Hans König Till Eulenspiegel, Alte und neue Geschichten - Nach dem ältesten Druck neu übersetzt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Till Eulenspiegel, Alte und neue Geschichten - Nach dem ältesten Druck neu übersetzt“ von Hans König

Ein schönes Teil für jeden, der Till-Eulenspiegel-Geschichten und gleichzeitig antiquarische Bücher mag.

— mercurial_mind
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Sammlerstück für Liebhaber der Eulenspiegel-Geschichten

    Till Eulenspiegel, Alte und neue Geschichten - Nach dem ältesten Druck neu übersetzt

    mercurial_mind

    11. March 2017 um 21:51

    „Der Abt sprach: „Sieh hier den Schlüssel; Du sollst nicht jedermann einlassen, kaum den dritten oder vierten laß ein! Denn zuviel Eingelassene fressen wohl das Kloster arm.“ Sagt Eulenspiegel: „Ich will es Euch recht machen, würdiger Herr!“, und von allen, die da kamen, ob sie in das Kloster gehörten oder nicht, ließ er immer nur den vierten ein und nicht mehr. Die Klage kam vor den Abt, der sagte zu Eulenspiegeln: „Du bist ein auserlesener Schalk; willst die nicht herein lassen, die Dich dem Kloster übergeben haben und herein gehören!“ „Herr“, sagte Eulenspiegel, „den vierten, wie Ihr mich geheißen habt, habe ich herein gelassen und nicht mehr, und damit habe ich doch nur Euer Gebot vollbracht!“ „Du hast getan wie ein Schalk“, sprach der Abt und wäre seiner gern wieder ledig gewesen......“  „Alte und neue Geschichten von Till Eulenspiegel - Nach dem ältesten Druck neu übersetzt von Hans König mit 30 Bildern von Rolf Winkler“ aus dem Thienemanns Verlag Stuttgart ist ein fest gebundenes Büchlein mit 175 Seiten, das um ca. 1930 herum veröffentlicht wurde. Der in alter Schrift gedruckte Text ist angenehm zu lesen und präsentiert eine lose zusammengefügte Erzählung bekannter Eulenspiegel-Streiche. Die altertümliche, klangvoll-vornehme Sprache passt ausgezeichnet zum mittelalterlichen Ursprung der Geschichten.  Ergänzt wird der Text durch wunderschöne s/w-Zeichnungen, die so manche Szene anschaulich machen und einen bei der Lektüre zusätzlich zum Wortwitz schmunzeln lassen. Das Titelbild ist ebenfalls ausgezeichnet gelungen, und auch wenn meinem Exemplar das Alter von über 80 Jahren aufgrund ziemlicher Vergilbung deutlich anzusehen ist, so betrachte ich das Buch dennoch – oder gerade deshalb - als antiquarisches Schätzchen, das ich immer wieder gern zur Hand nehme, um es zu genießen und zu würdigen.                  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks