Hans Joachim Schädlich , Amelie Glienke Der Sprachabschneider

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Sprachabschneider“ von Hans Joachim Schädlich

Paul hat Phantasie. Er möchte träumen, muss aber morgens aufstehen, zur Schule gehen, Schularbeiten machen. Dann geschieht etwas. Ein Mann sagt: «Ich übernehme eine Woche deine Hausaufgaben.» Dafür soll Paul ihm ein bisschen von seiner Sprache abgeben. Das ist der Beginn eines großen Abenteuers. Paul merkt zu spät, worauf er sich eingelassen hat.

Gibt es bei diesem Buch einen Sinn? Wir mussten es in der 5. Klasse lesen.

— yoloame
yoloame

Ich fand es sehr unterhaltsam. Durch dieses Buch erfährt man mal wie wichtig Artikel, Präpositionen und etc. sind!

— ViviVany
ViviVany

Ein lustiges Buch! Da sieht man mal wieder wie wichtig Worte sind!

— Buchtoaster
Buchtoaster

schönes buch

— fifo45
fifo45

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lass Dir nicht die Worte nehmen!

    Der Sprachabschneider
    Buchtoaster

    Buchtoaster

    04. April 2015 um 12:13

    Zur Zeit nehmen wir dieses Buch in der Schule durch! Ich habe es schon gelesen im März dieses Jahres. Und fand es gut! Es zeigt einem was es bedeuten kann, wenn einem die Worte weggenommen werden. Traut nicht dem Sprachabschneider. Worte sind wichtig, dazu gehören natürlich auch Artikel, Präpositionen und Verbformen und hier nicht nur der Infinitiv. Gerade in unserer deutschen Sprache können Sätze, wenn sie dann noch welche sind, wirklich merkwürdig klingen. Zum Beispiel: Ich gehen Fußballtraining. Danach sitzen wir noch Eisdiele.  Das Buch ist kurz und knackig. Im Unterricht können viele Aufgaben zu diesem Buch entwickelt werden. Z. B. finde die fehlenden Artikel. Oder beuge das Verb. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Der Sprachabschneider" von Hans Joachim Schädlich

    Der Sprachabschneider
    ling_ling

    ling_ling

    27. September 2008 um 15:33

    das buch ist doof

  • Rezension zu "Der Sprachabschneider" von Hans Joachim Schädlich

    Der Sprachabschneider
    Gracey_V

    Gracey_V

    19. March 2008 um 01:12

    War ganz nett, aber leider nicht sehr spannend. Es ist für KInder bestimmt ganz gut und auch lehrreich.