. T. auch neben dem Autorenpaar Jellouschek noch andere Personen zu Wort und man hat die Möglichkeit, das Wesentliche noch einmal auf einen Blick aufzunehmen. Für einen Ratgeber sehr gut. Auch war es schnell und einfach zu lesen Weniger gut gefällt mir, dass oft auf Literatur zum Thema oder auf das Internet verwiesen werden - dafür lese ich keinen hochspezialisierten Ratgeber. Gleichzeitig steht dann an anderer Stelle geschrieben, dass man sich nciht von der Fülle der Informationen verunsichern lassen soll - was denn nun? Auch der Unterton, dass man letztendlich nur die erste Zeit "durchstehen" muss, bis dann alles "wieder gut wird", der an so mancher Stelle aufflammt, ist nicht nach meinem Geschmack. Das suggeriert, dass schlicht und ergreifend die erste Zeit (wie lange soll die eigentlich sein?) anstrengend wird, was ich mir schlecht vorstellen kann. Eine Beziehung als solche wie auch ein Kind zu bekommen, stellen eine Herausforderung dar, die neben all der Freude und dem Glück auch "Arbeit" bedeuten. Letztendlich kann ich sagen: Für mich ein Buch, das seine guten Seiten hat, aber für mcih kein "Must-have" für werdende Eltern ist.

    Mehr
  • Familie werden - Paar bleiben

    Familie werden – Paar bleiben

    Pixibuch

    09. September 2014 um 22:20

    Der Einband sagt gleich, um was es sich bei dem Buch handelt. Es ist ein Rathgeber für junge Eltern oder für Paare, die es noch werden wollen.  Das Autoenteam Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto haben in einem Buch die wichtigsten Themen zusammengefaßt, die nach der Geburt eines Kindes entstehen. Der Rathgeber ist handlich und wirklich leicht verständlich geschrieben. Die Inhalte sind gut zusammengefaßt und die Themen nicht zu lange, da ja die Eltern nicht stundenlang Zeit haben. Es wird alles beschrieben angefangen vom Wochenbett, stillen, Sexualität, Geburt. Die schlaflosen Nächte sind genauso beschrieben wie die Müdigkeit und Überforderung der Frau. Hier kann der Vater bzw. Mann sehr viel nachlesen und vieles besser verstehen und auch dann Verständdnis dafür aufbringen. Das Buch geht schon so weit, über die spätere Berufstätigkeit der Frau zu sprechen. Warum sollte man eigentlich zur Geburt immer Babywäsche schenken. Solch ein Buch wäre wirklich man was anderes und die junge Mutter kann sich ja die Lektüre noch im Wochenbett zu Gemüte führen. Ein wirklich brauchbarer Rathgeber, den man sich immer wieder zu Gemüte führen kann. ich würde sogar empfehlen, dieses Buch auch in Hebammenpraxen auszulegen.

    Mehr
  • Frau, Mann, Kind oder Mann, Frau, Kind!

    Familie werden – Paar bleiben

    RebekkaT

    " Wie man einen wichtigen Lebensübergang meistert" ohne sich zu trennen. Den in dem Buch werden Situationen beschrieben, kommen Paare zu Wort, die sich sonst trennen würden, das vielleicht gemacht haben oder es eben doch schaffen, bis das der Tot uns scheidet... 172 Seiten voll mit Hilfen, Ratschlägen, Anmerkungen und Verständniss, jedenfalls von den Autoren ;-) Cover: Für ein Sachbuch finde ich es richtig schön. Die Farben passen toll zusammen und so sieht man gleich, dass die Wörter zusammen und einzeln auch nochmal eine besondere Bedeutung haben. Da ich viele, ähnliche Ratgeben gelesen habe (beruflich) kann ich für mich sagen, dass nicht wirklich neues dabei raus kam. Letztendlich weiß jedes Paar vom Kopf her das es schwer wird eine Familie zu werden, aber wie schwer kann sich eben keiner vorstellen. Alle sagen immer nur "uns passiert das nicht!" oder "Mein Kind wird eh ganz anders" ja, alles wahr, aber mit Auszug aus dem Kreissaal, des Geburtshauses, der Geburtsstätte zu Hause oder sonstwo ist alles SOFORT anders. Wir sind seit 15 Jahren zusammen, seit 11 Jahren Eltern und auch jetzt, wo das Gröbste, unser jüngster Sohn 4 Jahre als ist, ist es ein ständiges arbeiten, daher: es hört nicht oder sogar niemals auf, leider suggeriert mir das des Titel und einige Absätze in dem Buch. Steh die erste Zeit durch und alles wird wieder gut. Oder das ist Absicht, sodass das Ehepaar Jellouschek noch ein Buch nachbringen kann, wie das Leben dann mit 2 und mehr Kindern wird oder wie übersteht das Paar die Pubertät, nicht umsonst beziehen sie sich auf die 4 Phasen eines Paares. Das Buch war schnell und einfach zu lesen, da es sich um keinen Wälzer handelt habe ich auch nicht die Lust verloren, da einige Absätze dann mittendrin wieder sehr interessant waren. KLASSE waren die Zusammenfassungen am Ende der meisten Kapitel, wo nochmal Tipps gegeben wurden oder auch andere Menschen zu Wort kamen. Am besten hat mir das 6. Kapitel gefallen, da waren dann für mich auch neue Aspekte drin. Was bedeuten Mutten und Vater heute und was war das früher? Wie waren unsere Eltern? Und vieles mehr! Ich denke kein Buch ersetzt das offene und ehrliche REDEN miteinander und wenn das nicht mehr geht, gibt es nur Eheberatungen bei wem auch immer, den ein Buch zeigt nur das es letztendlich überall gleich ist aber nicht jede Hilfe, hilft mir, den wir sind alle anders... ABER das Buch macht eben auch Mut, das die Probleme eben bekannt sind und sich viele Paare/Eltern damit rumschleppen müssen. Ich würde es für Frauen/Männer empfehlen vor der Geburt oder es zur Geburt verschenken und gerade weil es kurz und gut zusammen gefasst ist, gebe ich auch eine 2 oder hier 4 Sterne, den niemand ist wie ich ;-)

    Mehr
    • 2

    Floh

    08. September 2014 um 03:45
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks